Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Sport

Fourcade will auch im Langlauf starten

10.10.2012 | 13:25 Uhr

Der französische Biathlon-Gesamtweltcupsieger Martin Fourcade wird in diesem Winter erstmals auch im Langlauf-Weltcup an den Start gehen.

Berlin (SID) - Der französische Biathlon-Gesamtweltcupsieger Martin Fourcade wird in diesem Winter erstmals auch im Langlauf-Weltcup an den Start gehen. "Ich möchte einfach Dinge ausprobieren, die ich vorher noch nicht versucht habe. Das Ziel ist daher erstmal die Teilnahme, obwohl ich mir sicher bin, dass ich am Tag vor dem Rennen sicher ein konkreteres Ziel habe", sagte Fourcade laut biathlon-online.de im Gespräch mit einer französischen Zeitung.

Demnach peilt der viermalige Weltmeister einen Start zum Saisonauftakt im schwedischen Gällivare Ende November an. "Ich möchte damit kein zweiter Björndalen sein, sondern einfach eine gute Zeit haben", sagte Fourcade in Anspielung auf den norwegischen Biathleten Ole Einar Björndalen, der 2006 ein Weltcuprennen bei den Spezialisten gewonnen hatte.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Fotos und Videos
Rot frisst Blau mit 6:0
Bildgalerie
Niederrheinpokal
2. Sparkassen-Firmenlauf
Bildgalerie
Fotostrecke
BSV Menden - SC Wiedenbrück 0:2
Bildgalerie
Fussball Wesfalenpokal
Aus dem Ressort
Schalkes schwierige Vision vom Erfolg
Analyse
Schalkes Manager Horst Heldt will künftig mehr die Stärken des Vereins betonen und glaubt, dass dies die Kraft gibt, um höhere Ziele anzustreben. Der Klub tut sich damit aber noch schwer. Eine Analyse.
Signal Iduna und Puma offenbar vor Einstieg beim BVB
Kapitalerhöhung
Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund wird laut Medienberichten am Donnerstag eine umfangreiche Kapitalerhöhung ankündigen. Demnach werden Puma und Signal Iduna beim BVB einsteigen. Die Borussia hofft auf einen Erlös von bis zu 110 Millionen Euro aus der Kapitalerhöhung, hieß es.
Borussia Mönchengladbach erwartet heißen Tanz in Sarajevo
Europa League
Bei der Rückkehr auf die internationale Bühne erwartet Borussia Mönchengladbach einen heißen Tanz. Im Playoff-Hinspiel zur Europa League muss der Bundesliga-Sechste beim FK Sarajevo mit einer hitzigen Atmosphäre und einem hochmotivierten Gegner rechnen.
Ex-MSV-Profi Andreas Voss liegt nicht mehr im Koma
Koma
Gute Nachrichten! Andreas Voss ist wieder wach und ist auf dem Weg der Besserung. Wie berichtet hatte sich der frühere MSV-Profi einem vermeintlich leichten Eingriff unterzogen. Doch Komplikationen führten dazu, dass der 35-Jährige ins Koma fiel und sogar mit dem Tod rang.
Für Feltscher kommt der MSV vor der Nationalmannschaft
Portrait
Rolf Günther Feltscher Martinez hat schon eine bewegte Karriere hinter sich. Beim Fußball-Drittligisten MSV Duisburg will der sechsmalige Nationalspieler Venezuelas erst einmal fit werden, um für seinen neuen Klub Vollgas geben zu können - erst dann kommt die Nationalmannschaft.