Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Sport

Formel 1: Minardi-Mitbegründer Martini gestorben

07.04.2013 | 21:00 Uhr
Funktionen

Giancarlo Martini, Mitbegründer des Formel-1-Teams Minardi und Onkel von Formel-1-Fahrer Pierluigi Martini, ist im Alter von 66 Jahren verstorben.

Rom (SID) - Giancarlo Martini, Mitbegründer des Formel-1-Teams Minardi und Onkel von Formel-1-Fahrer Pierluigi Martini, ist im Alter von 66 Jahren verstorben. Das gab Minardi am Dienstag bekannt. In dem Team, das 1985 sein Debüt in der Formel 1 gab, hatten unter anderem Piloten wie Fernando Alonso und Mark Webber ihre ersten Gehversuce in der Königsklasse gestartet. Martinis Neffe Pierluigi fuhr in den späten 80er Jahren für Minardi.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Höfl-Riesch kritisiert Hartings Wahl zum Sportler des Jahres
Preisverleihung
Ein "Armutszeugnis". Ex-Skifahrerin Maria Höfl-Riesch findet harte Worte für die Wahl von Diskusstar Robert Harting zum "Sportler des Jahres".
Kramer kehrt im Sommer von Gladbach nach Leverkusen zurück
Kramer
Das Rätselraten um Christoph Kramer ist beendet: Wie Bayer Leverkusen am Montag mitteilte, kehrt der Weltmeister im Sommer zurück zur Werkself.
VfL erhofft sich eine unbeschwerte Perspektive von Verbeek
Kommentar
Gertjan Verbeek wird Neururer-Nachfolger beim VfL Bochum. Er hat genug Zeit, die Mannschaft kennenzulernen und nach oben zu führen. Ein Kommentar.
Jürgen Klopp hat trotz der BVB-Krise keine Fluchtgedanken
Klopp
Dortmunds Trainer schloss nach dem 1:2 gegen Bremen einen Rücktritt aus. "Ich werde auf keinen Fall die Brocken hinschmeißen", sagte Klopp.
Mit Cannabisgeruch, Schlagstock und Pfefferspray zum VfL
Kontrolle
Pfefferspray und Teleskopschlagstock haben Polizisten bei einem 28-jähriger Bochumer sicher gestellt. Der Mann wollte zum VfL - angeblich als Ordner.