Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Sport

Ferrari-Pilot Massa: "Habe oft an Rückzug gedacht"

17.01.2013 | 18:56 Uhr

Ferrari-Pilot Felipe Massa hat im vergangenen Jahr offenbar mit dem Gedanken gespielt, seine Karriere zu beenden.

Rom (SID) - Ferrari-Pilot Felipe Massa hat im vergangenen Jahr offenbar mit dem Gedanken gespielt, seine Karriere zu beenden. "Es ist mir viel Negatives passiert. Auch wenn ich dachte, gute Leistungen erbracht zu haben, gab es immer etwas, was nicht richtig lief. Oft habe ich an einen Rückzug gedacht", sagte der Brasilianer nach Angaben italienischer Medien.

Die Wende sei im August während der Sommerpause eingetreten. "Ich war in Brasilien mit meiner Frau, meinem Sohn und meinen Eltern und ich habe mich gestärkt. Es war eine psychologische Wende. Ich habe begonnen, wieder Spaß zu haben und alles ist besser geworden. Jetzt will ich um den WM-Titel kämpfen, wie ich es schon getan habe. Dazu bin ich fähig", sagte Massa.

Der 31-Jährige versicherte, dass er sich mit seinem Teamkollegen Fernando Alonso gut verstehe. "Sollte ich in der neuen Saison wettbewerbsfähig sein, bin ich überzeugt, dass Fernando mir helfen wird. Für ein Team ist es sehr wichtig, zwei konkurrenzfähige Piloten zu haben, vor allem im Kampf um den Konstrukteurstitel. Mit Fernando habe ich eine optimale Beziehung", sagte Massa.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

 
Aus dem Ressort
Nach dem Pokal-Aus - Wird Schalkes Truppe überschätzt?
Pro & Contra
Der FC Schalke 04 startet als Drittplatzierter der Vorsaison in die neue Spielzeit, nimmt hier und da sogar das Wort Meisterschaft in den Mund - und fliegt zunächst mal beim Drittligisten aus Dresden aus dem Pokal. Da stellt sich die Frage: Wird der FC Schalke 04 überschätzt. Ein Pro & Contra.
Großer Frust auf Schalke - Höwedes und Draxler gefordert
Nach Pokal-Aus
Die Stimmung beim FC Schalke 04 ist nach dem Pokal-Aus in Dresden am Boden. Trainer Jens Keller kündigte bereits Konsequenzen an. Dass die Weltmeister Benedikt Höwedes und Julian Draxler beim Bundesligastart in Hannover in der Startelf stehen werden, dürfte feststehen.
MSV Duisburg verpflichtet vielseitigen Verteidiger Feltscher
Neuzugang
Fußball-Drittligist MSV Duisburg hat mit Rolf Günther Feltscher Martinez einen vielseitigen Defensivspieler verpflichtet. Der Neuzugang der Zebras lief schon sechsmal für die A-Nationalmannschaft von Venezuela auf. Für das Spiel in Chemnitz wird er aber noch kein Thema sein.
"Ohne Kokain nicht geschafft" - Reus-Werbeaktion gekapert
Puma-Kampagne
Autogrammkarten gratis und für jeden: Eine Werbekampagne von Puma auf Twitter ist schon binnen eines Tages in die Hose gegangen. Einige sabotierten den automatischen Versand mit geschmacklosen Nutzernamen. "Kokain, ohne dich hätte ich es nie geschafft" stand dann etwa neben BVB-Star Marco Reus.
BVB-Fans feiern Ex-Dortmunder Santana nach Schalke-Blamage
Netz-Reaktionen
Nach dem Ausscheiden des FC Schalke in der ersten Runde des DFB-Pokals hat die Häme für den Bundesligisten nicht lange auf sich warten lassen. Vor allem die BVB-Fans spotten im Netz über den Erzrivalen - und finden lobende Worte für den ehemaligen Dortmunder und Schalker Sündenbock Felipe Santana.