Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Sport

Federer will schnellere Courts auf der ATP-Tour

13.11.2012 | 13:20 Uhr

Rekord-Champion Roger Federer plädiert nach seiner Niederlage im Endspiel des ATP-Saisonfinals in London gegen Novak Djokovic für schnellere Plätze auf der Tennis-Tour.

London (SID) - Rekord-Champion Roger Federer plädiert für schnellere Plätze auf der Tennis-Tour. Nach seiner Niederlage im Endspiel des ATP-Saisonfinals in London gegen Novak Djokovic sagte der 31-jährige Schweizer: "Der Angriff ist wichtiger. Nur auf diesen langsamen Plätzen kann man so verteidigen, wie wir es derzeit alle tun."

Federer hat eine Theorie, warum die Turnierveranstalter auf langsame Beläge setzen. "Die Topspieler werden auf diesen Plätzen geschützt, weil man so die besten Chancen hat, sie im Halbfinale zu sehen", sagte der siebenmalige Wimbledonsieger. Schnelle Courts würden den Spielern helfen, verschiedene Spielstile auszubilden und zu erkennen, "dass ans Netz zu gehen eine gute Sache ist".

Federers größte Rivalen besitzen außergewöhnliche Qualitäten in der Defensive. So verteidigen Djokovic, Rafael Nadal und Andy Murray stets gegen den 17-maligen Grand-Slam-Sieger und versuchen den aufrückenden Federer auszukontern.

"Er ist sehr aggressiv und mag es, die Punkte schnell zu beenden" erklärte Djokovic: "Ich habe es geschafft, viele Bälle zurückzuspielen, indem ich passiv war und einige Meter hinter der Grundlinie stand. Es war mein Ziel, lange Ballwechsel zu gehen, da habe ich bessere Chancen."

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
MSV Duisburg
Bildgalerie
Bewegen hilft
Bielefeld siegt 2:1 in Paderborn
Bildgalerie
2. Bundesliga
TV Arnsberg vs. TV Verl 22:15
Bildgalerie
Handball-Oberliga
BC Eslohe - SC Neheim 0:2
Bildgalerie
Fußball-Landesliga
7288719
Federer will schnellere Courts auf der ATP-Tour
Federer will schnellere Courts auf der ATP-Tour
$description$
http://www.derwesten.de/sport/federer-will-schnellere-courts-auf-der-atp-tour-id7288719.html
2012-11-13 13:20
Sport