Das aktuelle Wetter NRW 13°C
EM 2012

Ex-Schalker Youri Mulder glaubt an Huntelaar

12.06.2012 | 19:42 Uhr
Ex-Schalker Youri Mulder glaubt an Huntelaar
Ex-Schalker und Holländer Youri Mulder glaubt, dass Huntelaar gegen Deutschland spielt.Foto: ddp

Essen.  „Holland hat richtig Respekt vor Deutschland“, sagt Youri Mulder vor dem EM-Klassiker am Mittwochabend. Er tippt darauf, dass Schalkes Torschützenkönig Klaas-Jan Huntelaar seine Chance bekommt.

Haben Sie Angst, dass Ihre Holländer nach der Vorrunde die Koffer packen müssen?

Youri Mulder: Angst ist das nicht, aber ich habe das Gefühl, dass es so kommen wird. Für Holland ist es nach dem 0:1 gegen Dänemark ein ganz schwieriges Spiel gegen Deutschland. Aber vielleicht gibt es ja für uns sogar bei einer Niederlage gegen Deutschland noch eine kleine Chance aufs Viertelfinale.

Wie groß ist der Respekt der Holländer vor Deutschland?

Mulder: Sehr groß. Man denkt immer noch an das 0:3 im November in Hamburg. Dazu hat sich Deutschland sehr souverän für die EM qualifiziert, auch wenn die Leistungen in den letzten Monaten vielleicht ein klein wenig schwächer waren. Aber Holland hat schon richtig Respekt vor Deutschland.

Belastet das Theater zwischen Arjen Robben und den Bayern in den vergangenen Monaten die Holländer bei der EM?

Mulder: Überhaupt nicht, davon ist in Holland gar nicht die Rede. Bei uns ist das Thema eher, ob Klaas-Jan Huntelaar gegen Deutschland spielt.

Und wird er spielen?

Mulder: Ich glaube schon, als Trainer würde ich Huntelaar spielen lassen – zusammen mit Robin van Persie, der auf die rechte Seite rücken könnte. Robben würde dann über links kommen, wo Affelay nach seiner langen Verletzungspause kaum in so kurzer Zeit zwei Spiele hintereinander machen kann.

Wie umstritten ist in Holland die defensivere Taktik von Bondscoach Bert van Marwijk?

Mulder: Umstritten ist so eine Sache. Van Marwijk hat mit der gleichen Spielauffassung bei der WM 2010 immerhin das Endspiel erreicht. Doch seitdem sind alle ein bisschen älter geworden, und bei Mark van Bommel merkt man, dass er jetzt läuferische Probleme hat. Deswegen ist es schwierig, einen offensiven Mann wie Sneijder oder van der Vaart neben ihn auf die Sechs zu stellen. Dann müssten die Außenspieler Defensivarbeit machen, aber das haben Robben und Affelay gegen Dänemark nicht getan.

Manfred Hendriock



Kommentare
13.06.2012
23:36
Ex-Schalker Youri Mulder glaubt an Huntelaar
von Hanno2 | #1

Der kam dann allerdings eine Halbzeit zu spät.
Die Abwehrschwächen der Niederländer sind ja bekannt und um gegen Deutschland eine Chance zu haben, hätten sie schon in der ersten Halbzeit zwei Tore machen müssen. Das Gegenteil war ja aber der Fall.
Dass sie auch noch das erste Spiel völlig unnötig auch verloren haben, dürfte sich rächen...

Aus dem Ressort
BVB schießt in Istanbul "Tore zum richtigen Zeitpunkt"
Stimmen
Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp kann nach dem souveränen 4:0-Sieg seiner Mannschaft bei Galatasaray Istanbul aufatmen. Am Bosporus habe sein Team "vieles – nicht alles -, aber vieles gut gemacht" und sich Selbstvertrauen für die Bundesliga erarbeitet.
Sporting legt Protest bei der Uefa gegen 3:4 auf Schalke ein
Protest
Sporting Lissabon will sich nicht mit der 3:4-Niederlage im Champions-League-Spiel beim FC Schalke 04 am Dienstag abfinden. Anlass ist der unberechtigte Handelfmeter, den Eric Maxim Choupo-Moting in der Nachspielzeit zum Siegtreffer genutzt hatte.
Duisburger Forscher untersuchen Fußballer-Karrieren
Wissenschaft
Wie ein Junior- zum Weltmeister in Sachen Fußball wird, das untersuchen Wissenschaftler der Uni Duisburg-Essen anhand der Werdegänge von 270 früheren deutschen Jugendmeistern. Und stellen fest: Nur wenige schaffen es in die Profi-Ligen. Immerhin: Fünf sind amtierende Weltmeister.
Donati und Papadopoulos sichern Bayer 2:0-Sieg gegen Zenit
Champions League
Deutsch-russischer Neutralisierungs-Fußball statt Leverkusener Spektakel: Knapp eine Stunde entschärften sich Bayer 04 Leverkusen und Zenit St. Petersburg in der Champions-League-Partie gegenseitige, ehe die Verteidiger Donati und Papadopoulos die Schmidt-Elf zum 2:0-Sieg führten.
Joker Podolski schießt Arsenal zum Sieg - Real souverän
Champions League
Das Duell zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid war von Beginn an eine einseitige Angelegenheit. Weltmeister Toni Kroos war an einem Tor beteiligt. Sein DFB-Kollege Lukas Podolski schoss den FC Arsenal zu einem Last-Minute-Sieg. Piräus überraschte Juventus Turin.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?