Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Hans Sarpei

Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater

21.08.2012 | 21:26 Uhr
Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater
Hans Sarpei (Foto) wechselt als Social Media Experte zu Karstadt. Foto: waz

Essen.  Der frühere Schalke-Fußballprofi Hans Sarpei macht jetzt sein Hobby zum Beruf: Sarpei steht ab sofort in Diensten von Karstadt Sport - so meldet es das Essener Unternehmen am Dienstagabend. Auf seinem Twitter-Account schreibt Sarpei dazu: "Ab sofort schreibt Karstadt schwarz".

Um einen flotten Spruch ist er nie verlegen: "Ab sofort schreibt Karstadt schwarz" twittert Hans Sarpei, der frühere Linksverteidiger des FC Schalke 04, am Dienstagabend im Sozialnetzwerk Twitter. "In der Vorrunde der Saison 12/13 konzentriere ich mich auf die Reha und meinen neuen Nebenjob". Der führt ihn zum Essener Sportartikel-Händler Karstadt Sport.

Im Internet ist Hans Sarpei Kult - das macht sich die Essener Sportartikelkette nun zu Nutze, wie sich am Dienstagabend auf der Facebook-Seite von Karstadt Sport lesen lässt. Sarpei, der sich vom Linksverteidiger des FC Schalke 04 zum Social Media-Star entwickelt hat, soll dabei helfen das Sportartikel-Unternehmen im Social Web bekannter zu machen.

Hans Sarpei ließ natürlich über Facebook verkünden, dass er sich auf das Engagement freue. Dabei kündigt Sarpei nicht nur Aktionen und Promotions für die Fans seines Ex-Clubs Schalke an, sondern für alle Freunde des Sports. Was draus wird, wird Sarpei garantiert rasch mitteilen. Wie schreibt er doch auf Twitter? "Morgen erster Arbeitstag ... Bin gespannt!" (ts/WE)



Kommentare
23.08.2012
08:49
Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater
von Danzel | #9

ja facebook und twiter sind schon schlimm, aber was alles über die telefone abgewickelt wird. und erst per mail. und naja von den briefen reden wir gar nicht mehr.

aber hey wir dürfen auch nicht mehr sprechen, weil so wird auch viel illegales geplant.
also ab in die steinzeit und die keule schwingen. ach ne das ist ja körperverletzung.......

22.08.2012
23:36
Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater
von Borussenbaer53 | #8

Horst Heldt schläft im Hans Sarpei Schlafanzug....

22.08.2012
20:58
Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater
von lightmyfire | #7

Viele können sich ein Beispiel an ihn nehmen. Auf den Platz lief es nicht mehr wie gewünscht und er macht das Beste daraus. Er wurde zu einer Kultfigur.

22.08.2012
16:44
Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater
von Heiko04 | #6


Bild kannste knicken, Hans Sarpei nicht!

Er macht gerade das beste draus, klasse!

22.08.2012
12:52
Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater
von trickflyer | #5

tausche 2000 zuviel beschäfigte gegen einen sarpei.

22.08.2012
10:51
Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater
von KonradToenz | #4

Es dürfte auch kaum von Belang sein, was Hannes so auf dem Platz konnte bei seinem aktuellen Job. Er ist locker, sympathisch und hat einen gewissen Kultstatus- passt doch. Sie hätte allerdings auch Hansi Pflügler nehmen können, falls sie noch einen Wasserspeier auf der Karstadt-Zentrale brauchen...

22.08.2012
08:07
Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater
von Polschalker | #3

Ach tripple Ludwig,sei doch net Sauer nur weil sie keinen Bauern genommen haben.Sie setzen halt auf Authentische leute ,denen man auch glaubt was sie sagen,und nicht was sie von ihrem Club vorgesagt bekommen.Verstanden?
Da spricht wieder der PURE Neid aus unserem Tripple man.

22.08.2012
02:22
Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater
von LudwigII | #2

Was für ein Hype um einen durchschnittlichen Ex-Spieler. Facebook und Twitter sind eh bald Geschichte. Der Vorfall in den Niederlanden zeigt, was solche Medien anrichten können. Der Pleiteladen Karstadt setzt mal wieder zu spät und dann auch noch auf das falsche Pferd.
Königliche Grüße

2 Antworten
Vorsicht Ludwig
von Borussenbaer53 | #2-1

Wer Hans Sarpei anmacht, den macht Hans Sarpei aus.....

Ziemlich grosse Fre*** nach all den Pleiten lieber Vize-Luigi
von westfaIenborusse | #2-2

Hab mal 3 Quizfragen an Dich, Du Experte. Wer hat das gesagt?

1. „Wenn wir Bayern gegen den BVB 2:5 verlieren, ist das kein Zufall, es ist auch kein Pech, sondern man muss klar und deutlich sagen, das war eine Blamage“.

a) Hoeneß (A)
b) Heynckes (C)
c) Rummenigge (B)

2. "Man müsse akzeptieren und respektieren, „dass es eine Mannschaft gibt, die national über uns steht“.

a) Hoeneß (A)
b) Rummenigge (V)
c) Heynckes (B)

3. "Jedes Tor war für uns wie eine Watschn".

a) Rummenigge (B)
b) Heynckes (A)
c) Beckenbauer (C)

Wenn Du alle Lösungsbuchstaben hast (Tipp, es ist ein Verein aus dem Pott), kannst Du die drei Buchstaben ausschneiden und an Deinen PC kleben, damit Dein Albtraum immer sichtbar ist und Du etwas demütiger gegenüber anderen Vereinen und Menschen wirst :-)
Viel Spaß Luigi und Glück auf
http://www.faz.net/aktuell/sport/fussball/bayern-muenchen-fuenf-watschn-vom-bvb-11750054.html

21.08.2012
22:39
Ex-Schalker Hans Sarpei wechselt zu Karstadt - als Social Media-Berater
von MeisterallerKreisklassen | #1

Schalke ist weiß Gott nicht Meins, aber diese Aktion vom Ex-Knappen find ich gut.

In diesem Sinne: http://www.facebook.com/photo.php?fbid=394492537247367&set=a.302796223083666.86291.167380303291926&type=1&permPage=1

Aus dem Ressort
Hertha BSC feiert ersten Auswärtssieg - 2:1 in Köln
Bundesliga
Hertha BSC hat in der Fußball-Bundesliga beim Aufsteiger 1. FC Köln einen überraschenden 2:1 (1:0)-Sieg gefeiert. Für die Berliner trafen am Samstagabend der Niederländer Roy Beerens (28. Minute) und Marcel Ndjeng (86.).
Frankfurt schlägt Gladbach - Bayern baut Führung weiter aus
Bundesliga
Der FC Bayern München wusste am 12. Spieltag seine Tabellenführung weiter auszubauen. Der Guardiola-Elf gelang ein 4:0-Heimsieg gegen 1899 Hoffenheim. Die Konkurrenz patzte: Wolfsburg verlor auf Schalke, Mönchengladbach musste sich gegen Frankfurt geschlagen geben.
DFB entschuldigt sich für Tweet mit Hakenkreuz-Trikots
DFB
Mangelndes Geschichtsbewusstsein haben Twitterer dem Deutschen Fußball-Bund vorgeworfen: Der Verband hatte am Samstag in einem Tweet zum 100. Länderspielsieg ein Foto von 1942 veröffentlicht, das Spieler mit Hakenkreuz auf dem Trikot zeigte. Der DFB löschte den Tweet und entschuldigte sich.
UEFA erwägt Gegenkandidaten für FIFA-Boss Blatter
FIFA
Die UEFA will den Druck auf den Fußball-Weltverband FIFA aufrecht erhalten. Obwohl Präsident Michel Platini auf eine Kandidatur verzichtet, erwägt die UEFA einen europäischen Gegenkandidaten zu Sepp Blaster zu nominieren vor der FIFA-Präsidentschaftswahl. Das gab DFb-Boss Niersbach bekannt.
Rosberg erobert Pole Position in Abu Dhabi vor Hamilton
Saisonfinale
Nico Rosberg hat im Titel-Zweikampf mit Lewis Hamilton die Pole Position für das Formel-1-Saisonfinale in Abu Dhabi erobert. Der Mercedes-Pilot ließ den britischen WM-Spitzenreiter mit 0,386 Sekunden Vorsprung hinter sich. Damit darf Rosberg weiter auf den Gewinn seines ersten WM-Titels hoffen.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
28%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
909 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Verbandspokal
Bildgalerie
Fußball
Schmallenberg - Brilon 3:0
Bildgalerie
C Juniorenpokal
Schalke schlägt Wolfsburg
Bildgalerie
Bundesliga
BVB verspielt 2:0 in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga