Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Doping

Ex-Gerolsteiner-Teamchef Holczer belastet Teamarzt Schmidt

18.04.2013 | 18:05 Uhr
Ex-Gerolsteiner-Teamchef Holczer belastet Teamarzt Schmidt
Michael Holczer, ehemaliger Teamchef des Gerolsteiner-Rennstalls, sagte vor dem Stuttgarter Landgericht ein weiteres Mal aus.Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Stuttgart.  Die Zeugenaussage des Ex-Teamchefs Holczer im Betrugsprozess gegen Radprofi Schumacher dauerte vor dem Landgericht Stuttgart mehrere Stunden. Er leugnete eine von Schumacher behauptete Mitwisserschaft der Doping-Praktiken im Team und belastete Teamarzt Schmidt.

Ein Auftritt hat nicht gereicht. Ex-Teamchef Hans-Michael Holczer muss im Betrugsprozess gegen den Radprofi Stefan Schumacher vor der 16. Großen Strafkammer des Landgerichts Stuttgart ein zweites Mal aussagen. Am kommenden Dienstag wird sich der 59 Jahre alte Lehrer den Fragen der Schumacher-Verteidigung und des Staatsanwaltes stellen.

Die erste Holczer-Anhörung am zweiten Prozesstag dauerte am Donnerstag mehrere Stunden. Dabei zeigte sich der Ex-Teamchef bestens vorbereitet und angriffslustig. Er blieb bei seiner Marschroute, nicht von den Dopingpraktiken in seiner früheren Gerolsteiner-Mannschaft gewusst zu haben. "Ich war 2008 beseelt davon und überzeugt davon, dass wir das Dopingthema wegbekommen", sagte der rhetorisch geschulte Holczer. Vom Blutdopingmittel CERA, mit dem seine Fahrer Schumacher und Bernhard Kohl 2008 aufgeflogen waren, hätte er im Juli 2008 "zum ersten Mal" gehört.

Schmidt macht Zeugnisverweigerungsrecht geltend

Gleichzeitig belastete der Geschichts- und Mathematiklehrer seinen früheren Teamarzt Mark Schmidt schwer. "Bernhard Kohl hat mir geradezu Unglaubliches erzählt über Mark Schmidt", sagte Holczer über angebliche Beschuldigungen seines ehemaligen Fahrers an die Adresse Schmidts. "Die deutlichen Worte haben mich gefreut", sagte Schumacher-Anwalt Dieter Rössner der Nachrichtenagentur dpa.

Lesen Sie auch:
Illegales Doping-Labor in Düsseldorf ausgehoben

Zollfahnder haben bei einer Razzia in Düsseldorf ein illegales Doping-Labor ausgehoben. Der Betreiber soll seit 2008 die verbotenen Arzneimittel und Anabolika im großem Stil hergestellt und verkauft haben. Auch drei Kilo Marihuana wurden konfisziert. Der 30-jährige Düsseldorfer sitzt nun in U-Haft.

Der Mediziner sollte am 30. April in Stuttgart aussagen, machte aber sein Zeugnisverweigerungsrecht geltend. Schmidt habe laut Holczer dem geständigen Doper und längst überführten Ex-Profi Kohl eine Zentrifuge und ein Hotelzimmer für Dopingpraktiken während der Tour de France 2008 zur Verfügung gestellt. Auch Kohl werde nicht in Stuttgart als Zeuge erscheinen, teilte Richter Martin Friedrich mit. Der Österreicher sei bereit, in seinem Heimatland auszusagen.

Holczer bezeichnete Schumacher als Lügner. "Das ist vollkommen gelogen", sagte der Ex-Teamchef zu Schumachers Behauptungen, sein Ex-Chef habe ihn mehrmals indirekt auf Doping angesprochen . "Blank erfunden", nannte Holczer zudem Details der Schumacher-Aussagen zum Thema Mitwisserschaft der illegalen Praktiken. Der ehemalige Teamchef verneinte, wie von Schumacher behauptet, falsch ausgestellte Kortison-Atteste durch die Ärzte gebilligt zu haben.

  1. Seite 1: Ex-Gerolsteiner-Teamchef Holczer belastet Teamarzt Schmidt
    Seite 2: Holczer hatte "keinen Verdacht"

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
Real Madrid zurück im Rennen - 3:1 über Barça im Clásico
Clásico
Real Madrid hat den 229. Clasico gewonnen und Spitzenreiter FC Barcelona die erste Saison-Niederlage in der spanischen Fußball-Meisterschaft zugefügt. Die Königlichen kamen am Samstag nach Toren von Ronaldo, Pepe und Benzema zu einem 3:1 und rückten damit zumindest für 24 Stunden auf Platz zwei vor.
Werder feuert Robin Dutt - Skripnik neuer Bremen-Coach
Trainerentlassung
Werder Bremen hat nach der 0:1-Niederlage gegen den 1. FC Köln die Reißleine gezogen und Trainer Robin Dutt entlassen. Wie der Verein via Twitter verkündete, wird Viktor Skripnik den Tabellenletzten der Bundesliga ab sofort trainieren.
5:4! Stuttgart siegt nach irrer Acherbahnfahrt in Frankfurt
Überblick
Der VfB Stuttgart hat sich Luft im Tabellenkeller verschafft. Die Schwaben gewannen nach 3:1 und 3:4 das Achterbahn-Duell in Frankfurt mit 5:4. Freiburg unterlag mit 0:2 in Augsburg, Hertha BSC schlug den Hamburger SV mit 3:0 . 1899 Hoffenheim ist durch das 1:0 gegen Paderborn vorläufig Zweiter.
MSV Duisburg mit glücklichem Remis gegen Dresden - 0:0
15. Spieltag
Der MSV Duisburg hat im Spitzenspiel gegen die SG Dynamo Dresden einen Punkt geholt. Gegen überlegene Dresdener retteten die Meidericher ein 0:0 über die Zeit. Kevin Scheidhauer sah kurz nach dem Seitenwechsel die gelb-rote Karte. Auch Gino Lettieri und Ivica Grlic mussten auf die Tribüne.
Boll lässt Ovtcharov keine Chance - Nun gegen Zhang Jike
Tischtennis World Cup
Im deutsch-deutschen Viertelfinale des World Cup in Düsseldorf ist Timo Boll als Sieger aus der Box gestiegen. Der Tischtennis-Europameister setzte sich klar mit 4:0 gegen seinen guten Kumpel durch. Im Halbfinale wartet nun Olympiasieger Zhang Jike.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?