Endspurt um Olympia

Hamburg/Berlin..  Auf dem Weg zu Olympia 2024 hat in Hamburg und Berlin eine weitere wichtige Etappe begonnen. Einen Monat vor der Entscheidung über die deutsche Bewerberstadt ist die Meinungsumfrage angelaufen, mit der der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) die Zustimmung für die Spiele 2024 messen lässt. Dies berichtete der DOSB-Vorstandsvorsitzende Michael Vesper beim Wirtschaftsforum in Hamburg. „Es ist in beiden Städten ein Aufbruch entstanden“, sagte er zu dem Stimmungstest.

Zuletzt hatte die Zustimmung in der Hansestadt bei 68 Prozent gelegen. In Berlin rechnet Sportsenator Frank Henkel (CDU) damit, dass deutlich mehr als 50 Prozent eine Bewerbung befürworten werden: „Es ist spürbar, dass sich die Menschen immer stärker mit der Kampagne auseinandersetzen.“

Bereits im September waren die Berliner und Hamburger durch das Meinungsforschungsinstitut Forsa befragt worden. Damals sprachen sich 48 Prozent der Berliner und 53 Prozent der Hamburger für eine Olympia-Bewerbung aus.