Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Eishockey

Wegen Arbeitskampf: NHL sagt Winter Classic ab

02.11.2012 | 21:24 Uhr

Dem Arbeitskampf in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ist auch das Winter Classic zwischen den Detroit Red Wings und den Toronto Maple Leafs zum Opfer gefallen.

Toronto (Kanada) (SID) - Dem Arbeitskampf in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ist auch das Winter Classic zum Opfer gefallen. Das Freiluftspiel zwischen den Detroit Red Wings und den Toronto Maple Leafs, das am Neujahrstag im Football-Stadion der University of Michigan vor der Rekordkulisse von mehr als 110.000 Zuschauern ausgetragen werden sollte, wurde am Freitag abgesagt.

"Die logistischen Anforderungen für eine Veranstaltung solcher Größenordnung machten die heutige Entscheidung unvermeidlich", sagte Vize-Commissioner Bill Daly, "uns ist die Zeit davongelaufen."

Seit dem 15. September sind die NHL-Profis von ihren Klubs ausgesperrt, weil sich beide Seiten nicht auf einen neuen Tarifvertrag einigen konnten. Alle Spiele bis zum 30. November sind bereits abgesagt. Es droht weiter der Ausfall der gesamten Saison.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Stürmer Wolf verlässt Hamburg Freezers
Eishockey
Eishockey-Stürmer David Wolf hat bei der Saisonabschlussfeier der Hamburg Freezers seinen sofortigen Abschied vom DEL-Halbfinalisten erklärt.
Köln legt in DEL-Finale vor - 4:2 gegen Ingolstadt
Eishockey
Die Kölner Haie haben den ersten Schritt in Richtung ihres ersten DEL-Titels seit zwölf Jahren gemacht. Im ersten Final-Duell setzte sich der Eishockey-Meister von 2002 mit 4:2 (0:0, 3:2, 1:0) gegen den Herausforderer ERC Ingolstadt durch.
Ersatzgeschwächtes DEB-Team verliert in Finnland
Eishockey
Drei Wochen vor dem Beginn der Eishockey-WM hat Deutschland beim zweifachen Weltmeister Finnland einen Achtungserfolg verpasst. Das ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Pat Cortina unterlag im finnischen Savonlinna mit 0:3 (0:0, 0:1, 0:2).
Pagé nicht mehr Coach des EHC München - Neuer Job
Eishockey
Trainer Pierre Pagé verlässt den EHC München nach nur einem enttäuschenden Jahr wieder. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bekanntgab, erhält der Kanadier beim Mutterkonzern Red Bull einen neuen Job.
Nationalkeeper Brückmann von Mannheim nach Wolfsburg
Eishockey
Eishockey-Nationaltorhüter Felix Brückmann wechselt von den Adlern Mannheim zu den Grizzly Adams Wolfsburg. Der 23 Jahre alte Keeper erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2016. Das teilte der Club aus Wolfsburg mit.