Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Eishockey

Torwart-Ikone Hasek beendet Karriere

09.10.2012 | 21:33 Uhr

Der "Dominator" kehrt nicht mehr aufs Eis zurück: Nach mehr als einem Jahr Spielpause hat die tschechische Eishockey-Ikone Hasek sein endgültiges Karriereende verkündet.

Prag (SID) - Der "Dominator" kehrt nicht mehr aufs Eis zurück: Nach mehr als einem Jahr freiwilliger Spielpause hat die tschechische Eishockey-Ikone Dominik Hasek sein endgültiges Karriereende verkündet. Der mittlerweile 47 Jahre alte Torwart steht ohne Klub da, nachdem auch Verhandlungen mit Klubs aus den unteren US-Ligen scheiterten.

"Ich verstehe ihre Entscheidungen. Ich habe eine ganze Saison lang ausgesetzt", sagte der zweimalige Stanley-Cup-Gewinner, der nach eigenen Angaben zuvor auch mit zwei NHL-Klubs verhandelt hatte. Seine Zukunft plant Hasek ohne den Sport: "Ich werde nach einer neuen Motivation suchen, etwas Kreativem, komplett Neuem. Ich weiß nur, dass es nichts mit Eishockey zu tun haben wird."

Der Olympiasieger von 1998 hatte sich bei seinem Heimatklub in Pardubice fit gehalten. Unter Vertrag stand Hasek zuletzt in der Saison 2010/11 beim russischen KHL-Klub Spartak Moskau. In 19 Jahren NHL war der Tscheche sechsmal zum besten Torhüter und zweimal sogar zum besten Spieler der Liga gewählt worden. Die Stanley-Cup-Siege holte er mit den Detroit Red Wings.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
DEG startet in Wolfsburg – sieben Dienstagsheimspiele
Deutsche Eishockey-Liga
Wie schon vor einer Woche berichtet, erhält die Düsseldorfer EG die Spiellizenz für die neue Saison 2014/15 in der Deutschen Eishockey-Liga. Die Saison startet am 12. September mit einem Auswärtsspiel bei den Grizzly Adams in Wolfsburg. Es gibt gleich sieben der unbeliebten Dienstagsheimspiele.
Iserlohn Roosters starten gegen Krefeld in die neue Saison
Eishockey
„Wir haben wieder akribisch unsere Hausaufgaben gemacht und freuen uns auf eine weitere spannende Spielzeit“, betonte Klubchef Wolfgang Brück. Und die beginnt für die Roosters mit einem Heimspiel gegen die Krefelder Pinguine. Zuvor wird noch am 23. August Geburtstag gefeiert.
DEL: Wieder Neujahrsspiel - Alle Clubs erhalten Lizenz
Eishockey
Die Deutsche Eishockey-Liga (DEL) spielt in der kommenden Saison nach 17 Jahren wieder am Neujahrstag. Am 1. Januar empfangen die Adler Mannheim die Schwenninger Wild Wings. Das geht aus dem Spielplan für die Spielzeit 2014/2015 hervor, den die DEL bekanntgab.
Schratzlseer wirft dem DEG-Vorstand "Unvermögen" vor
DEG
Während die Eishockey-Profis der DEG das Trockentraining aufgenommen haben und auf die Spiellizenz für die neue DEL-Saison bauen, bleibt es rund um den Vereinsvorstand unruhig. DEG-Ehrenmitglied und -Rechtsbeistand Volker Schratzlseer legt dem Vorstand im Interview einen Rücktritt nahe.
Bei der DEG ist Torhüter Lukas Lang glücklich
DEG
Mit einem neuen Torhüter neben Bobby Goepfert geht es für die Düsseldorfer EG in die anstehende Saison der Deutschen Eishockey-Liga. Der ehemalige Krefelder Lukas Lang hat am Dienstag mit seinen neuen Teamkollegen das Trockentraining aufgenommen. In der "Garage" von Boxtrainer Stefan Freudenreich.