Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Eishockey

Sulzer verlängert in Buffalo

22.05.2012 | 15:20 Uhr

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Alexander Sulzer wird auch in der kommenden Saison für die Buffalo Sabres in der nordamerikanischen Profiliga NHL spielen.

Buffalo (SID) - Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Alexander Sulzer wird auch in der kommenden Saison für die Buffalo Sabres in der nordamerikanischen Profiliga NHL spielen. Wie der Verein mitteilte, unterschrieb der 27-Jährige einen Einjahresvertrag und kassiert knapp 600.000 Euro. "Wir sind positiv überrascht von seiner Spielweise, deshalb haben wir mit ihm verlängert", sagte Buffalos General Manager Darcy Regier.

Sulzer war erst Ende Februar vom Vizemeister Vancouver Canucks zu den Sabres gewechselt. Er bildete zusammen mit seinem Landsmann Christian Ehrhoff eine Verteidigungsreihe und kam in 15 Spielen auf drei Tore sowie fünf Vorlagen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
Aus dem Ressort
Eisbären-Trainer coacht Team Canada bei Deutschland-Cup
Eishockey
Jeff Tomlinson, der Trainer der Berliner Eisbären, ist vom kanadischen Eishockey-Verband zum Headcoach des Team Canada für den Deutschland Cup vom 7. bis 9. November in München berufen worden.
Erster Champions League Sieg für die Hamburg Freezers
Eishockey
Die Hamburg Freezers haben im letzten Gruppenspiel der Champions Hockey League ihren ersten Sieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Serge Aubin setzte sich am Dienstagabend im sportlich unbedeutenden Duell mit den Nottingham Panthers souverän mit 6:0 (1:0, 5:0, 0:0) durch. Torschützen vor 4210...
Haie-Coach Sundblad hört als Co-Trainer beim DEB auf
Eishockey
Der neue Haie-Coach Niklas Sundblad hat seinen Posten als Assistenztrainer der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft aufgegeben. Der Schwede will sich ab sofort auf seine Aufgabe in Köln konzentrieren, wie der Tabellen-Vorletzte der DEL mitteilte.
Schütz' München-Episode wieder vorbei: Zurück in KHL
Eishockey
Am Ende dauerte das Gastspiel in der Heimat nur fünf Wochen: Nationalspieler Felix Schütz kehrt nach einer kurzen Zeit beim EHC München zurück nach Russland.
EHC München rückt näher an DEL-Spitzenreiter Mannheim ran
Eishockey
Der EHC München hat sich in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) näher an Spitzenreiter Adler Mannheim herangeschoben. Die Bayern siegten 3:1 bei den Schwenninger Wild Wings und wandelten einen 0:1-Rückstand noch in einen Erfolg um.