Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Eishockey

Roosters holen Stuart, Holzmann gesperrt

18.09.2012 | 10:28 Uhr

Die Iserlohn Roosters haben wenige Tage nach dem Saisonstart Stürmer Colin Stuart verpflichtet. Der Amerikaner erhält einen Einjahresvertrag.

Iserlohn (SID) - Die Iserlohn Roosters haben wenige Tage nach dem Saisonstart in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) Stürmer Colin Stuart verpflichtet. Der Amerikaner erhält einen Einjahresvertrag. Stuart hat in der nordamerikanischen Profiliga NHL mehr als 50 Spiele für die Atlanta Thrashers und die Buffalo Sabres absolviert. Zuletzt hat der 30-Jährige für die Rochester Americans aus der American Hockey League (AHL) gespielt.

"Wir bekommen einen neuen Mann, der als erfahrener Topstürmer der AHL mit seinen Charakteristiken vollkommen in unsere Mannschaft passt", sagte Roosters-Trainer Doug Mason.

Vorerst verzichten muss der Coach auf Thomas Holzmann. Der Stürmer wurde nach seinem Kniecheck im Auftaktspiel bei der Düsseldorfer EG (5:3) für drei Begegnungen gesperrt. Außerdem muss Holzmann 900 Euro zahlen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Nürnberg Ice Tigers holen Stürmer Möchel
Eishockey
Die Nürnberg Ice Tigers haben Stürmer Marius Möchel für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verpflichtet. Der 22-Jährige wechselt von den Hamburg Freezers in seine Heimatstadt und erhält dort einen Vertrag bis Mitte 2016.
Kurt Davis kommt als Meister zur DEG
Davis
Der US-Amerikaner Kurt Davis wechselt nach zwei Triumphen vom norwegischen Titelträger Stavanger Oilers zur DEG – mit Tipp von Tore Vikingstad, der seine Karriere bei eben jenem Klub beendete und von 2001 bis 2008 im rot-gelben Trikot auf Torejagd gegangen war.
Nachsichtige Roosters verärgern die Polizei
Stadionverbote
Für 30 Fans der Iserlohn Roosters verhängte die DEL ein bis 2015 geltendes bundesweites Stadionverbot. Die Roosters hoben das in der Saisonendphase auf Bewährung auf. Die Polizei ist verärgert. "Wir halten diesen Schritt für falsch", sagte Michael Bechatzek, Leiter der Hauptwache.
Fünf Spieler verlängern bei Hamburg - Quintett geht
Eishockey
Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben nach dem Halbfinal-Aus fünf Leistungsträger weiterverpflichtet.
Neun Spieler gehen: EHC Wolfsburg verändert Kader
Eishockey
Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg wird sich nach der Saison von neun Spielern trennen. Das sei nach intensiven Gesprächen von der sportlichen Führung beschlossen worden, teilte der DEL-Verein mit.