Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Eishockey

Red Bull steigt beim EHC München ein

20.05.2012 | 11:34 Uhr

Das drohende Aus für den Standort München in der DEL ist abgewendet: Am Sonntag gab der EHC München den Einstieg des Energy-Drink-Herstellers Red Bull bekannt.

München (SID) - Das drohende Aus für den Standort München in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ist abgewendet: Am Sonntag gab der finanziell angeschlagene EHC München den Einstieg des Energy-Drink-Herstellers Red Bull bekannt. Die Kooperation ist zunächst nur für die kommende Spielzeit ausgelegt. Der DEB-Pokalsieger von 2009 wird damit in der Spielzeit 2012/13 unter dem Namen EHC Red Bull München antreten. Gleichzeitig ordnete der Klub seine Beteiligungsverhältnisse neu.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Reindl will starken Generalmanager fürs Nationalteam
Eishockey
Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft soll künftig vor allem vom Generalmanager geführt werden.
Roosters holen Defensiv-Talent Denis Schevryn aus Minnesota
Eishockey
Der 20-Jährige unterschrieb einen Jahresvertrag mit Option auf eine längerfristige Zusammenarbeit und erhält eine Förderlizenz für die DEL2.
Eisbären-Manager Lee geht von Krupp-Verbleib aus
Eishockey
Manager Peter John Lee rechnet fest mit einem Verbleib von Trainer Uwe Krupp in der kommenden Eishockey-Saison bei DEL-Rekordmeister Eisbären Berlin.
Roosters im Aufwind - Die Marke hat noch viel Potenzial
Kommentar
Die zurückliegende Saison der Roosters ist eine Erfolgsgeschichte. Der Klub ist auf einem guten Weg, aber es gibt auch Baustellen. Ein Kommentar.
Positive Roosters-Bilanz - „Das war wohl unser bestes Jahr“
Jahreshauptversammlung
Gesteigerte Einnahmen, gute Perspektive: Auf der Jahreshauptversammlung des IEC gab es viel Positives. Brück: „Wollen wirtschaftlich weiter wachsen."
Fotos und Videos
6673289
Red Bull steigt beim EHC München ein
Red Bull steigt beim EHC München ein
$description$
http://www.derwesten.de/sport/eishockey/red-bull-steigt-beim-ehc-muenchen-ein-id6673289.html
2012-05-20 11:34
Eishockey