Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Eishockey

Krefeld verlängert mit Trainer Adduono bis 2015

17.01.2013 | 15:45 Uhr

Die Krefeld Pinguine setzen weiter auf Trainer Rick Adduono. Der Tabellenvierte der DEL verlängerte den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Kanadier vorzeitig bis 2015.

Krefeld (SID) - Die Krefeld Pinguine setzen weiter auf ihren Trainer Rick Adduono. Der Tabellenvierte der Deutschen Eishockey Liga (DEL) verlängerte den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Kanadier vorzeitig bis 2015. "Er ist für uns ein wichtiger Faktor", sagte Geschäftsführer Robert Haake und lobte den 57-Jährigen in den höchsten Tönen: "Er lebt Eishockey, arbeitet jeden Tag hart, ist für alles offen und menschlich ein super Typ."

Adduono, der 2007 sein DEL-Debüt als Trainer Iserlohn Roosters gab, ist seit Dezember 2009 Chefcoach der Pinguine. "Es macht Riesenspaß in Krefeld", sagte er, "es ist ein Standort, an dem man junge Spoieler entwickeln und ausbilden kann. Es zeigt sich, dass man damit auch Erfolg haben kann."

Nicht zuletzt dank NHL-Profi Christian Ehrhoff waren die Krefelder Ende 2012 an die Tabellenspitze gestürmt. Sein dessen Rückkehr nach Nordamerika sind die Pinguine auf Rang vier abgerutscht.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
Aus dem Ressort
4:1! Düsseldorfer EG feiert den ersten Sieg
Spielbericht
Im ersten Heimspiel setzte sich die Düsseldorfer EG mit 4:1 (2:0, 1:0, 1:1) gegen Vorjahresprimus Hamburg Freezers durch. Andreas Martinsen traf für das Team von Cheftrainer Christof Kreutzer doppelt. Zudem stellte die DEG den dritten Sponsor innerhalb von fünf Tagen vor.
Punkt für die Roosters in Nürnberg dank Lange und viel Kampf
Spielbericht
Dem Triumph über Krefeld am Freitag folgte am Sonntag beim 2:3 (0:1, 2:0, 0:1, 0:0) n. P. der Punktgewinn in Nürnberg, der vor allem dem nie erlahmenden Kampfgeist der Mannschaft zu verdanken war. Die Bilanz des Auftaktwochenendes kann sich für die Iserlohn Roosters also durchaus sehen lassen.
Roosters starten famos in die neue DEL-Saison
Roosters
Ein Auftakt nach Maß und ein Spielende zum Durchjubeln. Mit seinem Schuss ins leere Tor macht Brooks Macek zwar den 4:2-Sieg der Iserlohn Roosters gegen die Krefeld Pinguine perfekt, der Held des Abends in Reihen der Sauerländer ist ein anderer: Torwart Mathias Lange. Und deshalb zelebriert Goalie...
DEL-Fehlstart für Köln und Ingolstadt - München dominant
Eishockey
Finalist Kölner Haie und Meister ERC Ingolstadt haben einen schlechten Start in die neue Saison der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erwischt. Nach zwei Spielen stehen der Mitfavorit und der umgekrempelte Vorjahressieger noch ohne Sieg da.
Iserlohn verliert in Nürnberg - DEG gewinnt
Eishockey
Die DEG verpatzte seinen Saisonstart in Wolfsburg und unterlag deutlich mit 0:7. Besser begannen die Iserlohn Roosters ins neue DEL-Jahr: Sie siegten 4:2 in Krefeld. Die Düsseldorfer wollen am Sonntag die Schmach zuhause gegen Hamburg vergessen machen. Wir tickern den 2. Spieltag live ab 14.30 Uhr.