Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Eishockey

Krefeld als Spitzenreiter ins neue Jahr

30.12.2012 | 21:04 Uhr

Die Krefeld Pinguine feiern in der Deutschen Eishockey Liga den Jahreswechsel als Tabellenführer. Der Ex-Meister gewann das Duell mit den Eisbären Berlin 4:3 nach Penaltyschießen.

Köln (SID) - Die Krefeld Pinguine feiern in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Jahreswechsel als Tabellenführer. Der Ex-Meister gewann im Schlagerspiel das Duell mit Titelverteidiger Eisbären Berlin 4:3 (1:1, 0:1, 2:1, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen und verdrängte damit den spielfreien DEL-Rekordmeister Adler Mannheim mit einem Punkt Vorsprung von der Tabellenspitze. Gleichauf mit Mannheim, das beim Spengler Cup in Davos aktiv war, folgt Krefelds rheinischer Rivale Kölner Haie nach seinem 2:1 (1:0, 1:0, 0:1)-Erfolg bei den Hannover Scorpions. Die dicht gedrängte Führungsgruppe komplettieren die Hamburg Freezers nach einem 6:1 (2:0, 2:0, 2:1)-Kantersieg gegen Kellerkind Iserlohn Roosters mit nur einem weiteren Punkt Rückstand auf Rang vier.

Hinter den zurückgefallenen Eisbären auf Platz fünf wahrten die Nürnberg Ice Tigers ihre Chancen auf die Direktqualifikation für die Play-offs durch ein 5:3 (1:1, 3:1, 1:1) beim Tabellensechsten ERC Ingolstadt. Wie Nürnberg nur noch einen Punkt hinter Ingolstadt belegen die Augsburger Panther nach einem 5:4 (1:0, 2:0, 0:4) gegen die Straubing Tigers den achten Rang. Dieses Quartett immer noch in Reichweite hat auf dem neunten Platz der EHC München trotz seiner 2:4 (0:0, 1:1, 1:3)-Niederlage beim Tabellenvorletzten EHC Wolfsburg vor den punktgleichen Scorpions.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Das Angriffskarussell der Düsseldorfer EG nimmt Fahrt auf
Deutsche Eishockey-Liga
Trainer Christof Kreutzer plant weitere Umstellung in der Offensive der Düsseldorfer. Das Erfolgsduo Daniel Kreutzer und Rob Collins scheint jedoch gesetzt zu sein. Derweil hat sich der Bänderriss bei Try-out-Spieler Lukas Vantuch bestätigt.
DEG verpasst Turniersieg gegen Innsbruck
Turnier
Die Düsseldorfer EG musste sich in Garmisch beim Cup des SC Riessersee im Finale mit 2:4 gegen den österreichischen Erstligisten HC Innsbruck geschlagen geben. Try-out-Spieler Lukas Vantuch fiel mit einer Sprunggelenksverletzung aus.
Roosters feiern Geburtstag und 55 Jahre Sauerland-Eishockey
Galaabend
Glückwünsche und Lob überbrachte Franz Reindl, Präsident des Deutschen Eishockey-Bundes, den Roosters. Anlässlich des 20. IEC-Geburtstages nahm er ebenso wie DEL-Aufsichtsratsvorsitzender Jürgen Arnold und DEL-Geschäftsführer Gernot Tripcke am Galaempfang teil.
Roosters gegen die Löwen Frankfurt mit schweren Beinen?
Eishockey
Ein Duell, das Erinnerungen weckt: Am Sonntag (16.30 Uhr, Seilersee) stehen sich die Iserlohn Roosters und die Löwen Frankfurt gegenüber. Für die Iserlohner ist das Match das vierte Testspiel im Rahmen der Saisonvorbereitung, und es „krönt“ eine sehr trainingsintensive Woche.
DEG auf Testspiel-Tour beim SC Riessersee
Eishockey
Die Düsseldorfer EG reisen an diesem Wochenende nach Garmisch-Partenkirchen. Dort steht beim Turnier des Eishockey-Zweitligisten SC Riessersee die Testspiele Nummer fünf uns sechs auf dem Plan. Neben den Gastgebern und der Mannschaft von Christof Kreutzer ist Zweitligist EV Landshut mit dabei.