Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Eishockey

Kölner Haie festigen Tabellenführung

19.02.2013 | 22:29 Uhr

Ohne Marco Sturm haben die Kölner Haie ihre Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausgebaut und die direkte Qualifikation für die Play-offs perfekt gemacht.

Köln (SID) - Ohne den geschonten Marco Sturm haben die Kölner Haie ihre Tabellenführung in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausgebaut und die direkte Qualifikation für die Play-offs perfekt gemacht. Die Mannschaft von Trainer Uwe Krupp setzte sich bei den Hannover Scorpions mit 2:1 (0:0, 0:0, 2:1) durch.

Sechs Spieltage vor Abschluss der Hauptrunde liegt der achtmalige deutsche Meister mit 89 Punkten fünf Zähler vor den Adler Mannheim. Der Vize-Meister kassierte beim Schlusslicht Düsseldorfer EG eine überraschende 1:6 (0:3, 1:3, 0:0)-Niederlage.

Titelverteidiger Eisbären Berlin schob sich durch ein 6:2 (3:1, 1:1, 2:0) gegen die Nürnberg Ice Tigers vorbei an den Hamburg Freezers auf den vierten Rang. Die Freezers verloren bei den Augsburger Panthern mit 2:5 (1:0, 1:4, 0:1). Die Panther haben drei Zähler Rückstand auf den ERC Ingolstadt, der mit Platz sechs den letzten noch zum direkten Play-off-Einzug berechtigenden Rang einnimmt. Der ERC unterlag dem EHC München mit 2:4 (2:1, 0:0, 0:3). Der Tabellendritte Krefeld Pinguine unterlag den Straubing Tigers mit 2:3 (0:1, 2:0, 0:1, 0:1) nach Verlängerung.

In Hannover stellte Kölns Toptorjäger Christopher Minard (57.) mit seinem 21. Saisontor den Sieg sicher. Zuvor hatte der Ex-Hai Ivan Ciernik (50.) die Kölner Führung durch Alexander Weiß (46.) ausgeglichen. Der frühere NHL-Star Sturm, der am vergangenen Dienstag beim 2:3 gegen Mannheim sein Debüt bei den Rheinländern gefeiert hatte, kam wegen Leistenproblemen nicht zum Einsatz.

Mannheim lag nach Treffern der Düsseldorfer Drew Paris (4.), Marc-Anthony Zanetti (8.) und Andreas Martinsen (18.) bereits nach dem ersten Drittel deutlich zurück. Danach machten Diego Hofland (31.), Justin Bostrom (37.) und Zanetti (39.) mit seinem zweiten Treffer alles klar. DEL-Topscorer Yanick Lehoux verkürzte zwischenzeitlich auf 1:4 (35.).

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Kurt Davis kommt als Meister zur DEG
Davis
Der US-Amerikaner Kurt Davis wechselt nach zwei Triumphen vom norwegischen Titelträger Stavanger Oilers zur DEG – mit Tipp von Tore Vikingstad, der seine Karriere bei eben jenem Klub beendete und von 2001 bis 2008 im rot-gelben Trikot auf Torejagd gegangen war.
Nachsichtige Roosters verärgern die Polizei
Stadionverbote
Für 30 Fans der Iserlohn Roosters verhängte die DEL ein bis 2015 geltendes bundesweites Stadionverbot. Die Roosters hoben das in der Saisonendphase auf Bewährung auf. Die Polizei ist verärgert. "Wir halten diesen Schritt für falsch", sagte Michael Bechatzek, Leiter der Hauptwache.
Fünf Spieler verlängern bei Hamburg - Quintett geht
Eishockey
Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben nach dem Halbfinal-Aus fünf Leistungsträger weiterverpflichtet.
Neun Spieler gehen: EHC Wolfsburg verändert Kader
Eishockey
Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg wird sich nach der Saison von neun Spielern trennen. Das sei nach intensiven Gesprächen von der sportlichen Führung beschlossen worden, teilte der DEL-Verein mit.
Augsburger Panther verpflichten Verteidiger Bettauer
Eishockey
Die Augsburger Panther haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Deutsch-Kanadier James Bettauer verpflichtet. Das teilten die Schwaben mit.