Das aktuelle Wetter NRW 21°C
Eishockey

Kings fehlt noch ein Sieg zum Finaleinzug

18.05.2012 | 07:35 Uhr

Die Los Angeles Kings sind nach dem 2:1-Sieg gegen die Phoenix Coyotes nur noch einen Sieg vom Einzug ins Stanley-Cup-Finale entfernt.

Los Angeles (SID) - Die Los Angeles Kings sind in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL nur noch einen Sieg vom Stanley-Cup-Finale entfernt. Die Kalifornier, die erstmals seit 19 Jahren wieder im Finale der Western Conference stehen, setzten sich im dritten Spiel des Conference-Halbfinales gegen die Phoenix Coyotes mit 2:1 durch und gingen in der Best-of-seven-Serie mit 3:0 in Führung.

Dwight King erzielte Anfang des letzten Drittels den Siegtreffer. Zunächst waren die Gäste durch Daymond Langkow in Führung gegangen, doch Anze Kopitar gelang der Ausgleich für die Kings.

Das Überraschungsteam von Coach Darryl Sutter hatte in Runde eins das beste Vorrunden-Team, Vorjahresfinalist Vancouver Canucks, mit 4:1 Siegen und anschließend auch die St. Louis Blues als Nummer zwei des Westens mit 4:0 ausgeschaltet. Los Angeles kann nun im vierten Spiel am Sonntag vor heimischem Publikum den Finaleinzug perfekt machen.

Im Endspiel um den Stanley Cup würde L.A. entweder auf die New York Rangers oder die New Jersey Devils treffen. In der Serie steht es 1:1, die dritte Partie findet am Samstag in New Jersey statt.

sid

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
6668342
Kings fehlt noch ein Sieg zum Finaleinzug
Kings fehlt noch ein Sieg zum Finaleinzug
$description$
http://www.derwesten.de/sport/eishockey/kings-fehlt-noch-ein-sieg-zum-finaleinzug-id6668342.html
2012-05-18 07:35
Eishockey