Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Eishockey

Kings fehlt noch ein Sieg zum Finaleinzug

18.05.2012 | 07:35 Uhr

Die Los Angeles Kings sind nach dem 2:1-Sieg gegen die Phoenix Coyotes nur noch einen Sieg vom Einzug ins Stanley-Cup-Finale entfernt.

Los Angeles (SID) - Die Los Angeles Kings sind in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL nur noch einen Sieg vom Stanley-Cup-Finale entfernt. Die Kalifornier, die erstmals seit 19 Jahren wieder im Finale der Western Conference stehen, setzten sich im dritten Spiel des Conference-Halbfinales gegen die Phoenix Coyotes mit 2:1 durch und gingen in der Best-of-seven-Serie mit 3:0 in Führung.

Dwight King erzielte Anfang des letzten Drittels den Siegtreffer. Zunächst waren die Gäste durch Daymond Langkow in Führung gegangen, doch Anze Kopitar gelang der Ausgleich für die Kings.

Das Überraschungsteam von Coach Darryl Sutter hatte in Runde eins das beste Vorrunden-Team, Vorjahresfinalist Vancouver Canucks, mit 4:1 Siegen und anschließend auch die St. Louis Blues als Nummer zwei des Westens mit 4:0 ausgeschaltet. Los Angeles kann nun im vierten Spiel am Sonntag vor heimischem Publikum den Finaleinzug perfekt machen.

Im Endspiel um den Stanley Cup würde L.A. entweder auf die New York Rangers oder die New Jersey Devils treffen. In der Serie steht es 1:1, die dritte Partie findet am Samstag in New Jersey statt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
Aus dem Ressort
Torfabrik der Hamburg Freezers mischt die Liga auf
Eishockey
Trainer Serge Aubin kommt aus dem Loben gar nicht mehr heraus. "Ich bin so stolz auf meine Mannschaft", sagt der Kanadier nach fast jedem Spiel der Hamburg Freezers in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Dazu hat er auch allen Grund:
Torjäger Reimer kehrt ins DEB-Team zurück
Eishockey
Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina startet mit nur 15 WM-Teilnehmern und Rückkehrer Patrick Reimer aus Nürnberg den sportlichen Neuanfang beim Deutschland Cup in der kommenden Woche.
Diskussionen über Zukunft des Eishockeys - Finanzreform
Eishockey
Am Wochenende geht es für das deutsche Eishockey um die Zukunft. Die Alternativen, die DEB-Präsident Franz Reindl angesichts der Finanzkrise des Deutschen Eishockey-Bundes aufzeigt, sind eindeutig.
Haie-Coach Sundblad hört als Co-Trainer beim DEB auf
Eishockey
Der neue Haie-Coach Niklas Sundblad hat seinen Posten als Assistenztrainer der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft aufgegeben. Der Schwede will sich ab sofort auf seine Aufgabe in Köln konzentrieren, wie der Tabellen-Vorletzte der DEL mitteilte.
Schütz' München-Episode wieder vorbei: Zurück in KHL
Eishockey
Am Ende dauerte das Gastspiel in der Heimat nur fünf Wochen: Nationalspieler Felix Schütz kehrt nach einer kurzen Zeit beim EHC München zurück nach Russland.