Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Eishockey

Iserlohn Roosters verlängern mit Kanadier Bell

23.02.2013 | 11:57 Uhr

Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit ihrem kanadischen Topstürmer Mark Bell bis zum Ende der Saison 2013/14 verlängert.

Iserlohn (SID) - Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit ihrem kanadischen Topstürmer Mark Bell bis zum Ende der Saison 2013/14 verlängert. Der 32-Jährige war Mitte September des vergangenen Jahres an den Seilersee gewechselt und ist zu einem Führungsspieler der Sauerländer geworden. In bislang 41 Partien schoss er 13 Tore und bereitete weitere 14 Treffer vor.

"Die Entwicklung, die Mark seit seiner Ankunft in Iserlohn genommen hat, war für uns alle begeisternd. Sicherlich wird seine Qualität in der Zukunft mit einer kompletten Vorbereitung noch größer sein", sagte Cheftrainer Doug Mason. Bell bestritt 460 Spiele in der nordamerikanischen Profiliga NHL.

"Ich habe hier in Iserlohn mit den beiden Michaels - York und Wolf - noch eine Aufgabe zu erfüllen, ob in einer Reihe oder nur in einem Team! Dass ich gemeinsam mit beiden, aber auch mit den anderen Spielern im Team sicherlich Spaß haben kann, hat meine Entscheidung sehr einfach gemacht", sagte Bell.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Köln legt in DEL-Finale vor - 4:2 gegen Ingolstadt
Eishockey
Die Kölner Haie haben den ersten Schritt in Richtung ihres ersten DEL-Titels seit zwölf Jahren gemacht. Im ersten Final-Duell setzte sich der Eishockey-Meister von 2002 mit 4:2 (0:0, 3:2, 1:0) gegen den Herausforderer ERC Ingolstadt durch.
Ersatzgeschwächtes DEB-Team verliert in Finnland
Eishockey
Drei Wochen vor dem Beginn der Eishockey-WM hat Deutschland beim zweifachen Weltmeister Finnland einen Achtungserfolg verpasst. Das ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Pat Cortina unterlag im finnischen Savonlinna mit 0:3 (0:0, 0:1, 0:2).
Pagé nicht mehr Coach des EHC München - Neuer Job
Eishockey
Trainer Pierre Pagé verlässt den EHC München nach nur einem enttäuschenden Jahr wieder. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bekanntgab, erhält der Kanadier beim Mutterkonzern Red Bull einen neuen Job.
Nationalkeeper Brückmann von Mannheim nach Wolfsburg
Eishockey
Eishockey-Nationaltorhüter Felix Brückmann wechselt von den Adlern Mannheim zu den Grizzly Adams Wolfsburg. Der 23 Jahre alte Keeper erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2016. Das teilte der Club aus Wolfsburg mit.
Ex-Düsseldorfer Pfohl und Niederberger im NHL-Draft gelistet
NHL-Draft
Zwei ehemalige Nachwuchs-Eishockeystürmer der Düsseldorfer EG sind in den NHL-Drafts gelistet - Leon Niederberger, Sohn der DEG-Legende Andreas Niederberger, an Position 122, Fabio Pfohl an Position 124.