Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Eishockey

Großer Jubel um Stanley-Cup-Sieger L.A. Kings

15.06.2012 | 13:16 Uhr

Tausende von Eishockeyfans haben die Los Angeles Kings nach dem ersten Stanley-Cup-Triumph bei einer Siegesparade bejubelt.

Los Angeles (SID) - Tausende von Eishockeyfans haben die Los Angeles Kings nach dem ersten Stanley-Cup-Triumph bei einer Siegesparade bejubelt. In Bussen sowie einem Truck fuhr der NHL-Meister am Donnerstag durch die Innenstadt der kalifornischen Metropole und ließ sich von der Menge gebührend feiern. "Es war mehr, als du jemals erwarten konntest", sagte Flügelstürmer Dustin Penner: "Das ist einer dieser Momente, die du immer und immer wieder durchleben willst."

Als die Parade das Staples Center, die Heimstätte der Kings, erreicht hatte, reckte Kapitän Dustin Brown den 35 Pfund schweren Stanley Cup unter silberschwarzem Konfettiregen nach oben. Dann wurde die Feier in der Multifunktionsarena vor 18.000 Fans fortgesetzt.

Los Angeles hatte die NHL-Finalserie nach dem Best-of-seven-Modus gegen die New Jersey Devils in der Nacht zum Dienstag durch ein 6:1 vor heimischem Publikum mit 4:2 für sich entschieden und nach 45 Jahren erstmals den Stanley Cup gewonnen. Dabei war das Team von Coach Darryl Sutter nur als Achter der Western Conference in die Play-offs gestartet.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
DEB-Team verliert auch zweiten WM-Test in Finnland
Eishockey
Deutschlands ersatzgeschwächtes Eishockey-Team hat drei Wochen vor dem Beginn der Weltmeisterschaft Lehrgeld bezahlen müssen. Am Karfreitag verlor die Mannschaft von Bundestrainer Pat Cortina sehr unglücklich auch das zweite Testspiel in Finnland mit 2:3 (0:2, 2:0, 0:1).
Eiskalte Kölner Haie besiegen Ingolstadt mit 4:2
Eishockey
Intensiv, clever, eiskalt: Die Kölner Haie haben den Final-Rookies vom ERC Ingolstadt früh gezeigt, was einen deutschen Meister ausmacht und das erste Spiel der Finalserie mit 4:2 für sich entschieden.
Stürmer Wolf verlässt Hamburg Freezers
Eishockey
Eishockey-Stürmer David Wolf hat bei der Saisonabschlussfeier der Hamburg Freezers seinen sofortigen Abschied vom DEL-Halbfinalisten erklärt.
Köln legt in DEL-Finale vor - 4:2 gegen Ingolstadt
Eishockey
Die Kölner Haie haben den ersten Schritt in Richtung ihres ersten DEL-Titels seit zwölf Jahren gemacht. Im ersten Final-Duell setzte sich der Eishockey-Meister von 2002 mit 4:2 (0:0, 3:2, 1:0) gegen den Herausforderer ERC Ingolstadt durch.
Ersatzgeschwächtes DEB-Team verliert in Finnland
Eishockey
Drei Wochen vor dem Beginn der Eishockey-WM hat Deutschland beim zweifachen Weltmeister Finnland einen Achtungserfolg verpasst. Das ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Pat Cortina unterlag im finnischen Savonlinna mit 0:3 (0:0, 0:1, 0:2).