Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Eishockey

Frustrierter Crosby denkt über Europa nach

13.11.2012 | 12:19 Uhr

Der kanadische Eishockey-Superstar Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins liebäugelt angesichts des Lockouts in der Profiliga NHL verstärkt mit einem Wechsel nach Europa.

Pittsburgh (SID) - Der kanadische Eishockey-Superstar Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins liebäugelt angesichts des nicht absehbaren Endes des Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga NHL verstärkt mit einem Wechsel nach Europa. "Je länger der Lockout dauert, desto wahrscheinlicher wird es, dass ich bei einem europäischen Klub unterschreibe", sagte der 24-Jährige der Pittsburgh Post-Gazette. Sein Manager habe konkrete Angebote vorliegen, Verhandlungen seien aber noch nicht geführt worden.

Ein Hindernis für einen Wechsel könnte die wohl gigantische Versicherungssumme für den Topstar sein. Diese müsste zumindest einen beachtlichen Teil von Crosbys neuem Zwölf-Jahres-Vertrag abdecken, der ab der Saison 2013/24 wirksam wird und dem Angreifer über 104 Millionen Dollar einbringt. Ein deutscher Klub wird diese Summe wohl nicht aufbringen können, wahrscheinlicher ist ein Wechsel in die osteuropäische Top-Liga KHL.

Der Stanley-Cup-Sieger von 2009 zeigte sich angesichts der nun knapp zwei Monate dauernden Aussperrung der NHL-Profis zunehmend genervt: "Das ist alles sehr frustrierend. Nach jedem Meeting zwischen den Parteien hört man das gleiche Ergebnis, es gibt nichts Neues. Es ist nah an dem Punkt, an dem man gar nicht mehr fragen will, weil es ohnehin immer die gleiche Antwort gibt. Ich möchte ja wirklich optimistisch sein. Aber das ist derzeit nicht leicht." 

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Roosters-Geschäftsführer entspannt wegen Enervie-Schieflage
Sponsoring
Wolfgang Brück, geschäftsführender Gesellschafter der Roosters, wirkt entspannt wegen der finanziellen Probleme des Energieversorgers Enervie.
Roosters wollen fünf Sterne des DEB für ihren Nachwuchs
Young Roosters
„Wir haben zu wenig Eiszeit“, beklagt Axel Müffeler, sportlicher Leiter der Young Roosters. Iserlohn will die DEB-Rahmenbedingungen erfüllen.
Cortina-Nachfolger: Kommt nun Sturm als Generalmanager?
Eishockey
München (dpa) - Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) verhandelt mit dem deutschen Rekord-NHL-Spieler Marco Sturm über dessen Einstieg in verantwortlicher...
Tripcke-Vertrag als DEL-Chef bis 2018 verlängert
Eishockey
Gernot Tripcke bleibt weitere drei Jahre Geschäftsführer der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Wie der Verband mitteilte, verlängerte der...
Ex-NHL-Spieler Gervais vierter Neuzugang bei Eisbären
Eishockey
Die Eisbären Berlin haben den kanadischen Verteidiger Bruno Gervais als vierten Neuzugang für die Eishockey-Saison 2015/16 verpflichtet.
Fotos und Videos
7288445
Frustrierter Crosby denkt über Europa nach
Frustrierter Crosby denkt über Europa nach
$description$
http://www.derwesten.de/sport/eishockey/frustrierter-crosby-denkt-ueber-europa-nach-id7288445.html
2012-11-13 12:19
Eishockey