Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Eishockey

Frustrierter Crosby denkt über Europa nach

13.11.2012 | 12:19 Uhr
Funktionen

Der kanadische Eishockey-Superstar Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins liebäugelt angesichts des Lockouts in der Profiliga NHL verstärkt mit einem Wechsel nach Europa.

Pittsburgh (SID) - Der kanadische Eishockey-Superstar Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins liebäugelt angesichts des nicht absehbaren Endes des Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga NHL verstärkt mit einem Wechsel nach Europa. "Je länger der Lockout dauert, desto wahrscheinlicher wird es, dass ich bei einem europäischen Klub unterschreibe", sagte der 24-Jährige der Pittsburgh Post-Gazette. Sein Manager habe konkrete Angebote vorliegen, Verhandlungen seien aber noch nicht geführt worden.

Ein Hindernis für einen Wechsel könnte die wohl gigantische Versicherungssumme für den Topstar sein. Diese müsste zumindest einen beachtlichen Teil von Crosbys neuem Zwölf-Jahres-Vertrag abdecken, der ab der Saison 2013/24 wirksam wird und dem Angreifer über 104 Millionen Dollar einbringt. Ein deutscher Klub wird diese Summe wohl nicht aufbringen können, wahrscheinlicher ist ein Wechsel in die osteuropäische Top-Liga KHL.

Der Stanley-Cup-Sieger von 2009 zeigte sich angesichts der nun knapp zwei Monate dauernden Aussperrung der NHL-Profis zunehmend genervt: "Das ist alles sehr frustrierend. Nach jedem Meeting zwischen den Parteien hört man das gleiche Ergebnis, es gibt nichts Neues. Es ist nah an dem Punkt, an dem man gar nicht mehr fragen will, weil es ohnehin immer die gleiche Antwort gibt. Ich möchte ja wirklich optimistisch sein. Aber das ist derzeit nicht leicht." 

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Nürnberg Ice Tigers trennen sich von Coach Tuomie
Eishockey
Die Nürnberg Ice Tigers haben sich von ihrem Cheftrainer Tray Tuomie getrennt. Nachfolger bis zum Saisonende wird Sportdirektor Martin Jiranek, wie...
Schwenninger Wild Wings verlängern mit Stürmer Danner
Eishockey
Die Schwenninger Wild Wings haben den Vertrag mit Stürmer Simon Danner verlängert. Der 27-Jährige wird auch in den kommenden beiden Spielzeiten für...
Drei Roosters-Tore in 56 Sekunden sind die Basis zum Sieg
Spielbericht
Schon früh machten die Iserlohn Roosters den 5:2-Heimerfolg gegen Augsburg klar. Das war der erfolgreiche Auftakt einer stressigen Weihnachtszeit.
Eisbären siegen bei Krupp-Premiere - Adler weiter vorn
Eishockey
Die Eisbären Berlin haben in der Deutschen Eishockey Liga ihrem neuen Trainer Uwe Krupp einen erfolgreichen Einstand beschert. Allerdings fiel der...
DEG will die Münchener Bullen auf die Hörner nehmen
DEL
Die DEG will am Sonntag beim EHC München die Serie von zehn knappen Niederlagen umdrehen. Es gilt die Strafbank zu meiden.
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München