Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Eishockey

Frustrierter Crosby denkt über Europa nach

13.11.2012 | 12:19 Uhr

Der kanadische Eishockey-Superstar Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins liebäugelt angesichts des Lockouts in der Profiliga NHL verstärkt mit einem Wechsel nach Europa.

Pittsburgh (SID) - Der kanadische Eishockey-Superstar Sidney Crosby von den Pittsburgh Penguins liebäugelt angesichts des nicht absehbaren Endes des Lockouts in der nordamerikanischen Profiliga NHL verstärkt mit einem Wechsel nach Europa. "Je länger der Lockout dauert, desto wahrscheinlicher wird es, dass ich bei einem europäischen Klub unterschreibe", sagte der 24-Jährige der Pittsburgh Post-Gazette. Sein Manager habe konkrete Angebote vorliegen, Verhandlungen seien aber noch nicht geführt worden.

Ein Hindernis für einen Wechsel könnte die wohl gigantische Versicherungssumme für den Topstar sein. Diese müsste zumindest einen beachtlichen Teil von Crosbys neuem Zwölf-Jahres-Vertrag abdecken, der ab der Saison 2013/24 wirksam wird und dem Angreifer über 104 Millionen Dollar einbringt. Ein deutscher Klub wird diese Summe wohl nicht aufbringen können, wahrscheinlicher ist ein Wechsel in die osteuropäische Top-Liga KHL.

Der Stanley-Cup-Sieger von 2009 zeigte sich angesichts der nun knapp zwei Monate dauernden Aussperrung der NHL-Profis zunehmend genervt: "Das ist alles sehr frustrierend. Nach jedem Meeting zwischen den Parteien hört man das gleiche Ergebnis, es gibt nichts Neues. Es ist nah an dem Punkt, an dem man gar nicht mehr fragen will, weil es ohnehin immer die gleiche Antwort gibt. Ich möchte ja wirklich optimistisch sein. Aber das ist derzeit nicht leicht." 

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Krupp-Comeback als DEB-Coach zeichnet sich ab
Eishockey
Uwe Krupp hat sich mit seiner Familie in den USA-Urlaub verabschiedet. Allzu viel Zeit zum Abschalten dürfte er kaum haben. Denn nach dem Aus von...
Krefeld Pinguine verlängern Vertrag mit Vasiljevs
Eishockey
Die Krefeld Pinguine haben den Vertrag mit ihrem 38 Jahre alten Routinier Herberts Vasiljevs um ein Jahr bis 2016 verlängert. Das gab der Club der...
Russland bestreitet Respektlosigkeit gegen Kanada
Eishockey
Die russische Eishockey-Nationalmannschaft hat Vorwürfe zurückgewiesen, nach der Niederlage im WM-Finale gegen Kanada (1:6) das Eis ohne Respekt vor...
DEB trennt sich von Bundestrainer Cortina
Eishockey
Der Weg für eine mögliche Rückkehr von Uwe Krupp als Eishockey-Bundestrainer ist frei. Der Deutsche Eishockey-Bund trennte sich erwartungsgemäß von...
Nachfolger-Kandidat Krupp: Keine Gespräche mit DEB
Eishockey
Eisbären-Coach Uwe Krupp hat nach eigenen Angaben noch keine Gespräche mit dem Deutschen Eishockey-Bund über eine Rückkehr als Bundestrainer geführt.
Fotos und Videos
7288445
Frustrierter Crosby denkt über Europa nach
Frustrierter Crosby denkt über Europa nach
$description$
http://www.derwesten.de/sport/eishockey/frustrierter-crosby-denkt-ueber-europa-nach-id7288445.html
2012-11-13 12:19
Eishockey