Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Eishockey

Frauen unterliegen Schweden nach Verlängerung

08.04.2012 | 20:43 Uhr

Die deutschen Eishockey-Frauen haben im zweiten Vorrundenspiel der Weltmeisterschaft in Burlington im US-Bundesstaat Vermont die erwartete Niederlage gegen Schweden kassiert.

Köln (SID) - Die deutschen Eishockey-Frauen haben im zweiten Vorrundenspiel der Weltmeisterschaft in Burlington im US-Bundesstaat Vermont die erwartete Niederlage gegen Schweden kassiert. Die Mannschaft von Bundestrainer Peter Kathan musste sich den Tre Kronor knapp mit 1:2 (0:0, 0:0, 1:1, 0:1) nach Verlängerung geschlagen geben. Erika Holst (47.) hatte Schweden in Überzahl in Führung gebracht. Julia Zorn rettete den Aufsteiger 48 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit in die Verlängerung und damit zumindest einen Punkt. Den schwedischen Sieg sicherte Elin Holmlov nach nur 24 Sekunden in der Overtime.

In der Gruppe B hat Deutschland vor dem abschließenden Vorrundenspiel gegen die Slowakei (Dienstag, 23.00 Uhr/MESZ) dennoch mit vier Punkten gute Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde, für die sich die beiden Gruppenersten qualifizieren. Der Dritte und Vierte ermitteln den einzigen Absteiger. Zum Auftakt hatte das DEB-Team Erzrivale Schweiz mit 3:2 bewungen.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Kurt Davis kommt als Meister zur DEG
Davis
Der US-Amerikaner Kurt Davis wechselt nach zwei Triumphen vom norwegischen Titelträger Stavanger Oilers zur DEG – mit Tipp von Tore Vikingstad, der seine Karriere bei eben jenem Klub beendete und von 2001 bis 2008 im rot-gelben Trikot auf Torejagd gegangen war.
Nachsichtige Roosters verärgern die Polizei
Stadionverbote
Für 30 Fans der Iserlohn Roosters verhängte die DEL ein bis 2015 geltendes bundesweites Stadionverbot. Die Roosters hoben das in der Saisonendphase auf Bewährung auf. Die Polizei ist verärgert. "Wir halten diesen Schritt für falsch", sagte Michael Bechatzek, Leiter der Hauptwache.
Fünf Spieler verlängern bei Hamburg - Quintett geht
Eishockey
Die Hamburg Freezers aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben nach dem Halbfinal-Aus fünf Leistungsträger weiterverpflichtet.
Neun Spieler gehen: EHC Wolfsburg verändert Kader
Eishockey
Eishockey-Erstligist EHC Wolfsburg wird sich nach der Saison von neun Spielern trennen. Das sei nach intensiven Gesprächen von der sportlichen Führung beschlossen worden, teilte der DEL-Verein mit.
Augsburger Panther verpflichten Verteidiger Bettauer
Eishockey
Die Augsburger Panther haben für die kommende Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) den Deutsch-Kanadier James Bettauer verpflichtet. Das teilten die Schwaben mit.