Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Eishockey

Eisbären trennen sich von Angell

03.08.2012 | 14:51 Uhr

Der deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin trennt sich vom US-Amerikaner Nick Angell.

Berlin (SID) - Der deutsche Eishockey-Meister Eisbären Berlin trennt sich vom US-Amerikaner Nick Angell. Der Vertrag des 32 Jahre alten Verteidigers für die kommende Spielzeit wurde nach Vereinsangaben in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. "Nick hat uns aus persönlichen Gründen gebeten, seinen Vertrag nicht erfüllen zu müssen. Diesem Wunsch haben wir entsprochen. Wir wünschen ihm für seine weitere Zukunft alles Gute", sagte Eisbären-Manager Peter John Lee.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Deutschland Cup: Reindl lobt Ausrichter Augsburg
Eishockey
Nach dem Weggang aus München hat Eishockey-Verbandschef Franz Reindl Augsburg als neuen Ausrichter des Deutschland Cups gelobt.
DEG gegen Freezers ist Nährboden für jede Menge Zündstoff
DEG-Play-off-Serie
Schlägereien und Rassismus-Vorwürfe überschatteten 2007 die Play-off-Duelle zwischen der Düsseldorfer EG und den Hamburg Freezers.
Bei den Roosters riecht es nach Play-off-Atmosphäre
Play-offs
In Iserlohn hat die heiße Vorbereitung auf das Play-off-Viertelfinale begonnen. „Die Jungs wollen mehr“, sagt Roosters Co-Trainer Jamie Bartman.
Dicke Luft bei den Eisbären: Im "Welli" droht DEL-Aus
Eishockey
Zur schwierigen sportlichen Situation kommt nun auch noch Ärger mit den eigenen Fans: Dem einstigen Serienchampion Eisbären Berlin droht schon wieder...
Chris Minard freut sich auf einen Neustart bei der DEG
Minard
Nach drei Jahren in Köln und einem unrühmlichen Abgang aus der Domstadt will der 33-jährige Stürmer ab nächster Saison in Düsseldorf neu durchstarten.
Fotos und Videos
6955803
Eisbären trennen sich von Angell
Eisbären trennen sich von Angell
$description$
http://www.derwesten.de/sport/eishockey/eisbaeren-trennen-sich-von-angell-id6955803.html
2012-08-03 14:51
Eishockey