Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Eishockey

DEL: Mannheim nach Kantersieg Zweiter

08.03.2012 | 21:57 Uhr

Sechs Tore in acht Minuten: Die Adler Mannheim gewannen zum Auftakt des 51. Spieltages gegen Liga-Schlusslicht Hannover Scorpions mit 6:0. Alle Treffer fielen im Schlussdrittel.

Mannheim (SID) - Sechs Tore in acht Minuten: Die Adler Mannheim haben sich in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nach einem fulminanten Schlussspurt zumindest vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz geschoben. Zum Auftakt des 51. Spieltages setzte sich der fünfmalige DEL-Champion in heimischer Halle gegen Liga-Schlusslicht Hannover Scorpions mit 6:0 (0:0, 0:0, 6:0) durch. Alle Treffer fielen im Schlussdrittel.

Mit 90 Punkten liegt Mannheim gleichauf mit Spitzenreiter Eisbären Berlin und dem Tabellendritten ERC Ingolstadt. Die Adler, denen Rang vier und damit das Heimrecht im Play-off-Viertelfinale nicht mehr zu nehmen ist, haben allerdings ein Spiel mehr ausgetragen. Für Hannover endete eine Serie von drei Siegen in Folge, die Scorpions haben 48 Punkte und werden die Saison als Tabellenletzter abschließen.

Zum Abschluss der Hauptrunde müssen die Adler am Sonntag bei den Straubing Tigers antreten, Hannover empfängt in seinem letzten Saisonspiel im Niedersachsen-Derby den EHC Wolfsburg.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Stürmer Wolf verlässt Hamburg Freezers
Eishockey
Eishockey-Stürmer David Wolf hat bei der Saisonabschlussfeier der Hamburg Freezers seinen sofortigen Abschied vom DEL-Halbfinalisten erklärt.
Köln legt in DEL-Finale vor - 4:2 gegen Ingolstadt
Eishockey
Die Kölner Haie haben den ersten Schritt in Richtung ihres ersten DEL-Titels seit zwölf Jahren gemacht. Im ersten Final-Duell setzte sich der Eishockey-Meister von 2002 mit 4:2 (0:0, 3:2, 1:0) gegen den Herausforderer ERC Ingolstadt durch.
Ersatzgeschwächtes DEB-Team verliert in Finnland
Eishockey
Drei Wochen vor dem Beginn der Eishockey-WM hat Deutschland beim zweifachen Weltmeister Finnland einen Achtungserfolg verpasst. Das ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Pat Cortina unterlag im finnischen Savonlinna mit 0:3 (0:0, 0:1, 0:2).
Pagé nicht mehr Coach des EHC München - Neuer Job
Eishockey
Trainer Pierre Pagé verlässt den EHC München nach nur einem enttäuschenden Jahr wieder. Wie der Verein aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) bekanntgab, erhält der Kanadier beim Mutterkonzern Red Bull einen neuen Job.
Nationalkeeper Brückmann von Mannheim nach Wolfsburg
Eishockey
Eishockey-Nationaltorhüter Felix Brückmann wechselt von den Adlern Mannheim zu den Grizzly Adams Wolfsburg. Der 23 Jahre alte Keeper erhält bei den Niedersachsen einen Vertrag bis 2016. Das teilte der Club aus Wolfsburg mit.