Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Eishockey

DEL: Mannheim nach Kantersieg Zweiter

08.03.2012 | 21:57 Uhr

Sechs Tore in acht Minuten: Die Adler Mannheim gewannen zum Auftakt des 51. Spieltages gegen Liga-Schlusslicht Hannover Scorpions mit 6:0. Alle Treffer fielen im Schlussdrittel.

Mannheim (SID) - Sechs Tore in acht Minuten: Die Adler Mannheim haben sich in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) nach einem fulminanten Schlussspurt zumindest vorübergehend auf den zweiten Tabellenplatz geschoben. Zum Auftakt des 51. Spieltages setzte sich der fünfmalige DEL-Champion in heimischer Halle gegen Liga-Schlusslicht Hannover Scorpions mit 6:0 (0:0, 0:0, 6:0) durch. Alle Treffer fielen im Schlussdrittel.

Mit 90 Punkten liegt Mannheim gleichauf mit Spitzenreiter Eisbären Berlin und dem Tabellendritten ERC Ingolstadt. Die Adler, denen Rang vier und damit das Heimrecht im Play-off-Viertelfinale nicht mehr zu nehmen ist, haben allerdings ein Spiel mehr ausgetragen. Für Hannover endete eine Serie von drei Siegen in Folge, die Scorpions haben 48 Punkte und werden die Saison als Tabellenletzter abschließen.

Zum Abschluss der Hauptrunde müssen die Adler am Sonntag bei den Straubing Tigers antreten, Hannover empfängt in seinem letzten Saisonspiel im Niedersachsen-Derby den EHC Wolfsburg.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
Aus dem Ressort
Co-Trainer Englbrecht in Straubing vorerst an der Bande
Eishockey
Nach der Trennung von Cheftrainer Rob Wilson wird das Team der Straubing Tigers am Sonntag in der Deutschen Eishockey Liga in Schwenningen vom bisherigen Co-Trainer Bernie Englbrecht betreut.
Goalie Lange verlängert Vertrag in Iserlohn
Eishockey
Die Iserlohn Roosters haben den Vertrag mit ihrem Torhüter Mathias Lange um zwei Jahre verlängert, teilte der Verein aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) mit.
Straubing Tigers trennen sich von Trainer Wilson
Eishockey
Die Straubing Tigers haben sich von Trainer Rob Wilson getrennt. Nach der 1:4-Heimniederlage gegen die Düsseldorfer EG habe man den Coach von seinen Aufgaben entbunden, teilte der Verein aus der Deutschen Eishockey-Liga auf seiner Internetseite mit.
Roosters kamen in München unter die Räder - Lange verletzt
Spielbericht
In München kassierte die Iserlohn Roosters am Freitagabend ihre höchste Saisonniederlage. Sie unterlagen mit 1:8 (0:2, 1:2, 0:4). Viel schlimmer war jedoch Mathias Langes Verletzung. Der Keeper droht am Sonntag gegen Mannheim auszufallen.
4:1 in Straubing - DEG schießt sich auf Platz fünf
Spielbericht
Es war bereits der sechste Triumph aus den jüngsten acht Duellen. Nach dem 4:1-Erfolg am Freitagabend beim Schlusslicht Straubing Tigers stehen die Düsseldorfer damit erstmals seit fast drei Jahren wieder auf einem direkten Play-off-Rang.