Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Eishockey

DEL-Freiluftspiel wird Europarekord knacken

13.11.2012 | 13:19 Uhr
Funktionen

Das erste Freiluftspiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wird den Zuschauerrekord für europäische Ligen knacken. Es wurden bereits mehr als 36.444 Eintrittskarten verkauft.

Nürnberg (SID) - Das erste Freiluftspiel der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wird den Zuschauerrekord für europäische Ligen knacken. Knapp zwei Monate vor dem Duell im Nürnberger Fußballstadion zwischen Gastgeber Nürnberg Ice Tigers und Meister Eisbären Berlin sind bereits mehr als 36.444 Eintrittskarten verkauft worden. So viele Besucher hatte das bisherige Rekordspiel zwischen den finnischen Klubs Jokerit und IFK am 5. November 2011 in Helsinki angelockt.

"Natürlich haben wir von Beginn an auf eine hohe Zuschauerresonanz gesetzt. Dass wir aber jetzt tatsächlich das größte Ligaspiel durchführen werden, welches es in Europa je gegeben hat, ist fast ein Traum", sagte Lorenz Funk, Geschäftsführer der Ice Tigers: "Dies zeigt, zu welcher Begeisterung die Eishockey-Fans in Deutschland fähig sind."

Die Veranstalter hoffen auf eine mit 50.000 Zuschauern ausverkaufte Arena, in der sonst Fußball-Bundesligist 1. FC Nürnberg seine Heimspiele austrägt. Bereits jetzt gebe es für die Längstribünen nur noch Restkarten, teilten die Organisatoren mit.

sid

Kommentare
Aus dem Ressort
Psycho-Physiognomikerin schaut Moskitos auf die Füße
Jahreswechsel
Es ist stickig. Schweißgeruch wabert durch die Kabine der Eissporthalle Essen-West. Kein Wunder, denn hier ziehen sich 20 Eishockeyspieler der...
Psycho-Physiognomik - Eine alte Erfahrungswissenschaft
Jahreswechsel
Die Psycho-Physiognomik basiert auf einer Jahrtausende alten Erfahrungswissenschaft. Sie bezeichnet die Kunst, am äußeren Erscheinungsbild...
Roosters verlängern den Vertrag mit Chefcoach Jari Pasanen
Pasanen
Der 50-Jährige wird auch in den kommenden zwei Jahren die Verantwortung an der Bande der Sauerländer tragen. Pasanen ist seit Herbst 2013 Cheftrainer.
DEG bezahlt 3:2 gegen München mit Daschner-Verletzung
DEL
Die DEG bescherte sich selbst und ihren Fans ein vorweihnachtliches Geschenk in Form von drei Punkten gegen den DEL-Topfavoriten aus München.
Roosters Leidtragende des Nürnberger Trainerwechsels
DEL
Bei einer Mannschaft antreten zu müssen, die gerade den Trainer gewechselt hat, ist selten ein Vergnügen. Das erlebten die Roosters in Nürnberg (1:5).
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München