Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Eishockey

Cortina von Ehrhoff-Rückkehr begeistert

18.09.2012 | 16:20 Uhr
Cortina von Ehrhoff-Rückkehr begeistert
Die Rückkehr zu den Krefeld Pinguinen war für Eishockey-Star Christian Ehrhoff eine Herzensangelegenheit.Foto: imago

Krefeld/München  Die Rückkehr zu den Krefeld Pinguinen war für Eishockey-Star Christian Ehrhoff eine Herzensangelegenheit. Auch Neu-Bundestrainer Pat Cortina freut sich über die Rückkehr des NHL-Spielers.

Für den deutschen Eishockey-Star Christian Ehrhoff ist die Rückkehr zu den Krefeld Pinguinen in die Deutsche Eishockey Liga (DEL) eine Herzensangelegenheit gewesen. "Ich wollte unbedingt nach Krefeld kommen, da ich im Sommer hier wohne und mich hier heimisch fühle. Der Verein liegt mir am Herzen. Ich freue mich auf die Zeit", sagte Ehrhoff auf einer Pressekonferenz in Krefeld.

Der 30-Jährige war erst am Dienstagmorgen aus den USA zurückgekehrt und hatte wenige Stunden später gleich an der Trainingseinheit teilgenommen. Das Engagement Ehrhoffs, der bei den Buffalo Sabres unter Vertrag steht, war erst durch den Lockout in der nordamerikanischen Profiliga NHL im Zuge des Streits um einen neuen Tarifvertrag möglich geworden. Die Krefelder müssen lediglich die Versicherungssumme von 20.000 Euro pro Monat aufbringen. Wie lange der Lockout andauern wird, ist noch völlig offen.

Cortina sieht Erhoff-Rückkehr als "großes Geschenk"

Der neue Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina bewertet die vorübergehende Rückkehr von NHL-Star Christian Ehrhoff in die Deutsche Eishockey Liga sehr positiv. "Wenn ein NHL-Spieler mit der richtigen Einstellung nach Deutschland kommt, ist das für jedes Team in der DEL ein großes Geschenk. Bei den deutschen NHL-Profis bin ich mir sicher, dass deren Motivation und Einstellung tadellos ist", sagte der 48-Jährige dem sid am Dienstag.

Generell sieht Cortina für die Klubs der Deutschen Eishockey-Liga aber auch eine Gefahr: "Wer nur zum Spaß und ohne entsprechendes Engagement bei einem Club anheuert, hilft niemandem."

(dapd/sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
DEG lotst Ex-Hai Alexej Dmitriev zurück an den Rhein
Dmitriev
Der 28-jährige Stürmer Alexej Dmitriev löste am Donnerstag seinen Vertrag bei Zweitligist Dresdener Eislöwen auf. Ob damit der Zug für Vantuch und Ihnacak abgefahren ist, wollten die Rot-Gelben vorerst nicht erläutern.
Nächste Roosters-Tests sollen mehr Aussagekraft besitzen
Vorbereitung
Die Roosters beendeten zwar vier Testspiele siegreich, doch nur die Partie gegen Köln hatte Aussagekraft. Die nächsten Freundschaftsspiele der Iserlohner am Wochenende gegen DEL-Rivalen aus dem Westen sollen als Standortbestimmung dienen.
Neuwahlen noch vor dem Gerichtsurteil
DEG-Vorstand
Der DEG-Vorstand tritt geschlossen zurück und macht den Weg für Neuwahlen am 17. September frei. Markus Wenkemann wird nicht mehr als 1. Vorsitzender kandidieren. Sein bisheriger Vize, Michael Staade, stellt sich zur Wahl. Außerdem kandidiert Prokurist Frank Merry als zweiter Vorsitzender.
Eine Allzweckwaffe namens Mondt
DEG
Der 36-jährige Angreifer geht in seine neunte Saison im DEG-Dress. Coach Christof Kreutzer setzt in der neuen Spielzeit jedoch auch vermehrt auf seine defensiven Qualitäten. Ex-Trrainer Hans Zach hatte den Stürmer in Hannover bereits für die Defensive umgeschult.
Roosters-Jubiläum war ein Wiedersehen vieler Generationen
Jubiläum
Mehrere Generationen von prägenden Akteuren im Sauerländer Eishockey fanden den Weg zur Jubliäumsfeier - ein willkommenes Wiedersehen. Und ein Anlass, um mal nachzufragen: Was machen eigentlich die Helden von damals in der heutigen Zeit?
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
DEG Mitgliederversammlung
Bildgalerie
Fotostrecke