Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Eishockey

Conboy und O'Connor fehlen Ingolstadt

19.02.2013 | 13:17 Uhr

DEL-Club ERC Ingolstadt kann Kapitän Tim Conboy und Sean O'Connor vor dem Beginn der Play-offs nicht mehr einsetzen. Beide fallen wegen Verletzungen etwa drei Wochen aus.

Ingolstadt (SID) - Der ERC Ingolstadt aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) kann Kapitän Tim Conboy und Sean O'Connor vor dem Beginn der Play-offs nicht mehr einsetzen. Beide fallen wegen Verletzungen etwa drei Wochen aus. Der amerikanische Verteidiger Conboy hat sich eine Fissur am Finger zugezogen, Stürmer O'Connor einen Einriss des Innenbandes im Knie.

Zuvor hatten sich bereits Tyler Bouck, Thomas Greilinger, Christoph Gawlik und Chris Heid verletzt. Die Personaldecke in Ingolstadt wird langsam dünn. "Zuletzt konnten wir die vielen Ausfälle mit guten Leistungen noch kompensieren, aber die Kräfte schwinden bei drei Spielen in fünf Tagen natürlich. Für den Endspurt ist das ein herber Rückschlag", sagte Sportdirektor Jim Boni.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
Aus dem Ressort
Torfabrik der Hamburg Freezers mischt die Liga auf
Eishockey
Trainer Serge Aubin kommt aus dem Loben gar nicht mehr heraus. "Ich bin so stolz auf meine Mannschaft", sagt der Kanadier nach fast jedem Spiel der Hamburg Freezers in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL). Dazu hat er auch allen Grund:
Torjäger Reimer kehrt ins DEB-Team zurück
Eishockey
Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina startet mit nur 15 WM-Teilnehmern und Rückkehrer Patrick Reimer aus Nürnberg den sportlichen Neuanfang beim Deutschland Cup in der kommenden Woche.
Haie-Coach Sundblad hört als Co-Trainer beim DEB auf
Eishockey
Der neue Haie-Coach Niklas Sundblad hat seinen Posten als Assistenztrainer der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft aufgegeben. Der Schwede will sich ab sofort auf seine Aufgabe in Köln konzentrieren, wie der Tabellen-Vorletzte der DEL mitteilte.
Schütz' München-Episode wieder vorbei: Zurück in KHL
Eishockey
Am Ende dauerte das Gastspiel in der Heimat nur fünf Wochen: Nationalspieler Felix Schütz kehrt nach einer kurzen Zeit beim EHC München zurück nach Russland.
Eisbären-Trainer coacht Team Canada bei Deutschland-Cup
Eishockey
Jeff Tomlinson, der Trainer der Berliner Eisbären, ist vom kanadischen Eishockey-Verband zum Headcoach des Team Canada für den Deutschland Cup vom 7. bis 9. November in München berufen worden.