Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Eishockey

Bruins-Goalie Thomas setzt ein Jahr aus

05.06.2012 | 12:25 Uhr

Torhüter Tim Thomas von den Boston Bruins wird auf die kommende NHL-Saison verzichten. Der 38-Jährige will "der Familie, seinen Freunden und dem Glauben" den Vorzug geben.

Boston (SID) - Star-Torhüter Tim Thomas vom amtierenden Stanley-Cup-Sieger Boston Bruins wird auf die kommende NHL-Saison verzichten. Der Teamkollege des deutschen Eishockey-Nationalspielers Dennis Seidenberg möchte im nächsten Spieljahr seine "Zeit und Energie lieber in die Bereiche investieren, die ich vernachlässigt habe", teilte Thomas via Facebook mit. Der extrovierte 38 Jahre alte Amerikaner will "der Familie, seinen Freunden und dem Glauben" den Vorzug geben.

Um sich den großen Wunsch, Eishockey-Profi zu werden, zu erfüllen, habe Thomas "notgedrungen" Opfer erbringen müssen. Deshalb sei es nun "das Wichtigste im Leben" diese Bereiche und Beziehungen wieder zu pflegen. Ob er nach seiner Auszeit zurückkehrt, ließ Thomas offen.

Bostons Keeper hatte schon mehrfach mit ungewöhnlichen Aktionen aufgewartet. Im Januar war er bespielsweise aus Protest dem traditionellen Empfang des Stanley-Cup-Siegers bei US-Präsident Barack Obama ferngeblieben. Er glaube, die Regierung sei außer Kontrolle geraten, und habe deshalb von seinem Recht als freier Bürger Gebrauch gemacht, begründete Thomas damals seinen Verzicht.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Erfolgreicher Saisonstart
Bildgalerie
Fotostrecke
Hamburg gleicht aus
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters souverän
Bildgalerie
Fotostrecke
Roosters gewinnen
Bildgalerie
Entscheidung in München
Aus dem Ressort
Nach 0:3-Rückstand kam Schlussspurt der Roosters zu spät
DEL
Die Roosters haben derzeit den Rückwärtsgang eingelegt. Nach fünf Siegen in Folge kassierten sie nun in Wolfsburg die dritte Niederlage in Serie. Vor allem ein schwaches erstes Drittel trug dazu bei. Im Schlussabschnitt holten sie zwar auf, aber zum Ausgleich reichte es dann doch nicht mehr.
Freezers schlagen Nürnberg - Clark vierfacher Torschütze
Eishockey
Die Hamburg Freezers haben gegen die Nürnberg Ice Tigers in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) mit 8:1 (1:0, 5:0, 2:1) gewonnen. Der Spieler des Tages war der Kanadier Kevin Clark, der vier Treffer erzielte.
Einsatz stimmte, die Roosters-Chancenverwertung nicht
Roosters
Es war ein Spiel auf Augenhöhe, temporeich und intensiv. Dass am Ende im Duell der beiden bisherigen DEL-Überraschungsteams die Augsburger Panther knapp die Nase vorn hatten, lag an ihrer starken Defensivleistung, aber auch daran, dass die Roosters ihre sich erspielten Chancen nicht nutzten.
DEG wird spät von den Adlern aus Mannheim überflügelt
DEG
Das Team von Cheftrainer Christof Kreutzer brachte Mannheim an den Rand einer Niederlage, fuhr nach einer 2:0-Führung aber noch als Verlierer vom Eis und wartet weiter auf den ersten Punkt in der Ferne. Mann des Tages war dennoch Keeper Beskorowany, der seinen Vertrag bis zum Saisonende verlängert...
Sundblad kassiert mit Kölner Haien dritte Niederlage
Eishockey
Die Kölner Haie haben in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) die dritte Niederlage im dritten Spiel unter ihrem neuen Trainer Niklas Sundblad kassiert.