Das aktuelle Wetter NRW 18°C

Kommentar

Ein Hinweis zur Sicherheit

23.08.2010 | 17:50 Uhr

Der brutale Überfall von Hooligans auf friedliche St. Pauli-Fans hat Ängste vor dem brisanten Stadt-Derby Mitte September geschürt und das Thema „Gewalt im Fußball“ wieder in den Fokus gerückt. Ein Kommentar.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3386 abgegebene Stimmen
 
Aus dem Ressort
Fortuna Düsseldorf sucht in Aue den Ventilöffner
Vorbericht
Fortuna Düsseldorf will am Samstag beim FC Erzgebirge Aue die Trendwende einleiten nach einem bisher enttäuschenden Saisonstart. Wir schauen auf die einzelnen Mannschaftsteile der Düsseldorfer und zeigen, wo es Chancen gibt und wo es noch hapert im Fortuna-Kader.
Guardiola bestimmt zunehmend über Transfers beim FC Bayern
Xabi Alonso
Der Welt- und Europameister Xabi Alosno von Real Madrid soll eine Lücke stopfen, die durch die Verletzungen von Javi Martínez , Thiago Alcántara und Bastian Schweinsteiger entstand. Sein Gehalt wird garantiert hoch sein. Und der spanische Einschlag in Bayerns Transferpolitik ist nicht zu leugnen.
Cacutalua muss sich beim VfL Bochum gedulden
Cacutalua
Er wird mit Sicherheit keine Rolle spielen am Sonntag, wenn der VfL Bochum in Braunschweig antritt, dennoch stand Malcolm Cacutalua auch noch am Donnerstag im Fokus des öffentlichen Interesses. Die Bochumer Verantwortlichen sind von dem Defensiv-Spieler überzeugt, fordern aber Geduld.
Mönchengladbach feiert 7:0-Schützenfest gegen Sarajevo
Europa League
Borussia Mönchengladbach steht in der Gruppenphase der Europa League. Nach dem 3:2-Hinspielsieg beim FK Sarajevo schlug der Bundesligist im Borussia-Park siebenfach zu. Branimir Hrgota war mit drei Treffern der Held des Tages.
Cristiano Ronaldo zu "Europas Fußballer des Jahres" gewählt
UEFA-Award
Cristiano Ronaldo wurde am Donnerstag nach der Auslosung der Champions League Gruppenphase in Monte Carlo zu "Europas Fußballer des Jahres" gekürt. Der Real-Star setzte sich vor Arjen Robben und Manuel Neuer durch. Die Wolfsburgerin Nadine Keßler wurde "Europas Fußballerin des Jahres".