Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Sport

Di Luca vor Wechsel zum Schumacher-Team

13.11.2012 | 09:38 Uhr

Der italienische Radprofi Danilo Di Luca, Giro-Sieger von 2007 und überführter Dopingsünder, steht vor einem Wechsel zum zweitklassigen dänischen Team Christina Watches.

Mailand (SID) - Der italienische Radprofi Danilo Di Luca, Giro-Sieger von 2007 und überführter Dopingsünder, steht vor einem Wechsel zum zweitklassigen dänischen Team Christina Watches. Dies berichten übereinstimmend mehrere Medien. Die bisherige Mannschaft des 36-Jährigen, Acqua & Sapone, hatte sich zum Saisonende zurückgezogen.

Christina Watches würde damit dem Ruf als Auffangbecken für Skandalprofis erneut gerecht werden. Bei den Dänen stehen bereits der Nürtinger Stefan Schumacher, bei der Tour 2008 positiv auf Epo getestet, sowie der einstige Kletterkönig Michael Rasmussen, 2007 als Träger des Gelben Trikots der Frankreich-Rundfahrt aus dem Verkehr gezogen, unter Vertrag. Zu den Neuverpflichtungen für die kommende Saison gehört außerdem der Spanier Constantino Zaballa, der noch bis Jahresende gesperrt ist.

Rundfahrspezialist Di Luca selbst war gleich mehrmals als Dopingsünder aufgefallen. Zuletzt wurde er beim Giro 2009 mit dem Epo-Nachfolger Cera erwischt und gesperrt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
2:1 gegen spielstarken FC
Bildgalerie
Fußball
Freud und Leid der SCP-Fans
Bildgalerie
2. Bundesliga
Paderborn 2:2 im Spitzenspiel
Bildgalerie
2. Bundesliga
S04-Serie reißt in Stuttgart
Bildgalerie
Schalke
Aus dem Ressort
Fürth bleibt nach 2:2 vor Paderborn - Kaiserslautern lauert
2. Bundesliga
Die SpVgg Greuther Fürth nimmt Kurs auf die Rückkehr in die Bundesliga. Die Franken verteidigten durch den 2:2 (0:1)-Ausgleich in der Nachspielzeit beim SC Paderborn den zweiten Tabellenrang. Der 1. FC Kaiserslautern bleibt nach einem 3:2 (3:2) über den FSV Frankfurt an den Spitzenplätzen dran.
RWE-Trainer Fascher sah gegen Köln II Sieg des Willens
Stimmen
Marc Fascher, Trainer von Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen, hat seiner Mannschaft nach dem 2:1-Sieg gegen den 1. FC Köln II für die zweite Halbzeit ein Riesenkompliment gemacht. Dabei hatte er dem Team in der Halbzeit noch „die Ohren langgezogen“, so Marcel Platzek. Die Stimmen.
Hamilton souveräner Sieger in Shanghai vor Rosberg
Formel 1
Lewis Hamilton fährt momentan in einer eigenen Liga in der Formel 1. Der Brite feierte beim Großen Preis von China seinen dritten Triumph in Serie. Nico Rosberg rundete als Zweiter die erneute Mercedes-Gala ab. Titelverteidiger Sebastian Vettel wurde Fünfter.
Podolski schießt Arsenal bei Özil-Comeback zu 3:0-Sieg
Fußball
Der deutsche Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski hat den FC Arsenal mit zwei Treffern zu einem 3:0 (2:0)-Erfolg bei Hull City geschossen. Zudem gab Spielmacher Mesut Özil nach gut sechswöchiger Verletzungspause sein Comeback.
RWE-Stürmer Platzek dreht das Spiel gegen Köln II - Note 2
Einzelkritik
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat am Samstag den dritten Sieg in Serie eingefahren. Für den 2:1 (0:1)-Sieg gegen die Zweitvertretung des 1. FC Köln war Top-Stürmer Marcel Platzek hauptverantwortlich, der zuvor über eine Stunde kaum stattgefunden hatte.