Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Fußball

DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze

08.08.2012 | 13:30 Uhr
Auf Mario Götzes Dienste wird Bundestrainer Joachim Löw gegen Argentinien wohl verzichten.Foto: dapd

Frankfurt/Main.  Am Donnerstag nominiert Bundestrainer Joachim Löw seinen seinen Kader für das nächste Testspiel. Dass die angeschlagenen Bastian Schweinsteiger und Mario Götze gegen Argentinien dabei sind, erscheint unwahrscheinlich. Auch Lukas Podolski steht auf der Kippe.

Das enttäuschende Halbfinal-Aus bei der EM ist "überzeugend" aufgearbeitet, Joachim Löw richtet den Blick nach vorne: Sechs Wochen nach dem 1:2 gegen Italien geht der Bundestrainer zur Tagesordnung über und nominiert am Donnerstag seinen Kader für das Länderspiel am 15. August (20.45 Uhr/ZDF) in Frankfurt/Main gegen Argentinien.

Während die Gauchos für das Prestigeduell sogar Weltfußballer Lionel Messi aufbieten wollen, ist die Besetzung der DFB-Auswahl allerdings noch offen. Von Löw, der wochenlang abgetaucht war, gab es seit der EURO keine Aussagen zu seinen Plänen, großartige Veränderungen sind aber nicht zu erwarten. Dies deutete DFB-Chef Wolfgang Niersbach nach einer Präsidiumssitzung am Montag mit dem Trainerstab der Nationalmannschaft schon einmal an.

Niersbach lobt Löws EM-Analyse

"Wir sind uns mit unseren sportlichen Köpfen absolut einig, dass der eingeschlagene Weg der richtige ist. Die anstehende WM-Qualifikation wird nicht leicht werden, aber wir glauben an das große Potenzial unserer Mannschaft und sind sicher, dass sie auch weiterhin erfolgreich sein wird', sagte Niersbach (61) und lobte Löws "überzeugende EM-Analyse".

Der Bundestrainer hatte schon unmittelbar nach dem EM-k.o. davon gesprochen, "dass wir neue Ansätze und Anreize finden müssen". Grundsätzliche Dinge wolle er aber "nicht infrage stellen". Er werde mit allen Spielern "das Turnier aufarbeiten, es wird aber keine großen personellen Einschnitte geben. Der Kader verfügt über sehr gute Perspektiven".

Podolski mangelt es an Fitness

Video
Frankfurt am Main, 07.08.12: Der DFB trennt sich von Harald Stenger, dem Pressechef der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Ab September moderiert mit dem 42-jährigen Jens Grittner ein jüngeres Gesicht die Pressekonferenzen von Löw, Özil und Co.

Aus diesem Kader wird gegen Argentinien definitiv der verletzte Münchner Angreifer Mario Gomez fehlen . Auch eine Nominierung der angeschlagenen Bastian Schweinsteiger und Mario Götze erscheint unwahrscheinlich. Möglicherweise verzichtet Löw (51) auch auf Lukas Podolski. Der England-Legionär vom FC Arsenal stand schon bei der EM in der Kritik und scheint auch jetzt nicht in Form zu sein. "Podolski braucht länger als erwartet", sagte Arsenal-Teammanager Arsene Wenger zuletzt über den Fitnesszustand des Ex-Kölners.

Weiter planen kann Löw mit Torjäger Miroslav Klose. Der 34-Jährige deutete nach der EM schon einige Male an, dass er bis zur WM 2014 in Brasilien gerne weitermachen möchte. Unter Druck steht indes Torwart Tim Wiese (30), der in Ron-Robert Zieler, Marc-Andre ter Stegen und Bernd Leno junge Konkurrenten hat.

Sven Bender und Julian Draxler im Fokus

Zum engeren Kreis von Löw gehören neben den 23 EM-Teilnehmern noch die vor der EM kurzfristig ausgebooteten ter Stegen, Sven Bender und Julian Draxler. Wie es mit dem Stuttgarter Cacau (31) weitergeht, ist offen. Der gebürtige Brasilianer hatte in der vergangenen Saison in Stuttgart seinen Stammplatz verloren

Klar ist vor dem ersten Auftritt in der neuen Saison nur eins: Alles ist ab sofort einem Ziel untergeordnet - dem WM-Titel. Am 7. September startet die 'Mission 2014' mit der Qualifikation, in der Deutschland auf die Faröer, Österreich, Schweden, Irland und Kasachstan trifft. Die Partie gegen Argentinien ist für Löw die einzige Testmöglichkeit.

Dennoch ist der Termin sehr umstritten, da sich die Spieler noch mitten in der Vorbereitung auf die neue Saison befinden. Einige Klubs wie Bayern München, Arsenal oder Real Madrid sollen Löw schon gedrängt haben, auf ihre Stars möglichst zu verzichten. Ab dem kommenden Jahr hat die FIFA den August-Termin deshalb auch gestrichen. (sid)



Kommentare
09.08.2012
17:57
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von marwang | #10

nun ist der nichtkönner gotze doch im kader damit die bvb heulerei aufhört

2 Antworten
marwang
von westfaIenborusse | #10-1

Dieser "Nichtkönner" hat euch schon so oft geärgert, da kann ich Deinen Frust verstehen....lächel....Das grösste deutsche Fußball-Talent wird z.B. von Beckenbauer mit Messi in einem Atemzug genannt. Aber da ihr ja weder Bender, Reus, Hummels oder Götze bekommen hat (und noch viele mehr), musst Du jetzt hier so einen Stuss erzählen :-(

DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von marwang | #10-2

westfalenarrogant
das nichtskönnen bezog auf seine internationalen leistungen siehe CL komisch sonst wird über franz gemeckert und jetzt zählt auf einmal seine meinung

09.08.2012
15:25
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von meisizebra | #9

Ich will doch sehr hoffen, dass Löw den "Opa" Klose aufstellt, denn der macht auch mit 34 noch seine Tore. Davon mal abgesehen gibt es ja im Moment auch keine Alternativen, da Gomez - sollte er jemals eine gewesen sein - verletzt ist.

09.08.2012
07:20
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von ruhrpottfan | #8

sorry leute, aber diesmal halte ich es mit unserem "bayrischen rentner".
der jogi soll zu diesem "sinnlos-spiel" einfach nur bayern und stuttgarter mitnehmen,
dann kann sich keiner unserer jungs verletzen.

09.08.2012
02:31
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von Bonk | #7

Wann sagen endlich Spieler, ich will nicht, ich habe Aua, hol deine Bayern.
Lasst den Popelfresser doch mit seinen Bayern hängen!
Ihr verdient genug, keiner ist auf den Anruf dieser Pfeifffffe angewiesen!

09.08.2012
00:11
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von westfaIenborusse | #6

Ein Götze wie gegen Brasilien wäre ein Gewinn, aber ob er überhaupt schon so fit ist, um den Witz-Cup gegen die Bayern zu spielen, ist fraglich. Der Junge hat alle Zeit der Welt. Soll doch der Bayern-Fan Löw seine Nord-Italiener spielen lassen, die so überragend gegen Italien gespielt haben....Götze und Reus werden demnächst die Liga rocken. Der Rest wird sich finden....

2 Antworten
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von marwang | #6-1

leider haben wir wegen hummels gegen italien verloren

marwang
von westfaIenborusse | #6-2

Du leidest unter einer seltsamen Krankheit, oder? Durch Hummels sind wir erst soweit gekommen, Du Experte. Und Deine Bayern waren, bis auf Neuer, die Totalausfälle schlechthin. Setz mal Deine Bayern-Brille ab, wenn Du Länderspiele guckst. Hummels war einer der Besten, auch von der UEFA nominiert.

08.08.2012
18:18
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #5

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

08.08.2012
17:28
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von Rentner4rr | #4

Götze ist kein Verlust der hat noch nie was gebracht
das Klose noch eingeladen wird ist der Witz des Jahres
was will Löw mit so einen Opa noch
und zu Löw der sollte entlassen werden sonst gewinnt
Deutschland die nächsten 20 Jahre keinen Titel

1 Antwort
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von Bonk | #4-1

@ Rentner4rr
Ich hoffe, der Rentner bekommt einen Job im neuen Essener Stadion.
In den 50ern war er im wahrsten Sinne des Wortes, die rechte Hand vom Boss Helmut Rahn!
Wenn der Boss vor oder nach einen Spiel auf´s Klo musste, Rentner war dabei und nahm die benutzten Papierstücken in Empfang, datierte sie und so Platz war, schrieb er Gegner, Ergebnis und wenn ein harter Stuhl mehr Platz ließ, auch Kommentare zum Spielverlauf!
Heute lädt er nur beste Freunde in sein Allerheiligstes. Er hat alles abgeheftet, archiviert und in seinem Schlafzimmer gelagert!

08.08.2012
15:19
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von buntspecht2 | #3

Löw träumt schon wieder vom Titel wohlgemerkt träumt

08.08.2012
15:15
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von doubeline | #2

Diese Analyse hätte ich gerne gesehen.
Schweisteiger
Müller
Boateng
Badstuber
Littbarski
Absteiger 2012 und jetzt kommen die Vizes und Löw soll auf ihre Stras verzichten,
seit wann spielt Pizzaro für Deutschland und Dortmund sollte auf keinen Fall irgendwem diesen Trainer überlassen.

1 Antwort
@ doubeline
von Master.of.Desaster | #2-1

Analysen werden von Spezialisten und wirklichen Profis erstellt. Alles andere sind lediglich Meinungen und persönliche Abneigungen.

08.08.2012
14:43
DFB gegen Argentinien wohl ohne Schweinsteiger und Götze
von Andercover | #1

Das Schweinsteiger fehlt ist wahrlich kein Verlust , aber Mario Götze tut schon weh !!
jetzt kommen wieder die Parolen der Blau-Weißen , grins, grins !!

Aus dem Ressort
Donezk gewinnt 7:0 in Borisov, Chelsea 6:0 gegen Maribor
Champions League
Torfestivals von London bis Borissow! Ukraines Meister gewinnt in Weißrussland mit 7:0. Chelsea fertigt Maribor mit 6:0 ab. Der FC Barcelona schlägt Ajax Amsterdam, Paris St. Germain bejubelt einen Sieg ohne Ibrahimovic fast in letzter Minute.
Der FC Bayern schreibt Geschichte - 7:1 beim AS Rom
Champions League
Der FC Bayern München hat am Dienstagabend Europapokal-Geschichte geschrieben. In der Champions League siegte der deutsche Rekordmeister mit 7:1 beim italienischen Erstligisten AS Rom. Es trafen Arjen Robben (2), Mario Götze, Robert Lewandowski, Thomas Müller, Franck Ribéry und Xherdan Shaqiri.
Der neue Streit um BVB-Star Reus
Kommentar
Karl-Heinz Rummenigge, Chef des Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München, hat die Debatte um einen Wechsel von Borussia Dortmunds Star Marco Reus nach München erneut angeheizt. Darf Rummenigge das lostreten? Ja, darf er. Ein Kommentar
Bayer soll gegen St. Petersburg über 90 Minuten Gas geben
Champions League
In Stuttgart gab Bayer 04 leichtfertig ein 3:0 aus der Hand - nun soll sich das Schmidt-Team in der Champions League gegen St. Petersburg 90 Minuten hochkonzentriert zeigen. Bayer-Chef Schade spricht von einem "Sechs-Punkte-Spiel".
Marvin Ducksch ist in Paderborn angekommen
Teamgeist
Rapport beim Manager, Platz auf der Tribüne - doch Marvin Ducksch kämpft sich zurück ins Team. Am Wochenende erzielte der ehemalige Dortmunder den sehenswerten 1:1-Ausgleich gegen Frankfurt und brachte seinen SC Paderborn damit auf die Siegerstraße.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?