DFB-Frauen deklassieren Brasilien

Fürth..  Deutschlands Fußball-Frauen haben den vorletzten Weltmeisterschafts-Test mit Bravour bestanden und mit dem glänzend herausgespielten 4:0 (2:0) gegen Brasilien Selbstvertrauen für die Mission „Dritter Stern“ getankt. Knapp acht Wochen vor dem WM-Auftakt gegen die Elfenbeinküste bot die Mannschaft von Silvia Neid am Mittwoch vor 15 043 Zuschauern in Fürth eine überzeugende Leistung. Celia Sasic per Foulelfmeter (26. Minute), Simone Laudehr (35.), Melanie Leupolz (60.) und Dzsenifer Marozsan (86.) schossen im zwölften Duell mit Brasilien den zehnten Sieg heraus.

Nur in der Anfangsphase unter Druck

Mit der Ankündigung „Samba in Fürth“ hatte der Veranstalter nicht zu viel versprochen. Allerdings legten nicht die Südamerikanerinnen ein flottes Tänzchen hin, sondern die Neid-Truppe. Vier Wochen nach dem 3:1-Erfolg beim Algarve-Cup geriet die DFB-Auswahl, die verletzungsbedingt auf eine komplette Elf verzichten musste, nur in der Anfangsphase unter Druck.