Deutsches Team schafft wichtiges 2:1

Prag..  Deutschlands Eishockey-Team lebt wieder. Nach dem zweiten WM-Sieg, dem 2:1 (0:1, 0:0, 2:0) gegen Lettland am Freitagabend in Prag, ist der Klassenverbleib fast perfekt. Mit sechs Punkten aus fünf Spielen ist plötzlich sogar die erste WM-Viertelfinal-Teilnahme seit 2011 wieder denkbar. Michael Wolf (47. Minute) und Matthias Plachta (58.) schossen die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes zum Sieg nach zuvor drei Pleiten in Serie. Lauris Darzins (12.) hatte die Letten in Führung gebracht.

Sogar das Viertelfinale ist möglich

Mit einem Sieg aus den verbleibenden beiden Spielen gegen Tschechien am Sonntag (16.15 Uhr/Sport 1) und am Montag gegen Österreich (16.15 Uhr/Sport 1) könnte das Team von Bundestrainer Pat Cortina nun sogar noch ins Viertelfinale einziehen. Dafür dürfte dann die Schweiz gegen die Top-Teams Schweden, Kanada und Tschechien allerdings nicht noch überraschend punkten. Verliert Deutschland beide Partien, könnte es nur dann noch zum Abstieg kommen, falls das hinter der DEB-Auswahl platzierte Frankreich nicht noch einen Coup gegen Schweden oder Kanada landet.