Das aktuelle Wetter NRW 22°C
Sport

Deutsche Angler fusionieren

18.02.2013 | 16:23 Uhr

Angler aus Ost und West sind endlich vereint. Der Verband Deutscher Sportfischer und der Deutsche Anglerverband schließen sich zum Deutsche Angelfischerverband zusammen.

Köln (SID) - Nach Jahrzehnten voller Streit, Argwohn und Vorurteilen sind deutsche Angler aus Ost und West endlich vereint. Der Verband Deutscher Sportfischer (VDSF) und der Deutsche Anglerverband (DAV) schließen sich knapp 23 Jahre nach der Wiedervereinigung zum Deutsche Angelfischerverband (DAFV) zusammen. Damit existieren nun nur noch zwei Sportverbände aus der ehemaligen DDR: Der Allgemeine Deutsche Motorsportverband (ADMV) und der Deutscher Bogensport-Verband (DBSV).

Es war eine mehr als schwere Geburt bis zur offiziellen Vereinigung der Angler aus Ost und West - genau genommen ist sie auch noch immer nicht hundertprozentig vollzogen. Beide Verbände haben einer neuen Satzung und dem neuen Namen des vereinigten Verbandes zwar zugestimmt, doch der (ostdeutsche) DAV muss auf seiner Hauptversammlung am 9. März noch Ja sagen. Eine Probeabstimmung am 17. November 2012 hat eine hundertprozentige Zustimmung ergeben.

Doch schon zweimal ist der Versuch gescheitert, die etwa 170.000 organisierten Angler aus dem Osten mit den gut 650.000 aus dem Westen zusammenzubringen.

Erstmals 1990. Eberhard Weichenhan, Präsident des Landesverbandes Brandenburg im DAV-Ost, sagte einmal im Deutschlandfunk in Erinnerung an den ersten Versuch: "Es ist zur Wendezeit, ich sage es mal ganz flapsig, auch ein bisschen dumm gelaufen. Wir haben ja mit der Wende in der ehemaligen DDR an vielen Stellen nicht die besten Erfahrungen gemacht. Da wurden ja gut laufende Betriebe und Existenzen regelrecht platt gemacht. Und die Ängste und die Enttäuschungen, die da entstanden sind, haben sich natürlich fortgesetzt bei dem Gedanken an einen einheitlichen Verband: Jetzt werden wir vereinnahmt, jetzt werden wir über den Tisch gezogen."

2011 ging der zweite Versuch schief. Mehr als drei Jahre lang hatten je sechsköpfige Abordnungen aus Ost und West um ein gemeinsames Vertragswerk gerungen, gezielte Indiskretionen aus DAV-Reihen brachten angeblich den Prozess wieder ins Stocken.

Nun gab es doch noch den Durchbruch. "Die 2012 noch vorhandenen geringen Zweifel an der Notwendigkeit einer Vereinigung der organisierten deutschen Angelfischerei konnten in den vergangenen Wochen ausgeräumt werden", hieß es auf der VDSF-Website: "Die Weichen für eine machtvolle Vertretung der deutschen Anglerschaft sind gestellt."

An der Spitze des Verbandes soll die agrarpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion Christel Happach-Kasan stehen. Bis zur Erlangung der Rechtskraft des verschmolzenen Verbandes werden beide Präsidien als auch die Landesverbände gemeinsam die Arbeit im Verband durchführen.

sid

Facebook
Kommentare
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Wirte kehren Sky nach saftiger Preiserhöhung den Rücken
Sky-Preise
Sky erhöht die Kneipen-Preise — und zwar massiv: Wirte müssen ab September für ein Sport-Abo knapp 50 Prozent mehr hinlegen. Das ist die zweite dicke Erhöhung binnen eines Jahres. Jetzt müssen viele Gastronomen rechnen, ob sich Fußball überhaupt noch lohnt.
1:0 im Finale über Portugal - Deutsche U19 ist Europameister
U19-EM
Die deutsche U19-Nationalmannschaft ist Europameister. Das von Marcus Sorg trainierte Team sicherte sich den Titel in Budapest dank eines 1:0-Finalerfolgs gegen Portugal. Das Tor des Tages für die deutschen Junioren erzielte Hany Mukhtar. Davie Selke ist Torschutzenkönig des Turniers.
Für Welling ist RWE nicht ansatzweise eine Söldnertruppe
Welling-Interview
Vor dem Saisonstart in der Fußball-Regionalliga gegen SF Lotte spricht Michael Welling, Vereinsboss von Rot-Weiss Essen, im großen Interview über schützenswerte Kulturgüter, Trainerwechsel, Söldnertruppen sowie den Abschied von Kult- und Identifikationsfigur Vincent Wagner.
MSV-Keeper Michael Ratajczak redet nicht über Druck
Ratajczak
Der Duisburger Torhüter hatte an der Auftaktniederlage der Zebras in Regensburg einige Tage zu knabbern. Er weiß, dass am Samstag gegen Aufsteiger SG Sonnenhof Großaspach der erste Sieg her muss. "Jetzt geht es darum, den Kopf frei zu bekommen und es besser zu machen.“
Gregoritsch oder Terrazzino - Wer beginnt beim VfL Bochum?
Saisonstart
Der Kampf um die Plätze ist voll entbrannt beim VfL Bochum, obwohl die meisten Positionen vor dem Saisonauftakt gegen Fürth am Samstag bereits vergeben sind. Die VfL-Fans werden jedoch alle Neulinge zu sehen bekommen, versprach Trainer Peter Neururer.