Das aktuelle Wetter NRW 6°C
Beachvolleyball

Olympiasieger Jonas Reckermann genießt seinen Vorruhestand

19.02.2013 | 18:15 Uhr
Kommt gut klar abseits des Sandes: Olympiasieger Jonas Reckermann trauert seiner Profikarriere nicht hinterher.Foto: Imago

Düsseldorf. Herr Reckermann, wie fühlt sich das Leben als Frühpensionär an?

Jonas Reckermann: Ehrlich gesagt sehr gut, ich genieße es. Das Leben als Profisportler war schon sehr zeitaufwendig. Und auch die Wehmut ist inzwischen weg.

Wie sehen Ihre Tage aus?

Reckermann: Im Moment sitze ich acht Stunden am Schreibtisch und bereite mich auf die letzten Prüfungen meines Lehramtsstudiums Geografie und Sport vor. Aber damit ist hoffentlich bald Schluss.

Und dann?

Reckermann: Dann geht es mit meiner Familie erst mal in den Urlaub nach Mallorca. Während meiner Karriere hatte ich im Herbst immer genau drei Wochen frei. Fertig. Jetzt kann ich mir meine Zeit freier einteilen , habe auch mal zwei Tage am Stück keine Termine und einfach frei. Ich kann am Wochenende mal in Ruhe mit Freunden grillen. Das habe ich seit zehn Jahren nicht gemacht.

Beachvolleyball
Reckermann: "nicht in Depressionen versinken“

Jonas Reckermann hat seine Beachvolleyball-Karriere beendet. "Diese Entscheidung war alternativlos", betont der der 33-Jährige. Sie ist der Gesundheit...

Dem Beachvolleyball bleiben Sie aber verbunden?

Reckermann: Klar, aber als Zuschauer. Und als Experte beim Fernseh-Sender Sky. Dort werden ab dem Frühjahr die German Beach Cup Tour und auch die Beachvolleyball-Meisterschaften übertragen.

Als TV-Experte müssen Sie dann ja Ihren ehemaligen Partner und Mit-Olympiasieger Julius Brink bestimmt mal kritisieren.

Reckermann: Das könnte sicher so kommen, das stimmt. Mein Anspruch ist es, als Experte sachlich, fachlich und kritisch zu arbeiten. Ich will ja dabei niemanden in die Pfanne hauen. Aber ich werde mich auch nicht verstellen. Wenn ich taktische Sachen in einem Spiel anders sehe, werde ich das auch sagen, keine Frage. Und Jonas kann mit Kritik von mir umgehen. Der hält das aus. Da bin ich mir ganz sicher.

So lassen sich die Beachvolleyballer...

 

Thorsten Schabelon

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
FC Augsburg gewinnt umkämpfte Partie gegen Stuttgart mit 2:1
Europa-League-Anwärter
Der FC Augsburg schafft den 2:1-Sieg gegen offensiv aufspielende Stuttgarter. Damit endet die Negativserie der Augsburger von sechs Spielen ohne Sieg.
FC Bayern auf Titelkurs - Bayer Dritter - Korkut vor dem Aus
Bundesliga
Die Ergebnisse des 29. Spieltages: Hoffenheim-Bayern 0:2, SC Freiburg-FSV Mainz 05 2:3, Hertha-Köln 0:0, Bayer Leverkusen-Hannover 96 4:0.
Hamilton sichert sich vor Vettel die Pole in Bahrain
Großer Preis von Bahrain
Der amtierende Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat mit 0,411 Sekunden Vorsprung auf Sebastian Vettel das Qualifying in Bahrain gewonnen.
Interview-Pausen bei Sport1 nerven Fans in der Regionalliga
Sport1
Fußball aus unteren Ligen boomt im TV: Selbst im Niederrheinpokal schauten bei Sport1 160.000 Fans zu. Doch Fans ärgern sich über zu viele Interviews.
MSV Duisburg festigt den dritten Platz - 3:2 gegen Cottbus
Spielbericht
Drei Tage nach dem peinlichen Pokal-Aus in Oberhausen präsentierte sich der MSV Duisburg gegen Cottbus in einer Top-Verfassung und gewann verdient.
Fotos und Videos
VfL Bochum verliert 1:2
Bildgalerie
VfL Bochum
BVB besiegt Paderborn 3:0
Bildgalerie
BVB
Sportlerehrung 2014
Bildgalerie
Sport in Herne
Gladbacher Nullnummer
Bildgalerie
Gladbach
article
7637606
Olympiasieger Jonas Reckermann genießt seinen Vorruhestand
Olympiasieger Jonas Reckermann genießt seinen Vorruhestand
$description$
http://www.derwesten.de/sport/der-julius-haelt-kritik-von-mir-aus-id7637606.html
2013-02-19 18:15
Beachvolleyball,Volleyball,Jonas Reckermann,Julius Brink,Olympia
Sport