Degendamen verlieren EM-Achtelfinale gegen Ungarn

Peking-Olympiasiegerin Britta Heidemann aus Leverkusen ist mit den deutschen Degendamen bei der EM in Montreux/Schweiz im Teamwettbewerb früh gescheitert.

Montreux.. Gegen Ungarn verloren Heidemann, Monika Sozanska aus Leipzig, die Leverkusenerin Alexandra Ndolo und Ricarda Multerer aus Heidenheim im Achtelfinale mit 40:45. Damit bleibt nur die Runde um die Plätze neun bis 16.

Das ist für Heidemann und Co. ein heftiger Rückschlag in der Olympia-Qualifikation. Schon bei der EM 2014 in Straßburg hatte Deutschland als späterer Zehnter unter den besten 16 beim 15:16 nach Verlängerung gegen die Ukraine verloren. Bei Olympia in London war Deutschland mit dem Damendegenteam Fünfter geworden.