Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Sport

Craft "Juniorensportlerin des Jahres"

12.10.2012 | 21:57 Uhr

Die Leichtathletin Shanice Craft ist "Juniorsportlerin des Jahres". Dies gab die die Stiftung Deutsche Sporthilfe im Rahmen der Galaveranstaltung "Fest der Begegnung" bekannt.

Bonn (SID) - Die Mannheimer Leichtathletin Shanice Craft ist "Juniorsportlerin des Jahres". Dies gab die die Stiftung Deutsche Sporthilfe am Freitag im Rahmen der Galaveranstaltung "Fest der Begegnung" in Bonn bekannt. Die 19-Jährige, die bei der U20-WM in Barcelona Gold im Kugelstoßen und Silber im Diskuswurf gewonnen hatte, darf sich über eine Prämie von 6000 Euro freuen. In der Mannschaftswertung setzten sich die Bahnradsprinter Pascal Ackermann, Benjamin König und Max Niederlag durch, die bei der WM 2011 in Weltrekordzeit zum Titel gerast waren.

Craft wurde mit 94 von 100 möglichen Punkten von der 14-köpfigen Jury unter Vorsitz des Präsidenten des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), Thomas Bach, überlegen Erste. Nach Sina Schielke (1999), Michael Kohnle (1989) und Jürgen Evers (1983) ging der wichtigste Nachwuchspreis im deutschen Sport zum vierten Mal an die Leichtathletik.

Hinter Craft erhält Radsportlerin Mieke Kröger (81 Punkte) für Rang zwei noch 4500 Euro, die drittplatzierte Skicrosserin Julia Eichinger (79 Punkte) 3000 Euro. Sonderpreise gingen zudem im Behinderten- und Gehörlosensport an Natascha Hiltrop (Luftgewehr) sowie an die gehörlose Tennisspielerin Heike Albrecht.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
BVB schießt in Istanbul "Tore zum richtigen Zeitpunkt"
Stimmen
Borussia Dortmunds Trainer Jürgen Klopp kann nach dem souveränen 4:0-Sieg seiner Mannschaft bei Galatasaray Istanbul aufatmen. Am Bosporus habe sein Team "vieles – nicht alles -, aber vieles gut gemacht" und sich Selbstvertrauen für die Bundesliga erarbeitet.
Sporting legt Protest bei der Uefa gegen 3:4 auf Schalke ein
Protest
Sporting Lissabon will sich nicht mit der 3:4-Niederlage im Champions-League-Spiel beim FC Schalke 04 am Dienstag abfinden. Anlass ist der unberechtigte Handelfmeter, den Eric Maxim Choupo-Moting in der Nachspielzeit zum Siegtreffer genutzt hatte.
Duisburger Forscher untersuchen Fußballer-Karrieren
Wissenschaft
Wie ein Junior- zum Weltmeister in Sachen Fußball wird, das untersuchen Wissenschaftler der Uni Duisburg-Essen anhand der Werdegänge von 270 früheren deutschen Jugendmeistern. Und stellen fest: Nur wenige schaffen es in die Profi-Ligen. Immerhin: Fünf sind amtierende Weltmeister.
Donati und Papadopoulos sichern Bayer 2:0-Sieg gegen Zenit
Champions League
Deutsch-russischer Neutralisierungs-Fußball statt Leverkusener Spektakel: Knapp eine Stunde entschärften sich Bayer 04 Leverkusen und Zenit St. Petersburg in der Champions-League-Partie gegenseitige, ehe die Verteidiger Donati und Papadopoulos die Schmidt-Elf zum 2:0-Sieg führten.
Joker Podolski schießt Arsenal zum Sieg - Real souverän
Champions League
Das Duell zwischen dem FC Liverpool und Real Madrid war von Beginn an eine einseitige Angelegenheit. Weltmeister Toni Kroos war an einem Tor beteiligt. Sein DFB-Kollege Lukas Podolski schoss den FC Arsenal zu einem Last-Minute-Sieg. Piräus überraschte Juventus Turin.