Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Sport

College-Spieler erleidet Wirbelsäulenbruch

09.09.2012 | 09:03 Uhr

Devon Walker, Spieler der Tulane University, erlitt bei einem College-Footballspiel eine Fraktur der Wirbelsäule und einen Lungenkollaps.

Tulsa (Oklahoma/USA) (SID) - Bei einem College-Footballspiel in Tulsa/Oklahoma haben sich dramatische Szenen abgespielt. Kurz vor der Halbzeitpause stieß Devon Walker, Spieler der Tulane University, bei einem Tackle-Versuch mit seinem Helm gegen den Kopfschutz eines Teamkollegen und erlitt dabei eine Fraktur der Wirbelsäule und einen Lungenkollaps.

Die Ärzte beider Teams mussten den Tulane-Safety auf dem Spielfeld wiederbeleben und einen Luftröhrenschnitt durchführen. Im Anschluss wurde Walker ins St. Francis-Krankenhaus transportiert. Laut einer Erklärung über den Twitter-Account des Teams soll sich der Spieler mittlerweile in einem stabilen Zustand befinden und in den nächsten Tagen operiert werden.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
LIVE! FC Bayern will in Rom Tür zum Achtelfinale aufstoßen
Live-Ticker
Der FC Bayern ist gut drauf. Nach acht Zu-Null-Spielen und zuletzt fünf Pflichtspielsiegen in Folge spielt der deutsche Rekordmeister am Dienstagabend in der Champions League beim AS Rom. Mit einem Sieg würde das Team von Trainer Pep Guardiola einen großen Schritt Richtung Achtelfinale machen.
Der neue Streit um BVB-Star Reus
Kommentar
Karl-Heinz Rummenigge, Chef des Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München, hat die Debatte um einen Wechsel von Borussia Dortmunds Star Marco Reus nach München erneut angeheizt. Darf Rummenigge das lostreten? Ja, darf er. Ein Kommentar
Bayer soll über gegen St. Petersburg 90 Minuten Gas geben
Champions League
In Stuttgart gab Bayer 04 leichtfertig ein 3:0 aus der Hand - nun soll sich das Schmidt-Team in der Champions League gegen St. Petersburg 90 Minuten hochkonzentriert zeigen. Bayer-Chef Schade spricht von einem "Sechs-Punkte-Spiel".
Marvin Ducksch ist in Paderborn angekommen
Teamgeist
Rapport beim Manager, Platz auf der Tribüne - doch Marvin Ducksch kämpft sich zurück ins Team. Am Wochenende erzielte der ehemalige Dortmunder den sehenswerten 1:1-Ausgleich gegen Frankfurt und brachte seinen SC Paderborn damit auf die Siegerstraße.
Nani ist der Chef von Schalke-Gegner Sporting Lissabon
Schalke-Gegner Sporting
Der 27-jährige Nani kehrte im Sommer auf Leihbasis vom englischen Spitzenklub Manchester United zu seinem Jugendverein Sporting Lissabon zurück. Schalke-Trainer Roberto Di Matteo hat vor dem Champions-League-Spiel am Dienstag aber noch andere Sporting-Spieler im Blick.