Chris Froome hat „stärkstes Team des Rennens“

Utrecht..  Topfavorit Chris Froome (Bild) ist für seinen zweiten Tour-Sieg nach 2013 gerüstet. „Wir haben das stärkste Team des Rennens am Start“, sagte der 29 Jahre alte Brite 24 Stunden vor Beginn der 102. Frankreich-Rundfahrt am Samstag in Utrecht.

Auf der ersten Etappe zum Auftakt rechnet der Brite über den 13,8 Kilometer langen Zeitfahrkurs mit einem möglichen Vorsprung vor seinen größten Konkurrenten „von vielleicht 20 Sekunden“. Froome, der im Vorjahr nach einem Sturz auf der fünften Etappe verletzt ausscheiden musste, ist von den vier Kandidaten auf den Gesamtsieg der stärkste Zeitfahrer.

Seine Hauptkonkurrenten hat er schon längst analysiert. „Nibali wird besonders in der ersten Woche zu beachten sein, die für Quintana schon entscheidend sein kann“, sagte Froome am Freitag. Alberto Contador sei nach seinem Giro-Sieg in „überragender Form“ und durch das angestrebte Double aus Giro- und Toursieg zusätzlich motiviert. Aber die letzte Woche könnte für den Spanier nach Froomes Meinung besonders schwer werden, weil sich dann die Giro-Anstrengungen rächen könnten.

Erste Etappe liegt Tony Martin

Für Tony Martin beginnt die Tour de France heute um 16.44 Uhr. Der dreimalige Zeitfahr-Weltmeister startet 19 Minuten vor dem großen Mitfavoriten Fabian Cancellara aus der Schweiz in das 13,8 Kilometer lange Zeitfahren zum Tour-Auftakt.Die Strecke dürfte Martin liegen. Der flache Kurs durch die Innenstadt von Utrecht weist nur wenige Schwierigkeiten auf und wird Geschwindigkeiten von deutlich über 50 km/h produzieren.

Der aussichtsreiche Lokalmatador Tom Dumoulin geht bereits um 16.25 auf die Strecke. Vorjahressieger Vincenzo startet als letzter der 198 Fahrer um 17.17 Uhr.