Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Bundesliga

BVB besiegt Greuther Fürth

Zur Zoomansicht 17.11.2012 | 20:58 Uhr
Mit Glück und Glanz hat der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund Trainer Jürgen Klopp einen Sieg zum Jubiläum beschert. Der 45-Jährige, der am Samstag sein 250. Spiel als Bundesliga-Coach hatte, sah von seiner Mannschaft einen 3:1 (3:1)-Pflichtsieg gegen den nunmehr seit zehn Punktspielen sieglosen Neuling SpVgg Greuther Fürth. Klopps Team hatte zwar schon konzentriertere Leistungen gezeigt, die Tore waren aber sehenswert - vor allem der Sololauf von Mario Götze zum 3:1 (42.) war sein Geld wert. Robert Lewandowski brachte die Borussia mit seinen Saisontoren sechs und sieben zweimal in Führung (3. und 15., Foulelfmeter). Zoltan Stieber glich zum zwischenzeitlichen 1:1 für die Mannschaft von Trainer Mike Büskens aus (4.).
Mit Glück und Glanz hat der deutsche Fußball-Meister Borussia Dortmund Trainer Jürgen Klopp einen Sieg zum Jubiläum beschert. Der 45-Jährige, der am Samstag sein 250. Spiel als Bundesliga-Coach hatte, sah von seiner Mannschaft einen 3:1 (3:1)-Pflichtsieg gegen den nunmehr seit zehn Punktspielen sieglosen Neuling SpVgg Greuther Fürth. Klopps Team hatte zwar schon konzentriertere Leistungen gezeigt, die Tore waren aber sehenswert - vor allem der Sololauf von Mario Götze zum 3:1 (42.) war sein Geld wert. Robert Lewandowski brachte die Borussia mit seinen Saisontoren sechs und sieben zweimal in Führung (3. und 15., Foulelfmeter). Zoltan Stieber glich zum zwischenzeitlichen 1:1 für die Mannschaft von Trainer Mike Büskens aus (4.).Foto: dapd

Borussia Dortmund hat sein Heimspiel gewonnen: 3:1 hieß es am Ende gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Klicken Sie sich durch die Fotostrecke.

DerWesten

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Schiedsrichter
Bildgalerie
Selbsttest
Schalke feiert Zittersieg
Bildgalerie
Schalke
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Mitgliederversammlung beim VfL
Bildgalerie
VfL Bochum
Wie der Kunstrasen in Holzen entsteht
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken
Von Kettwig bis Kupferdreh
Bildgalerie
Luftbilder
Sakurai und Co.
Bildgalerie
Fotostrecke
Indoor-Cycling-Spendenmarathon
Bildgalerie
Spendenaktion
Oscar de la Renta ist tot
Bildgalerie
Designer
Allerheiligenmarkt
Bildgalerie
Kirmes
Neueste Fotostrecken
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Rundgang durch Vierlinden
Bildgalerie
Stadtteile
Viadukt Wengern wird 100
Bildgalerie
Radwegausbau
Wolf Codera in Hattingen
Bildgalerie
Session Possible
Ein Jahr nach Spatenstich
Bildgalerie
Lennetalbrücke
Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Bochum präsentiert gruselige Zahlen und vorbildliche Haltung
VfL Bochum
Die Mitgliederversammlung des VfL Bochum endete aus Sicht der Vereinsführung mit einem unerfreulichen Ergebnis: Die Trennung von den Fußball-Frauen bleibt aus - zumindest vorerst. Denn angesichts der miserablen Finanzlage wird das Thema bald wieder auf den Tisch kommen.
Donezk gewinnt 7:0 in Borisov, Chelsea 6:0 gegen Maribor
Champions League
Torfestivals von London bis Borissow! Ukraines Meister gewinnt in Weißrussland mit 7:0. Chelsea fertigt Maribor mit 6:0 ab. Der FC Barcelona schlägt Ajax Amsterdam, Paris St. Germain bejubelt einen Sieg ohne Ibrahimovic fast in letzter Minute.
Der FC Bayern schreibt Geschichte - 7:1 beim AS Rom
Champions League
Der FC Bayern München hat am Dienstagabend Europapokal-Geschichte geschrieben. In der Champions League siegte der deutsche Rekordmeister mit 7:1 beim italienischen Erstligisten AS Rom. Es trafen Arjen Robben (2), Mario Götze, Robert Lewandowski, Thomas Müller, Franck Ribéry und Xherdan Shaqiri.
Der neue Streit um BVB-Star Reus
Kommentar
Karl-Heinz Rummenigge, Chef des Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München, hat die Debatte um einen Wechsel von Borussia Dortmunds Star Marco Reus nach München erneut angeheizt. Darf Rummenigge das lostreten? Ja, darf er. Ein Kommentar
Bayer soll gegen St. Petersburg über 90 Minuten Gas geben
Champions League
In Stuttgart gab Bayer 04 leichtfertig ein 3:0 aus der Hand - nun soll sich das Schmidt-Team in der Champions League gegen St. Petersburg 90 Minuten hochkonzentriert zeigen. Bayer-Chef Schade spricht von einem "Sechs-Punkte-Spiel".