Boxerin Bugar verpasst Gold - Team holt fünfmal Bronze

Die deutschen Boxer beenden die Europaspiele mit fünf Bronze-Medaillen. Am Freitag verlor auch Tasheena Bugar ihr Halbfinale und verpasste damit den Kampf um Gold.

Baku.. Die 27-Jährige aus Karlsruhe musste sich der Französin Estelle Mossely nach einstimmiger Punktrichter-Entscheidung geschlagen geben. "Es ist meine erste Medaille, ich kann mich sehr glücklich schätzen", sagte Bugar und hat für Olympia 2016 große Pläne: "Wenn ich an das hier anschließen kann, könnte ich in Rio auch eine Medaille erreichen."

Zuvor hatten bereits Hamza Touba, Kastriot Sopa, Azize Nimani und Sarah Scheurich dritte Plätze für den deutschen Boxsport-Verband belegt. "Eine Silber oder Gold wäre schon schön gewesen, das hätte ich jedem aus unseren Team gegönnt", sagte Bugar. "Im Großen und Ganzen kann der DBV aber mit der Leistung zufrieden sein."