Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Fußball

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt

20.12.2012 | 13:04 Uhr
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
Bayerns Ribery fehlt dem deutschen Rekordmeister im Poakl-Viertelfinale gegen Borussia Dortmund.Foto: Reuters

München.  Franck Ribéry von Bayern München wurde für seine Tätlichkeit im Pokal-Achtelfinale gegen Augsburgs Koo zwei Pokalspiele gesperrt. Damit fehlt der Franzose dem deutschen Rekordmeister im Viertelfinale gegen Borussia Dortmund.

Franck Ribéry muss in den kommenden zwei Spielen des FC Bayern München im DFB-Pokal zuschauen und fehlt damit auch im Viertelfinal-Knaller gegen Borussia Dortmund. Zwei Tage nach der Roten Karte im Achtelfinale beim FC Augsburg (2:0) verhängte das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) am Donnerstag diese Sperre für den französischen Nationalspieler.

DFB-Pokal-Auslosung
Olaf Thon beschert BVB den Pokal-Knaller in München

Im DFB-Pokal-Viertelfinale tritt Titelverteidiger Borussia Dortmund beim Rekord-Pokalsieger FC Bayern München an. "Ich hätte die Bayern schon gern gehabt, aber zu Hause", sagte der Dortmunder Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke.

Bayern stimmt Antrag des Sportgerichts zu

"Nach Gesprächen mit dem DFB-Sportgericht sehen wir keine Möglichkeit mehr, das Mindeststrafmaß für eine Tätlichkeit von zwei Spielen Sperre zu verhindern", sagte Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge auf der Internetseite des Vereins, "insofern haben der FC Bayern und Franck Ribéry entschieden, dem Antrag des DFB-Sportgerichts zuzustimmen."

Den ersten Teil seiner Sperre muss Ribéry im Viertelfinale gegen die Borussia (26./27. Februar) absitzen. "Wir bedauern sehr, dass uns Franck dort nicht zur Verfügung steht", sagte Rummenigge. (dpa)



Kommentare
27.12.2012
20:14
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von BVBDauerkarte | #20

Noch ein Grund mehr, warum die Bayern aus dem Pokal fliegen.

Also Doublesieger werden die Bayern höchstwarscheinlich nicht.

Ich freue mich darauf, das Borussia Dortmund im Pokal eine Runde weiter kommt.

21.12.2012
13:26
Vorteil? Kommentar # 18
von westfaIenborusse | #19

Bei der ersten Meisterschaft fehlte Kagawa monatelang mit Mittelfussbruch. Bei der zweiten Meisterschaft fehlte Götze monatelang wegen Schambeinentzündung. Also ganz ehrlich? Ihr habt die beste Bank in Deutschland und Ribery ist auch ersetzbar. Und Keiner weiß, ob beim BVB nicht auch noch Jemand ausfällt bis Ende Februar. Also...abwarten und Glühwein trinken :-)
Den Fall Schmelzer kann man nicht vergleichen. Schmelzer hat nichts gemacht (kein Handspiel), Ribery hat sehr wohl geschlagen. Er wurde provoziert und Beide hätten bestraft werden müssen. Er darf sich einfach nicht provozieren lassen. Schaunmermal... Aber einen Vorteil sehe ich für den BVB nicht. Dafür ist Bayern in dieser Saison von 1 - 22 Top besetzt. Frohe Tage und einen guten Rutsch

3 Antworten
Vorteil
von klingsor11 | #19-1

Wenn das Spiel morgen stattfände, wäre die Borussia wohl im Vorteil, oder? Sie müssen aber aufpassen, dass nicht einen Götze oder Reus ausfällt.
Darauf können wir einen trinken, denn sonst sehe ich ja "eye to eye with you"!
Frohes Fest und einen berühmten Rutsch!

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von 85punkte | #19-2

auch wenn die Bayern 12 Punkte voraus sind in der Liga, die Zeiten wo der BVB mit Manschetten nach München fährt sind vorbei.
Ich glaube die haben mehr Bammel, und das zu Recht.

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #19-3

Vor wen oder was soll denn der FC Bayern "Bammel" haben? Vor Dortmunds löchriger Abwehr? Vor BVBs technisch schlechteren Spielern? Vor den Teletubbies vom Borsigplatz? Als ob Spiele gegen Düsseldorfs B-Elf Ausreißer und das 5:1 gegen auspowerte Hannoveraner der Normalfall gewesen wären! Ich kenne keinen einzigen im Bayern-Lager, der "Bammel" hätte - im Gegenteil: Die Vorfreude ist recht groß ...

21.12.2012
11:40
Vorteil BVB
von klingsor11 | #18

Der FCB müsste eigentlich Berufung einlegen, um die Sperre auf ein Spiel zu begrenzen, angesichts der Tatsache, dass Koo genau so eine Rote verdient hätte und er eigentlich der Provokateur war! Also müsste das DFB-Gericht angesichts der einseitigen Entscheidung des Schiris umdenken. Denn es war eine, wenn auch nur teilweise, falsche Entscheidung. Bei der falschen Entscheidung gegen Schmelzer wurde gerechterweise keine Sperre verhängt. Aber ehrlich, wie würden die "Richter" selbst reagieren, wenn ihnen einer frech ins Gesicht langt! Würden sie überhaupt keine Abwehrreaktion zeigen wie ein speziell progammierter Roboter? Und würde eine eventuelle Reaktion den Provokateur freisprechen und den "Richter" bestrafen? Kaum.
So gesehen, ist die Entscheidung des DFB revisionsbedürftig.
Aber auch bei einer Reduzierung der Strafe profitiert in erster Linie der BVB. Ein FCB ohne Ribéry ist um ein ansehliches Stück schwächer ... Also wird ein erneuter Sieg des BVB im Pokal viel wahrscheinlicher.

21.12.2012
10:38
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DerFritze | #17

Tja, die Sperre für Ribery ist natürlich nicht leicht zu verkraften, für Bayern München.

Wobei das für das zweiteSpiel nicht ganz so heftig ins Gewicht fallen dürfte, denn wahrscheinlich wird den Bayern doch in der ersten Pokalrunde 2013 eher ein leichterer Gegner, vermutlich aus einer unterklassigen Liga, zugelost.

PS:

mal ernsthaft - wird sicher ein interessantes Spiel, ich freue mich drauf!

2 Antworten
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von Der.Luedenscheider | #17-1

Schöner Kommentar... *Grins*

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von REWE61 | #17-2

:-))

21.12.2012
09:18
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #16

Der gemeine BVB-Kunde ist offensichtlich an Eindimensionalität nicht zu überbieten: Wenn der FC Bayern Hannover bis zur 60. Minute mit 5:0 wegklatscht und danach austrudeln lässt, ist das seiner Meinung auf mangelnden Einsatz der Niedersachsen zurückzuführen - gewinnt der BVB 5:1, ist er der Meinung, dass das einzig und aleine auf die Fußballkünste ihrer selbsternannten Götter fußen würde! Wer soll diese Klientel eigentlich ernst nehmen?

12 Antworten
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von mehlbox | #16-1

na ja dann haben wir ja die minuszehndimensonalität ihrer kommentare an denen wir uns belustigen können, auch als neutrale leser der berichte.

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #16-2

Ich weiß: An Fakten sind Menschen Ihres Schlages nicht interessiert - man pflegt halt gerne seine Vorurteile ...

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von Querolant | #16-3

Mentalmonster:

Mangels sachlicher Argumentation beschimpfen Sie einfach alle User, die nicht Ihrer Meinung sind? Schäbig!!! Menschen welchen Schlages meinen Sie? Alle User können nachweislich nachlesen, wer hier eindimensional argumentiert.
Trotzdem wünsche ich Ihnen tolerante und sachliche Weihnachtstage!

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von wurschtulli | #16-4

Schon zur Römerzwit gab es Typen wie #16!
-

Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v. Chr.):

Jeder Mensch kann irren, der Dumme nur verharrt im Irrtum.

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von ich_bin_sehr_toll | #16-5

der einzige der hier die sachliche argumentation nicht nachvollziehen kann ist der queerolant.

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #16-6

@16-3

Wieso "beschimpfen"? Ich gebe nur Äußerungen von BVB-Kunden wider und unterziehe diese einer objektiven Plausibilitätskontrolle! Leider muss man nur allzu oft feststellen, dass BVB-Kunden i.d.R. Opfer ihrer schwarz-gelben Brille werden und nicht in der Lage sind, selbst primitivste Kausalketten auf die Reihe zu bringen - ihr "Wissen" erschöpft sich dann meist in einem schlichten "Heja BVB!" mit allen beklagenswerten Konsequenzen ...

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von Querolant | #16-7

Sie irren schon wieder! Ich bin nachweislich kein BVB-Fan. Opfer sind vermutlich Sie als Rot-Blau-Brillenträger. Das kann man Ihrer Vielschreiberei entnehmen.
Jedoch haben Sie meine Frage nicht beantwortet. Die Beantwortung ist Ihrer Plausibilitätskontrolle entgangen. Ihr s.g. Wissen konnten Sie bisher nicht unter Beweis stellen. Statt dessen beschimpfen Sie erneut die User. An Ihrer Stelle würde ich mich in meine Kuscheldecke einrollen und die Mutti um Hilfe rufen. Manche Selbstdarsteller möchten niveauvoll argumentieren, es reicht jedoch nur für Nivea.

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #16-8

Wo habe ich Sie als BVB-Kunde bezeichnet? Und dass Blindheit nur BVB-Kunden vorbehalten wäre, ist mit Ihrer Person eindrucksvoll widerlegt ...

@Querolant
von gumbel | #16-9

Hat kein Zweck...es haben schon etliche andere versucht vernünftig nach dem Sinn seiner Dauerpräsenz hier zu fragen.
Bei all seiner Plausibilitätskontrolliererei hat er sich selbst jedoch stets vergessen.
Oder wie plausibel ist es wenn es ihm die "BVB-Kunden" so zuwider sind und wenn doch hier alles und jeder so eindimensional ist, ständig seinen BVB-Hass zum Besten zu geben.
Und ein weiterer Kommentator versucht seit einiger Zeit krampfhaft in seine Fußstapfen zu treten.
Ich wünsche diesen "Freunden" dreidimensionale Weihnachten, einen schwarz-gelb-freien Rutsch und ein glückliches 2013 mit ganz viel Zeit zum reüssieren.
Mein Guter Vorsatz ist es ganz viel Nachsicht walten zu lassen...denn schließlich können sie ja nichts für ihre persönlichen Ansichten.

Diskussionen
von westfaIenborusse | #16-10

In all den Monaten mit dem Münsteraner-Mabuse-Monster gab es soviele Versuche von BVB-Fans, sachlich mit diesem User zu reden. Es hat KEINER geschafft. Weil der Hass auf den BVB so unendlich gross ist, dass jedes Argument verpufft. Verschenkte Lebenszeit, ihm z.B. klar zu machen, dass Spiele nicht vergleichbar sind (Bayern-Hannover und BVB-Hannover), wäre schier unmöglich (Hannover hatte vor 5:0 Klatsche in München 43 Stunden vorher ein schweres EL-Spiel). Argumente, die er nicht lesen will. Er wird immer etwas finden, dass schlecht am BVB ist. Hätten wir im Pokal gegen Hannover verloren, wäre seine Häme genauso gross wie jetzt nach dem (von ehrlichen Bayern-Usern durchaus gelobten) guten Spiel. Was sagt uns das? Bitte einfach ignorieren. Wenn das wirklich Jeder machen würde, hätte er niemanden für sein dummes Ping-Pong-Spiel. Lassen wir ihn "Ping" machen...wenn kein "Pong" kommt, wird er irgendwann aufgeben, den erfolgreichsten Club der letzten 2 Jahre (Titel) anzugreifen. Glück auf

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von berlin89 | #16-11

Es gilt festzustellen , daß sowohl Rummenige als auch Sammer schärfsten Protest gegen die Sperre eingelegt haben. Mein Gott , muß den Bayern die Düse gehen vor diesem Spiel. Eine mit 80 Millionen zusammengekaufte Ersatzbank muß doch ausreichen, um zumindest eine Chance gegen den BVB zu haben. Auch wenn diese Chance sehr gering ist. Siehe die letzten Ergebnisse.
Das war überings meine letzte Antwort auf die unsinnigen Kommentare dieses neidvollen BVB - Hassers!

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #16-12

Hast Du nicht Watzke nach der Auslosung gesehen? Denm ist fast das Gesicht entgleist ...

21.12.2012
09:15
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von Der.Luedenscheider | #15

Wenn, hätte es auch für Koo rot geben müssen, nicht nur für Ribery, das ist unstrittig. Das wusste innerhalb von 1 Minute das ganze Stadion, ausser dem Schiri.

Aber nun dürfte einigen hier auch klar sein, warum wir uns bei der komplett falschen roten Karte und nachfolgenden falschen Entscheidungen von Stark geärgert haben.

Wir können dem Spiel gelassen entgegen sehen, wohingegen der Druck auf den FCB, endlich mal wieder gegen den BVB gewinnen zu müssen, ungleich höher ist.

Wäre gut für den BVB, wenn Robben spielt, dann können wir auch mal nen Elfer riskieren... ;-)

4 Antworten
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #15-1

Müller schießt neuerdings die Bayern-Elfer - er hat eine Erfolgsquote bis jetzt von 100%! Riskiert`s also ruhig mal ...

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von mehlbox | #15-2

aber robben und dieser französische bordellbesucher versuchen ständig sie nzu schinden. hat es nicht mal ne schierianweisung gegeben das nicht nur mit gelb sondern mit rot zu bestrafen?

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #15-3

Wer profitiert denn mehr davon als Götze oder Kuba?

@5 Der.Luedenscheider
von Vuvuzela-Tuuuter | #15-4

Ein vernünftiger Kommentar, danke!

Die Rote gegen Ribery war korrekt, aber Koo hätte auch eine kriegen dürfen. Seis drum, ist jetzt egal. Gleicht sich alles irgendwo wieder aus.
Ehrlicherweise habe ich großen Respekt vorm BVB und wirklich glücklich bin ich mit dem Los nicht. Aber dankbarer Weise haben wir den Heimvorteil. Und auch wenn das BVB-Fans meinen, dass keine Stimmung in München wäre, das Stadion steht hinter dem FCB. Das Ergebnis des Spiels ist absolut offen. Ìch gehe davon aus, dass der Gewinner dieses Duells sehr wahrscheinlich den Pokal am Ende holen wird.

21.12.2012
06:51
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von Borusse1985 | #14

Das mit Ribery ist sehr schade, hoffe Robben spielt wenigstens. Die beiden sind nämlich in ihren Handlungen, auf dem Platz, so eindimensional und leicht zu verteidigen, dass es der BVB jetzt schwerer haben wird. Naja, sollte aber eigentlich ein Pflichtsieg sein. Die letzten 6 Spiele haben sie auch nichts gerissen und beim letzten Aufeinandertreffen Glück gehabt, dass Hummels und Reus uns nicht schon mit 2:0 in die Pause geführt hatten.

3 Antworten
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #14-1

Auch hier wieder ein Paradebeispiel Dortmunder Vergesslichkeit und Einfalt: Vor noch nicht einmal allzu langer Zeit sorgten Robben/Ribery für eine 1:5-Heimklatsche der Dortmunder gegen den FC Bayern! Und dass alleine Weidenfeller den BVB im letzten Spiel vor einer heftigen Klatsche in München bewahrt hat, hat er auch schon wieder vergessen! Wo kann man eigentlich solche nebulösen Brillen kaufen, die der BVB-Kunde bevorzugt?

@Borusse1985
von klingsor11 | #14-2

Würde der BVB auch so siegesgewiss in die Partie gegen den FC Bayern gehen, wenn plötzlich Götze nicht zu Verfügung stünde? Ich will ja nichts beschwören, aber bis zu dem Spiel kann noch allerhand passieren ... Auf dem Eis ausrutschen, z.B. und das Sprunggelenk lädieren, etc, etc.

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #14-3

Vor alen Dingen solte Klopp endlich mal die massiven Abwehrprobleme in den Griff kriegen - ist ja unglaublich, wer gegen die alles so seine Tore schießt ...

20.12.2012
21:50
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von lightmyfire | #13

Zwei Spiele Sperre sind üblich für solche Fouls, obwohl es mehr oder weniger auf Gegenseitigkeit beruht. Der Schiedsrichter hatte entschieden und Ribery sollte ermahnt werden, sein Temprament in Zaum zu halten und das Revanche wie bei jedem anderen Spieler auch. zum Nachteil ausgelegt wird. Es ist nicht das erste Mal, dass ihm das passiert

20.12.2012
21:48
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von Alpenfuerst | #12

@85punkte:
Mich würd mal interessieren,wovon du eigentlich nachts träumst

die Hosen voll von einem BVB, der in der Liga aussichtslos hinter dem Tabellenführer herhechelt? Muhaaaaaaaaaaaaaaaa, was ein Schenkelklopfer, wir werfen uns hier grad weg
Sportlichen Respekt, ja den hab ich vorm BVB weil er anerkanntermaßen nen tollen Fußball spielen kann und oftmals auch spielt. Ich erinnere mich noch an ein Heimspiel gegen den BVB im guten alten Grünwalder Stadion in Müchen, da haben wir euch im Bulispiel 11 Stück eingeschenkt, zu der Zeit bist du wahrscheinlich noch mit dem Dreirad um den Christbaum rumgefahren und da willst du mir was von Angst erzählen??Einfach köstlich!! Hehehe

6 Antworten
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von ralfcausm | #12-1

?? hab ich da was nicht mitbekommen? war das nicht die Saison als die ********* bei Halbzeit auch schon weit vorne waren und am Ende...? Ich glaube es waren dann 8 Punkte Rückstand. Und in der Saison davor? Ich glaube das waren 3 Punkte Rückstand. Nur das war der Rückstand auf den Meister aus Vizekusen. Auch den Meister (ich glaub das war auch BVB) waren es 10 Punkte!. Kein Wunder das Uli ein Fernglas haben wollte ;-) Aber wir wollen hier keine Geschichten von vorm Krieg rausholen. Sonst mußt du auch erzählen , dass die Jahrhundertmannschaft des FCB bei RWO verloren hat ;-) Kaum vorstellbar, aber wahr.

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #12-2

Hat Bayern jemals 1:11 odere gar 0:12 verloren - geschweige denn abgestiegen ist? Dass der BVB jahrzehntelang den Status einer "Grauen Maus der Liga" innne hat, haben wohl die allermeisten BVB-Kunden vergessen...

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von Querolant | #12-3

Mentalmonster:
Sie haben offensichtlich nicht mitbekommen, dass der FCB nicht von anbeginn (nach Installierung der 1.BL) in der Bundesliga spielt. Was sollen solche unsinnigen Vergleiche?

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #12-4

Der FC Bayern war sportlich qualifiziert, stand in der Südtabelle in der letzten Runde sogar noch vor den 60ern! Dass die Bayern nicht Gründungsmitglied wurde, ist aleine der Tatsache zhu verdanken, dass die DFB-Oberen keine zwei Mannschaften aus der gleichen Stadt in der neuen Liga haben wollte! Kein Wunder, dass der FC Bayern nach seinem Aufstieg auf Anhieb Dritter wurde - Klasse war schon damals genügend vorhanden ...

Bayern war kein Gründungsmitglied
von ralfcausm | #12-5

Sie waren nicht dabei, weil sie 1. nur 3. der RL Süd waren und die 60er aufgestiegen sind. Aber warum hat das noch bis 1965 gedauert, bis die aufsteigen durften? Ach so, sie waren im Jahr danach nur Vize? Ist halt auch Tradion, immer einen vor sich zu haben ;-) Wünsche frohe Feiertage

Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von DasMentalmonster | #12-6

http://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fball-Oberliga_1962/63

Für alle Ignoranten ...

20.12.2012
21:37
Bayerns Ribery für zwei Pokalspiele gesperrt
von RoteErde69 | #11

Die Bayern haben mehr zu verlieren. Gewinnen sie wieder nicht kann man allmählich von einem ausgemachten Komplex reden. Der Druck auf den BVB ist nicht ganz so groß, eine Niederlage in München ist immer drin und zu verkraften. Auch in tatkischer Hinsicht ist der BVB etwas weiter. Von daher Vorteil BVB. Ich hoffe auf ein tolles und faires Spiel und natürlich auf einen Sieg unserer Borussia. Im Finale gehts dann gegen Mainz :-))

1 Antwort
@85punkte
von klingsor11 | #11-1

Schadenfreude ist bekanntlich die schönste Freude für manche Zeitgenossen, gereicht ihnen aber bestimmt nicht zur Ehre... Aber es könnte ja auch sein, dass die Bayern gegen die Lüdenscheider trotzdem gewinnen (Götze oder Reus, oder beide nicht fit vor dem Spiel! Was für eine Tragödie!). Wer hat dann die Hosen voll?

Aus dem Ressort
NBA-Star Dennis Schröder beschwört Hagener Basketball-Fans
Basketball
Dennis Schröder trägt in diesen Monaten erstmals das Trikot des deutschen Basketball-Nationalteams. Der NBA-Profi aus Atlanta ist Schlüsselspieler beim DBB. Und er ist erfolgshungrig. Im Interview spricht er über die Polen-Pleite, Dirk Nowitzki und seine Pläne für die zweite Saison in den USA.
Leverkusen hat laut Design-Studenten das schönste Trikot
Trikotmeister
Studenten der Mediadesign Hochschule haben das Trikot von Bayer Leverkusen zum schönsten der Bundesligasaison 2014/15 gekürt. Die Leverkusener lösen damit den BVB als bisherigen Trikotmeister ab, der es diesmal immerhin auf den zweiten Platz schafften. Der dritte Rang geht an den FC Bayern München.
Die große Koch-Show - Erstes Gold für deutsches Team
Schwimm-EM
Marco Koch erlöste die deutschen Schwimm-Fans bei der Europameisterschaft in Berlin und holte über 200 Meter Brust das erste Gold. Gezielt geht er seinen eigenen Weg. Für die begeisterten Zuschauer stieg er nach dem Rennen auf die Leine und zeigte seine Muskeln.
Die 20 teuersten Neuzugänge der Bundesligasaison 2014/15
Bundesligatransfers
Für die Bundesligasaison 2014/15 griffen die Vereine tief in die Tasche. Aber nicht alle setzen auf teure Neuzugänge oder müssen Abgänge kompensieren. Während Schalke auf günstigere Perspektivspieler wie Sidney Sam setzt, hat Liga-Vize Borussia Dortmund gleich mehrere Neuzugänge unter den Top 20.
DEG-Rückkehrer Ficenec ist gekommen um zu bleiben
Deutsche Eishockey-Liga
Jakub Ficenec trägt zum zweiten Mal in seiner Karriere das Trikot der Düsseldorfer EG. Als Routinier soll er die Mannschaft weiterbringen und in der kommenden Saison dazu beitragen, die Playoffs zu erreichen. Der 37-jährige Verteidiger freut sich über die neue Herausforderung.
Umfrage
Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?

Welcher Klub kann Bayern München im Meisterschaftskampf gefährlich werden?