Das aktuelle Wetter NRW 2°C
FC Bayern

Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an

09.07.2013 | 14:12 Uhr
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
Karl-Heinz Rummenigge hat einen ablösefreien Wechsel von BVB-Stürmer Robert Lewandowski zu Bayern München für Sommer 2014 angekündigt.Foto: dpa

München.  Karl-Heinz Rummenigge hat einen ablösefreien Wechsel von BVB-Stürmer Robert Lewandowski zu Bayern München für Sommer 2014 angekündigt. "Ich gehe davon aus, dass den Dortmundern klar ist", sagte der Vorstandschef vom Triple-Sieger. Ein Transfer in diesem Sommer sei indes nicht an der fehlenden Verhandlungsbereitschaft der Bayern gescheitert.

Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat einen ablösefreien Wechsel von Dortmunds Torjäger Robert Lewandowski zum deutschen Fußball-Rekordmeister im Sommer 2014 angedeutet. "Ich gehe davon aus, dass den Dortmundern klar ist", sagte Rummenigge der Sport Bild (Mittwoch-Ausgabe). Für die aktuelle Saison hat der Bayern-Boss das monatelang diskutierte Thema abgehakt. "Ich habe den Eindruck, dass die Aussage von Herrn Watzke steht. Er wird sich den Satz, dass Lewandowski bleiben muss, schon gut überlegt haben", sagte Rummenigge.

Ad-hoc-Mitteilung wird erst nötig, wenn der Verkauf feststeht

Er stellte jedoch klar, dass der Transfer nicht an der fehlenden Verhandlungsbereitschaft des FC Bayern gescheitert sei. "Mit einem Märchen muss ich jetzt mal aufräumen. Ich bin zwar jetzt kein Börsen-Spezialist von A bis Z, aber dass man als börsennotierter Klub ein schriftliches Angebot braucht, um an die Aktionäre eine Ad-hoc-Mitteilung zu machen, ist einfach nicht korrekt. Das wird erst nötig, wenn der Verkauf feststeht", sagte Rummenigge.

Robert Lewandowski und Dante könnten ab 2014 Mannschaftskollegen sein.Foto: afp

"So, wie das dargestellt wurde, funktioniert das Fußball-Geschäft nicht. Wir haben noch nie ein Angebot schriftlich gemacht. Das hat Gründe, und daran wird sich auch nichts ändern. Aber wir waren bereit, uns mit dem BVB an einen Tisch zu setzen", führte er weiter aus.

Auch für Klopp ist der Lewandowski-Abgang klar

Der BVB hatte immer erklärt, dass es keine offizielle Anfrage der Münchner für den 24 Jahre alten Stürmer gegeben hatte. Deshalb pochte Dortmund letztendlich auf Erfüllung des bis 30. Juni 2014 datierten Vertrages. Der polnische Nationalspieler war am 7. Juli bei der Borussia ins Training eingestiegen. Dortmunds Trainer Jürgen Klopp hatte ebenfalls schon betont, dass für ihn klar sei, dass sein Goalgetter "nach der kommenden Saison zu den Bayern wechseln wird". (sid)



Kommentare
10.07.2013
22:38
So is das...
von Kellerkind77 | #53

"Der FC Bayern habe "noch nie ein Angebot schriftlich gemacht. Das hat Gründe [die nur der Uli kennt], und daran wird sich auch nichts ändern [so lange der Uli hier was zu sagen hat...]"

10.07.2013
12:59
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von Rudi1953 | #52

Lewandowski mag ja 2014 ablösefrei nach Bayern gehen. Dafür werden die aber sicherlich ein Handgeld von 30 Mio. Euro an ihn und seine geldgierigen Berater zahlen müssen. So geht das Geld eben nicht nach Dortmund, sondern nach Polen.

10.07.2013
12:04
...ein Schelm der Böses dabei denkt:-)))))))))
von slowhand68 | #51

Da stellt sich vor einigen Monaten ein Uli Hoeneß hin und spricht davon das er keine spanischen Verhältnisse in der BL möchte und dieses in der Sommerpause auch mit Aki besprechen möchte.
Kurz drauf Sammer im Sport1 Interview: ..habe mit Uli darüber gesprochen. In der Sache richtig, aber bitte nach meiner Zeit. Ich will maximalen Erfolg.
Zur Erinnerung: Uli Hoeneß ( Moralapostel, der keine TV Kamera ausgelassen hat seine Moralpredigt kunt zu tun ).
Kurze Zeit später kommt die Steuergeschichte ans Licht.
Ein paar Tage drauf platzt die Götze Bombe ( alles redet noch von Hoeneß ).
Wollte man ablenken ?? - NEIN..schallt es aus München :-)

Da nun der Uli die Kameras meidet muss der Kalle einspringen :-)

Endlich ist Ruhe um Lewa eingekehrt - der Kalle und der Aki einigen sich auf ein faires Miteinander im Urlaub.
Lewa nimmt in Ruhe seine Arbeit wieder auf....und der Kalle gießt wieder Öl ins Feuer.

Absicht ??.....NEIN...ein Schelm der Böses dabei denkt :-)))))))))

Achtung Satire..ggg

10.07.2013
10:42
Bayern-Boss Rummenigge will auch mal was sagen
von Entschuldigung | #50


Nun ja,
auch son Pincher wie Rummenigge will mal kläffen, wenn große Hunde pinkeln. Schade, dass die Presse son Zeug druckt,
Herr Rumminge hätte sich mal besser zu den Verbrechen des Herrn Höneß geäußert und vielleicht mal die gleiche Meßlatte wie im Fall Blatter angelegt,
"www.spiegel.de › Sport › Fußball › Fifa
13.12.2011 - Karl-Heinz Rummenigge knöpft sich Joseph Blatter vor. Der Chef des FC Bayern vergleicht den Fifa-Präsidenten mit einem Aal, "den kriegt ..."

aber er ist auch nur ein kleiner Große-Sprücheklopper.

1 Antwort
Wieder ein Benachteiligter,
von mickus | #50-1

der glaubt, mit seinen eingeschränkten sprachlichen Möglichkeiten seine armseligen Ergüsse publizieren zu müssen.

10.07.2013
10:03
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von bazi_1900 | #49

Der Kalle... zwei Sätze und die Dortmunder laufen Amok.

"Mimimi der böse böse Rummenigge hat was gesagt, die blöden Bayern mit ihrem Geld, kaufen alles weg und sind total arrogant mit ihren Erfolgsfans"

Herrlich, mein Verein ist immer in aller Munde und über die Aktiengesellschaft redet kein Mensch. Liegt auch wahrscheinlich daran, dass die Namen der Neuzugänge einfach keiner aussprechen kann ;-)

Ballspielverein Osteuropa, willkommen in der Bundesliga!

2 Antworten
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von wazzeck | #49-1

Erbärmliche rassistische Äußerung!!!

Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von bazi_1900 | #49-2

Erbärmlicher Kommentar so ganz ohne Begründung!

Was soll daran bitte rassistisch sein? Dass die Namen nun mal mehr als kompliziert auszusprechen sind? Dass die Aktiengesellschaft viele Spieler aus den Osteuropäischen Ländern in ihren Reihen hat?

Hauptsache wieder irgendwas sinnfrei kommentiert!

10.07.2013
10:01
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von The_Rebel | #48

Danke! Es ist es höchst amüsant, sich diese persönliche Pöbeleinen hier durchzulesen, die zwar jeglicher Grundlage entbehren, aber dafür Einblicke in die "Denke" der sog. Fans und deren Verhaltenskodex zueinander bieten.

10.07.2013
10:00
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von lightmyfire | #47

Hier ist wieder die pure negative Emotion und Antipathie zu lesen. Der BVB will, dass Lewandowski den Vertrag mit dem BVB durch Umdenken doch noch verlängert. Das wäre das Beste. Klappt das nicht, dann wäre es schön, wenn er zu einem anderen großen Club wechselt, um die interne Konkurrenz nicht zu stärken. Die Wahrscheinlichkeit, dass L. zum FCB geht ist die größte. Wer kennt die Vereinbarungen zwischen L. und seinen Beratern mit dem FCB? Ob das Bestehen auf Einhaltung des Vertrages sich auszahlt zeigt die Zukunft.

Der FCB gab kein schriftliches Angebot ab, weil er keine Chance sah, dass darüber verhandelt wird. Wer informiert sich nicht vorab bevor er schriftlich tätig wird? Das geschieht unabhängig von der nötigen Rechtsform, die für bestimmte Verträge gefordert werden.

1 Antwort
Warum...
von mickus | #47-1

diese gequirlte Zusammenfassung?
Das fehlende schriftliche Angebot ist meines Erachtens auf das Verbot in den Wechsel-Statuten der UEFA zurückzuführen, die solche Aktionen abhängig vom Zeitpunkt zum jeweiligen Vertragsende sanktionieren.

10.07.2013
09:50
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von BR01 | #46

Das kommt davon wenn man früher oft einen Ball vor den Kopf bekommen hat nä Kalle.

3 Antworten
BR01.......
von soistdas1904 | #46-1


Studie: Kopfbälle können das Gehirn schädigen!

übrigens:

Wie entstand Bayern?
Wer in einem guten Duden reinschaut, der findet...unter Bayern:
....als Hanniball mit seinen Elefanten und Leuten über die Alpen zog sprach er:
Fuß- und geschlechtskranke raustreten....ihr bleibt hier!
Und so ist es bis heute geblieben!

BWG

Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von BR01 | #46-2

soistdas1904.
Der ist gut.

Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von Rekord13 | #46-3

... die schlechte luft im ruhrgebiet scheint einigen nicht gut zu tun - siehe pisa.
da genieße ich doch lieber unsere frische bergluft im schönen bauernland.

10.07.2013
08:22
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von paranoidus | #45

FC-Großkotz und seine Macher.

Über Hoeneß kann man sagen was man will,als Manager hat er den FC vor dem Konkurs gerettet,er hat sich bei Kirch 40 Millionen ergaunert und den FC dazu gemacht was sie sind.
Branchenführer..

Franzl-
Naja Er kann sagen und machen was er will,er ist und bleibt Beckenbauer.

Und jetzt der Knaller Rummenigge,ohne Honeß würde er in irgend einen Provinzclub als Manager sitzen und Dankesreden halten..

Der Verein sollte die Kerze Redeverbot erteilen.

Armer reicher Verein,jetzt fehlen Euch nur noch richtige Fans...

6 Antworten
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von marwang | #45-1

wenn man eure titellose heulende fans sieht die nur primitive teils beleidigend kommentare abgeben und selbst einen watzke in den reihen der schatzmeister beim bankrott war ,aber die wahrheit will beim heuchelden bvb anhang keiner hören ,die drei niederlagen ligapokal,Dfb pokal und das Cl finale haben sie eben noch lange nicht verdaut wunderschön

Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von Alpenfuerst | #45-2

Oweia, muss der Frust bei dir tief sitzen. Meisterschaft nix, Pokal nix, CL nix, das ist zugegebenermaßen hart, aber man kann so was trotzdem mit Fassung tragen.

Mit deinem Posting weiter unter (Martinez ein absolut mittelmäßiger Fussballer) hast du allerdings den Beweis angetreten, daß du von Fußball keine Ahnung hast, insoweit nehm ich dir deine "hochqualifizierten Beiträge auch nicht krumm. Vielleicht solltest du dein Augenmerk doch besser auf eine andere Sportart legen? Minigolf z.B wär doch ned schlecht, oder?

Rummenigge kündigt marwang zwangsweise die FCB-Anhänger-Eigenschaft
von ruttzzz | #45-3

Als Begrundüng sprach KHR: "Der ist selbst uns zu blöde."

@paranoidus,
von mickus | #45-4

warum haben Sie eigentlich solche Schwierigkeiten mit der Grammatik?

@ruttzzz,
von mickus | #45-5

Was ist eigentlich eine FCB-Anhänger-Eigenschaft?
Blöde ist wohl eher hier der Kommentator!

Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von klingsor11 | #45-6

Bei so einem Kommentar kann man nur sagen: Nomen est omen!

10.07.2013
08:21
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von wernerwurst | #44

Ja ja hier spricht der NEID der ERFOLGLOSEN!!!!
So ist das wenn man nichts in der Saison nachweisen kann......
Der FCB kann.....
Höhöhöhöhö

2 Antworten
Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von BR01 | #44-1

Ja Ihr könnt ja einen Steuerhinterzieher,Uhrenschmuggler einen Brandstifter usw nachweisen das ist doch was oder?

Bayern-Boss Rummenigge kündigt ablösefreien Wechsel des BVB-Stars Lewandowski an
von GaertnerDo | #44-2

Das gab es 2012 vom FCB - und mehr als genug davon....

Aus dem Ressort
Mit Sammer bleibt ein verlässliches Feindbild bei Bayern
Kommentar
Auf der Sympathieskala der Fußballfans kann der deutsche Fußball-Rekordmeister auch im Lager der Nicht-Bayern-Anhänger zunehmend punkten. Die „alten“, von kalter Berechnung geprägten Bayern verkörpert nur noch einer: Matthias Sammer. Ein Kommentar
WM-Vergaben an Russland und Katar werden weiter untersucht
WM-Vergabe
In die Aufarbeitung der skandalösen WM-Vergaben an Russland und Katar kommt noch einmal Bewegung. Nun soll FIFA-Kontrolleur Domenico Scala den kompletten Untersuchungsbericht erhalten. Der viel kritisierte Weltverband hielt sich mit einer offiziellen Bewertung zurück.
Biedermann lässt WM-Start auch nach Sieg offen
Wuppertal.
Hinter Paul Biedermanns Start bei der Kurzbahn-WM in Katar steht auch nach souverän geschaffter Norm weiter ein großes Fragezeichen. Der Weltrekordler schwamm bei den deutschen Kurzbahn-Meisterschaften in Wuppertal die 200 Meter Freistil in 1:43,24 Minuten.
RWO winkt Halbfinale gegen MSV
Niederrhein-Pokal
Um das Derby gegen den MSV Duisburg im Niederrhein-Pokal zu realisieren, muss RWO am Freitag im Stadion Niederrhein erst einmal den TV Kalkum-Wittlaer bezwingen. Der Landesligist ist der letzte „Kleine“ im Wettbewerb. RWO-Trainer Andreas Zimmermann bietet seine stärkste Elf auf.
Gladbach verbietet Stürmer Max Kruse Poker-Spiel bei Raab
Poker-Kruse
Mit den Poker-Karten kennt sich Gladbachs Stürmer Max Kruse aus: Doch die Künste am Spieltisch wird der Nationalspieler nicht in der TV-Show "TV Total" zeigen können. Manager Max Eberl hat etwas dagegen. Dabei hatte Kruse bei der "World Series of Poker" in Las Vegas knapp 27.000 Euro abgeräumt.
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?