Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Bundesliga

Bayer will Europa-Frust vergessen - Fürth erhofft neuen Schwung

24.02.2013 | 14:36 Uhr
Bayer will Europa-Frust vergessen - Fürth erhofft neuen Schwung
Fürths Schmidtgal gegen Leverkusens Carvajal.

Fürth.  Im Spiel eins nach Mike Büskens empfängt die SpVgg. Greuther Fürth Bayer Leverkusen. Die Werkself will beim Tabellenschlusslicht den Europa-Frust vergessen machen. Die Fürther, die erstmals von Interimstrainer Ludwig Preis gecoacht werden, sind nach wie vor ohne Heimsieg in dieser Saison.

Mit einem Sieg bei Schlusslicht SpVgg Greuther Fürth will Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen seinen Frust aus der Europa League möglichst rasch hinter sich lassen. "Für mich als Spieler war es nach Niederlagen immer am besten, wenn ich so schnell wie möglich wieder auf den Platz konnte, um zu trainieren oder zu spielen. Und das können die Spieler ja am Sonntag in Fürth", betonte Leverkusens Teamchef Sami Hyypiä im Rückblick auf das jüngste Aus auf der europäischen Fußball-Bühne bei Benfica Lissabon.

Hyypiä: "Werden Fürth auf keinen Fall unterschätzen"

Allerdings warnte Hyypiä vor den Franken, die sich unter der Woche von Aufstiegscoach Mike Büskens getrennt hatten und auf neuen Schwung im Kampf gegen den direkten Wiederabstieg hoffen. "Ein neuer Trainer kann einer Mannschaft immer neue Impulse geben. Das macht die Aufgabe so gefährlich", mahnte der Bayer-Teamchef. "Wir werden Fürth auf keinen Fall unterschätzen." Der Champions-League-Anwärter flog am Freitag direkt von Lissabon nach Nürnberg, um sich dort auf die Bundesliga-Auswärtspartie vorzubereiten.

Ludwig Preis sitzt auf der Fürther Bank

Europa League

Trauer in Mönchengladbach, Leverkusen und Hannover - nur Stuttgart darf jubeln: Der VfB hat die Fußball-Bundesliga in der Europa League vor einem Debakel bewahrt und als einziges Team aus dem deutschen Quartett das Achtelfinale erreicht. Der VfB gewann bei KRC Genk 2:0 (1:0).

Bei den Hausherren, die vor ihrem heimischen Publikum noch immer ohne Bundesliga-Sieg sind, sitzt am Sonntag (17.30 Uhr, bei uns im Live-Ticker) Interimslösung Ludwig Preis auf der Bank. Der U23-Coach der Franken gibt sich vor seiner Feuertaufe demonstrativ gelassen: "Es geht immer um das Gleiche. Es spielen immer Elf gegen Elf, und auch im Profifußball ist der Ball rund." Erst seit Januar ist Preis für den Greuther Nachwuchs zuständig, nun kommt er noch vor dem ersten Spiel in der Regionalliga zu seinem Debüt - ganz oben in der höchsten deutschen Spielklasse. (dpa)


Kommentare
Aus dem Ressort
Hamilton souveräner Sieger in Shanghai vor Rosberg
Formel 1
Lewis Hamilton fährt momentan in einer eigenen Liga in der Formel 1. Der Brite feierte beim Großen Preis von China seinen dritten Triumph in Serie. Nico Rosberg rundete als Zweiter die erneute Mercedes-Gala ab. Titelverteidiger Sebastian Vettel wurde Fünfter.
RWE-Stürmer Platzek dreht das Spiel gegen Köln II - Note 2
Einzelkritik
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen hat am Samstag den dritten Sieg in Serie eingefahren. Für den 2:1 (0:1)-Sieg gegen die Zweitvertretung des 1. FC Köln war Top-Stürmer Marcel Platzek hauptverantwortlich, der zuvor über eine Stunde kaum stattgefunden hatte.
Freiburg setzt Höhenflug mit 4:2 auch gegen Gladbach fort
31. Spieltag
Borussia Mönchengladbach hat am Samstag eine bittere Niederlage einstecken müssen. Beim SC Freiburg unterlag die Elf von Trainer Lucien Favre deutlich mit 2:4. Für den Sportclub bedeutet der vierte Heimsieg in Folge wohl den sicheren Klassenerhalt.
Wölfe gewinnen beim HSV mit 3:1 - Hamburg nun arg gefährdet
31. Spieltag
Die Lage für den Hamburger SV im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga hat sich weiter verschärft. Die Hanseaten verloren am Samstagabend das Nord-Derby gegen den VfL Wolfsburg mit 1:3 (0:2). Nach der ersten Heimniederlage unter Trainer Mirko Slomka droht dem HSV der Sturz auf Abstiegsplatz 17.
MSV Duisburg schlägt Osnabrück 1:0 im Kampf um Platz vier
3. Liga
Fußball-Drittligist MSV Duisburg hat am Samstag das Duell gegen den direkten Liga-Konkurrenten im Kampf um Platz vier gewonnen. Vor heimischer Kulisse siegten die Zebras mit 1:0 gegen den VfL Osnabrück. Branimir Bajic erzielte in der zweiten Hälfte das goldene Tor.
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Tischtennis zu Ostern
Bildgalerie
Tischtennis
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
BVB schlägt Mainz mit 4:2
Bildgalerie
BVB
Gladbach verliert 2:4 in Freiburg
Bildgalerie
Gladbach