Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Basketball

Ulms Siegesserie reißt, Bayern holt Arbeitssieg

10.11.2012 | 22:58 Uhr

Die Siegesserie von Vizemeister ratiopharm Ulm in der Bundesliga ist gerissen. Am achten Spieltag verlor das Team nach Verlängerung gegen die Telekom Baskets Bonn mit 103:107.

Ulm (SID) - Die beeindruckende Siegesserie von Vizemeister ratiopharm Ulm in der Basketball-Bundesliga ist gerissen. Am achten Spieltag musste sich die Mannschaft von Trainer Thorsten Leibenath nach zuvor sechs Ligasiegen in Folge den Telekom Baskets Bonn mit 103:107 (92:92, 54:48) nach Verlängerung geschlagen geben, steht aber weiter an der Tabellenspitze. Zudem kehrte Bayern München gegen TBB Trier durch einen 72:66 (34:29)-Sieg in die Erfolgsspur zurück. Die Artland Dragons fuhren bei Schlusslicht LTi Giessen 46ers einen 86:82 (45:37)-Erfolg ein.

Jared Jordan hatte die Bonner in Ulm mit seinem Wurf aus dem Feld in die Verlängerung gerettet, anschließend stellte Benas Veikalas mit zwei erfolgreichen Dreiern in Folge die Weichen auf Sieg für die Gäste. Über die gesamte Spieldauer sorgte vor allem Jordan mit 22 Punkten für den Erfolg des Überraschungssiegers. John Bryant und Per Günther überzeugten mit ebenfalls jeweils 22 Zählern bei den Ulmern.

Die Münchner stellten durch den fünften Saisonsieg eine Woche nach der 59:68-Niederlage in Würzburg den Anschluss zur Spitzengruppe wieder her. Für die Bayern war Tyrese Rice mit 16 Punkten bester Werfer. Jermaine Bucknor und Barry Stewart waren mit jeweils 14 Zählern für die Gäste die erfolgreichsten Korbjäger.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
DBB-Team verliert erstes Spiel unter Mutapcic
Basketball
Das Basketball-Nationalteam hat das erste Spiel unter dem neuen Trainer Emir Mutapcic verloren. Beim Vier-Nationen-Turnier in Italien unterlag das Team ohne zahlreiche seiner Leistungsträger dem Gastgeber klar 59:91 (30:56). Schon im ersten Viertel zogen die Italiener 26:16 davon.
Julius Jenkins bleibt in Oldenburg
Basketball
Basketball-Profi Julius Jenkins spielt auch in der nächsten Saison für die EWE Baskets Oldenburg in der Bundesliga. Der amerikanische Routinier hat einen neuen Vertrag bis 2015 unterschrieben.
Ex-Nationalspieler Schultze wechselt nach Bremerhaven
Basketball
Die Eisbären Bremerhaven haben in Sven Schultze einen namhaften Zugang verpflichtet. Der 121-malige Nationalspieler wird in der kommenden Saison für den Basketball-Bundesligisten auf Korbjagd gehen.
Harte Gruppe für FC Bayern - ALBA gegen Titelverteidiger
Basketball
Auf die Basketballer des FC Bayern München warten in der Euroleague schwere Gegner. Der deutsche Meister spielt in der Gruppe C gegen die Mitfavoriten FC Barcelona, Panathinaikos Athen und EA7 Mailand.
Mutapcic-Debüt als Nationaltrainer mit Mini-Kader
Basketball
Premiere mit überschaubarem Aufgebot: Mit nur zwölf nominierten Spielern muss der neue Basketball-Bundestrainer Emir Mutapcic bei einem Vier-Nationen-Turnier in Italien sein Debüt feiern.