Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Basketball

Trotz Niederlage: Nowitzki fühlt sich besser

31.12.2012 | 10:21 Uhr

Auch im vierten Spiel nach seinem Comeback hat der deutsche Basketballstar Dirk Nowitzki in der nordamerikanischen Profiliga NBA mit den Dallas Mavericks eine Niederlage kassiert.

Dallas (Texas) (SID) - Auch im vierten Spiel nach seinem Comeback hat der deutsche Basketballstar Dirk Nowitzki in der nordamerikanischen Profiliga NBA mit den Dallas Mavericks eine Niederlage kassiert. Auf heimischem Parkett verloren die Mavericks vor 19.928 Zuschauern das Texas-Duell gegen die San Antonio Spurs 86:111. Nowitzki konnte seinem Team erneut kaum helfen und erzielte in 22 Minuten nur acht Punkte.

"Ich habe mich zehnmal besser gefühlt, auch wenn ich es nicht zeigen konnte", sagte Nowitzki: "Ich habe mich viel besser bewegt, nur mein Wurf hat noch nicht funktioniert."

Coach Rick Carlisle versprach unterdessen, Nowitzki langsam aufzubauen, auch wenn Dallas seinen Führungsspieler derzeit dringend brauche: "Solange Dirk von der Bank kommt, müssen wir Leute finden, die die Stellung halten und uns auch mal in Führung bringen."

Nach nur einem Sieg in den vergangenen zehn Spielen vergrößerte sich der Rückstand der Mavs auf die acht Play-off-Plätze im Westen weiter. Mit zwölf Siegen bei 19 Niederlagen liegt Dallas deutlich hinter dem achten Rang, den die Minnesota Timberwolves halten (14:13 Siege). Die Spurs bleiben als Dritter hinter Vorjahresfinalist Oklahoma City und den Los Angeles Clippers dagegen in der Spitzengruppe der Western Conference.

Los Angeles verlängerte seine Siegesserie durch den 107:96-Sieg gegen die Utah Jazz auf 17 Erfolge. Damit beendeten die Clippers den Dezember ohne Niederlage und sind erst das dritte Team nach San Antonio (1995/1996) und den Los Angeles Lakers (1971/1972), das einen Monat in der NBA ungeschlagen blieb.

Caron Butler traf bei allen seiner sechs Versuche von der Dreierlinie und erzielte insgesamt 29 Punkte. "Diese Serie ist etwas ganz Besonderes", sagte Olympiasieger Chris Paul, der auf 19 Zähler kam: "Alle in unserem Team spielen wie MVPs."

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Bamberg mit drittem Sieg in Serie - Ulm zittert lange
Basketball
Die Brose Baskets aus Bamberg kommen in der Basketball-Bundesliga langsam in Schwung. Der frühere Serienmeister gewann souverän mit 74:61 (40:29) bei der TBB Trier und feierte den dritten Sieg nacheinander.
Bayerns Basketballer verpassen Überraschung
Basketball
Viel fehlte nicht zur Überraschung der Bayern-Basketballer in der Euroleague, aber auch ohne den Auftakt-Coup traten die Münchner die Heimreise nicht unzufrieden an.
Erste Saison-Niederlage für ALBA: 68:84 gegen Moskau
Basketball
Die Basketballer von ALBA Berlin haben zum Euroleague-Auftakt die erste Saison-Niederlage kassiert. Gegen den russischen Serienmeister ZSKA Moskau hatten die Berliner in der zweiten Halbzeit nicht mehr viel entgegenzusetzen und verloren mit 68:84 (38:44).
Über Barcelona in die USA - Pleiß ist "bereit für die NBA"
Basketball
Seit dieser Saison spielt Basketball-Nationalspieler Tibor Pleiß für den FC Barcelona. Im Interview spricht der 24-Jährige über Angebote aus der NBA, seine persönliche Entwicklung und den Kontakt zu den Barça-Fußballern.
Phoenix Hagen muss ohne Bleck zum MBC reisen
Vorschau
Christian Standhardinger hat man bei Phoenix Hagen in schlechter Erinnerung: Er verhinderte mit 37 Final-Punkten vor sieben Jahren den deutschen Meistertitel der Phoenix Juniors. Am Freitag empfängt der 25-Jährige die Hagener mit dem Mitteldeutschen BC. Dabei fällt bei den Gästen Fabian Bleck aus.