Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Basketball

"Transatlantic Partnership Award" für Nowitzki

05.10.2012 | 19:53 Uhr

Basketballstar Dirk Nowitzki ist in Berlin mit dem "Transatlantic Partnership Award" ausgezeichnet worden.

Berlin (SID) - Basketballstar Dirk Nowitzki ist in Berlin mit dem "Transatlantic Partnership Award" ausgezeichnet worden. Der 34-Jährige wurde einen Tag vor dem Gastspiel der Dallas Mavericks bei Bundesligist Alba Berlin von der Amerikanischen Handelskammer in Deutschland für die Arbeit seiner Stiftungen und sein gesellschaftliches Engagement gewürdigt.

"Ich habe beide Kulturen verinnerlicht. Deshalb ist es eine Ehre, diesen Award zu bekommen", sagte Nowitzki. Mit zwei Stiftungen in Würzburg und Dallas hilft der Nationalspieler sozial benachteiligten Kindern und Jugendlichen. "Es war mir von Anfang an ein Herzenswunsch, Kindern zu helfen", so Nowitzki.

Die Jury ehrte Nowitzki, der als erster Sportler ausgezeichnet wurde, als "transatlantischen Brückenbauer" und "German Maverick". Der NBA-Champion von 2011 sei "in Deutschland, den USA und weltweit als inoffizieller Botschafter Deutschlands umjubelt".

"Die Kinder lernen beim Sport soziale Kompetenzen wie Fairness, gegenseitige Anerkennung, Teamgeist und Konfliktfähigkeit. Sie lernen fürs Leben. Wer jungen Menschen solche Erfahrungen möglich macht, tut viel für die Gesellschaft und trägt damit zu einer besseren Welt von morgen bei", sagte Fred B. Irwin, Präsident der Amerikanischen Handelskammer in Deutschland.

Nowitzki ist der 26. Preisträger. Zuvor hatten Persönlichkeiten wie der frühere Bundesminister Otto Graf Lambdsdorff oder Computer-Milliardär Bill Gates die Auszeichnung erhalten.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3386 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Bayern heiß auf Challenge bei Phoenix Hagen
Krombacher Challenge
Es wird der Höhepunkt der Saisonvorbereitung der Bundesliga-Basketballer von Phönix Hagen: Am 6. und 7. September steigt die Krombacher Challenge am Ischeland - und unter anderem wird der FC Bayern München zu Gast sein. Vorab ließ sich Bayern-Sportdirektor Marko Pesic schon mal in Hagen blicken.
Pflichtaufgabe für deutsche Basketballer in Luxemburg
Basketball
Zum Abschluss der EM-Qualifikation treten die deutschen Basketballer beim Gruppenschlusslicht Luxemburg an. Der Blick von Bundestrainer Emir Mutapcic und seinen Spielern wird aber mehr auf die Ergebnisse der anderen Gruppen gerichtet sein als auf die eigene Partie am Mittwoch.
Basketballer können für EM planen - Mutapcic kritisch
Basketball
Gerade noch mal gut gegangen! Nach dem mühsamen Erfolg gegen Österreich kommen Deutschlands Basketballer in diesem Sommer wohl noch einmal mit einem blauen Auge davon.
Basketballer nach Österreich-Sieg wieder auf EM-Kurs
Basketball
Nach dem Nervenkrimi gegen Österreich wirkten die deutschen Basketballer wie von einer Zentnerlast befreit.
Basketballern gelingt wichtiger Erfolg gegen Österreich
Basketball-Nationalteam
Angeführt von Daniel Theis und Dennis Schröder ist den deutschen Basketballern in der EM-Qualifikation gegen Österreich in Hagen ein wichtiger Sieg gelungen. Mit 88:69 bezwang die Mannschaft den allenfalls zweitklassigen Gegner - und hatte doch zwischenzeitlich große Probleme.