Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Basketball

Stars geschont: Anwalt verklagt San Antonio Spurs

16.01.2013 | 17:13 Uhr

Die "Restgate-Affäre" um vier geschonte Basketballstars ist für die San Antonio Spurs auch sechs Wochen nach dem Vorfall nicht beendet. Ein Rechtsanwalt hat den NBA-Klub verklagt.

Miami (SID) - Die "Restgate-Affäre" um vier geschonte Basketballstars ist für die San Antonio Spurs auch sechs Wochen nach dem Vorfall nicht beendet. Ein Rechtsanwalt hat den NBA-Klub verklagt, weil das Team aus Texas im Spitzenspiel bei Miami Heat am 29. November ohne Tony Parker, Tim Duncan, Manu Ginobili und Danny Green angetreten war. Dies berichtet der amerikanische TV-Sender ESPN.

Als Begründung für die Klage führte Anwalt Larry McGuinness an, dass Trainer Gregg Popovich seine Spieler "vorsätzlich und auf betrügerische Weise" nach Hause geschickt habe, ohne die Liga, den Gegner oder die Fans zu informieren. Dazu hätten McGuinness und die anderen Zuschauer wegen der Zahlung eines unberechtigten Aufpreises "wirtschaftlichen Schaden" erlitten.

Die Liga hatte San Antonio einen Tag nach dem Spiel in Miami (100:105) mit einer Geldstrafe von 250.000 Dollar (umgerechnet 190.000 Euro) belegt. "Ich bin der Meinung, dass die Spurs der Liga und den Fans Schaden zugefügt haben", begründete Liga-Boss David Stern die Entscheidung.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Basketballer können für EM planen - Mutapcic kritisch
Basketball
Gerade noch mal gut gegangen! Nach dem mühsamen Erfolg gegen Österreich kommen Deutschlands Basketballer in diesem Sommer wohl noch einmal mit einem blauen Auge davon.
Basketballer nach Österreich-Sieg wieder auf EM-Kurs
Basketball
Nach dem Nervenkrimi gegen Österreich wirkten die deutschen Basketballer wie von einer Zentnerlast befreit.
Basketballern gelingt wichtiger Erfolg gegen Österreich
Basketball-Nationalteam
Angeführt von Daniel Theis und Dennis Schröder ist den deutschen Basketballern in der EM-Qualifikation gegen Österreich in Hagen ein wichtiger Sieg gelungen. Mit 88:69 bezwang die Mannschaft den allenfalls zweitklassigen Gegner - und hatte doch zwischenzeitlich große Probleme.
EM-Qualifikation nach Sieg über Österreich zum Greifen nah
Basketball
Die Europameisterschaft im kommenden Jahr ist nur noch einen Schritt entfernt: Die deutschen Basketballer haben Österreich mit 88:69 bezwungen und können nun mit einem Sieg über Luxemburg die Qualifikation perfekt machen. Dennis Schröder war bester deutscher Werfer.
Harden und Davis führen US-Kader bei Basketball-WM an
Basketball
Die beiden Olympiasieger James Harden und Anthony Davis stehen an der Spitze der US-Basketball-Nationalmannschaft für die WM in Spanien.