Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Basketball

Stars geschont: Anwalt verklagt San Antonio Spurs

16.01.2013 | 17:13 Uhr

Die "Restgate-Affäre" um vier geschonte Basketballstars ist für die San Antonio Spurs auch sechs Wochen nach dem Vorfall nicht beendet. Ein Rechtsanwalt hat den NBA-Klub verklagt.

Miami (SID) - Die "Restgate-Affäre" um vier geschonte Basketballstars ist für die San Antonio Spurs auch sechs Wochen nach dem Vorfall nicht beendet. Ein Rechtsanwalt hat den NBA-Klub verklagt, weil das Team aus Texas im Spitzenspiel bei Miami Heat am 29. November ohne Tony Parker, Tim Duncan, Manu Ginobili und Danny Green angetreten war. Dies berichtet der amerikanische TV-Sender ESPN.

Als Begründung für die Klage führte Anwalt Larry McGuinness an, dass Trainer Gregg Popovich seine Spieler "vorsätzlich und auf betrügerische Weise" nach Hause geschickt habe, ohne die Liga, den Gegner oder die Fans zu informieren. Dazu hätten McGuinness und die anderen Zuschauer wegen der Zahlung eines unberechtigten Aufpreises "wirtschaftlichen Schaden" erlitten.

Die Liga hatte San Antonio einen Tag nach dem Spiel in Miami (100:105) mit einer Geldstrafe von 250.000 Dollar (umgerechnet 190.000 Euro) belegt. "Ich bin der Meinung, dass die Spurs der Liga und den Fans Schaden zugefügt haben", begründete Liga-Boss David Stern die Entscheidung.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Giffey holt US-College-Titel
Bildgalerie
Basketball
Bamberg gewinnt in Hagen 81:72
Bildgalerie
Basketball
ETB Baskets in Playoffs
Video
Basketball
Phoenix schlägt Bonn 82:77
Bildgalerie
Basketball
Aus dem Ressort
Nowitzki spielt mit Dallas in den Playoffs gegen die Spurs
NBA
Die Dallas Mavericks um Super-Star Dirk Nowitzki haben ihr letztes Vorrundenspiel in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA gegen die Memphis Grizzlies verloren. Damit steht fest, dass Dallas in den Playoffs auf die San Antonio Spurs trifft.
Bonner auf Playoff-Kurs: 84:79 gegen Oldenburg
Basketball
Die Telekom Baskets Bonn steuern in der Basketball-Bundesliga weiter auf Playoff-Kurs.
Auch DBB-Herren setzen auf tolle Atmosphäre in Hagen
DBB
Vom 10. bis zum 27. August kämpft die deutsche Baskteball-Nationalmannschaft in einer Vierergruppe um das Ticket für die EM 2015. Polen, Österreich und Luxemburg sind die Gegner der Mannschaft von Bundestrainer Frank Menz. Und Hagen ist einmal ihre Heimspielstätte am 24. August.
Nur Sieg erhält Phoenix Hagen vage Playoff-Chance
Phoenix Hagen
Um die vage Playoff-Chance zu nutzen, die nur bei Patzern der Konkurrenten Ludwigsburg und Mitteldeutscher BC realistisch würde, ist für Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen ein Sieg gegen die Fraport Skyliners am Donnerstag Pflicht. Es wäre der erste Heimerfolg gegen die Skyliners überhaupt.
Kleines Geld, großer Erfolg: MBC Playoff-Kandidat
Basketball
Der Blick geht nach oben. Erstmals seit dem Europacup-Sieg und dem Zwangsabstieg vor zehn Jahren ist der Mitteldeutsche BC in der Basketball Bundesliga als Neunter ein Kandidat für die Meisterschafts-Playoffs.