Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Basketball

Siege für Bamberg und Alba

26.01.2013 | 23:32 Uhr

Der deutsche Meister Brose Baskets Bamberg hat nach der bitteren Euroleague-Niederlage bei Alba Berlin Frustbewältigung betrieben und seine klare Tabellenführung gefestigt.

Köln (SID) - Der deutsche Meister Brose Baskets Bamberg hat zwei Tage nach der bitteren Euroleague-Niederlage bei Alba Berlin Frustbewältigung betrieben und seine klare Tabellenführung in der Basketball-Bundesliga gefestigt. Der Double-Sieger hatte beim 58:56 (29:23) beim Mitteldeutschen BC allerdings mehr Mühe als erwartet, feierte aber trotzdem seinen siebten Ligasieg in Folge. Der frühere Serienmeister Alba setzte sich derweil mit 83:69 (42:35) gegen Schlusslicht Giessen 46ers durch und kletterte auf den zweiten Platz.

Phoenix Hagen und die Walter Tigers Tübingen verpassten dagegen den Sprung auf die Play-off-Ränge. Hagen unterlag beim BBC Bayreuth 96:103 (42:46), Tübingen musste sich vor eigenem Publikum überraschend dem Vorletzten Neckar Riesen Ludwigsburg mit 56:68 (28:34) geschlagen geben.

Bamberg konnte sich beim Mitteldeutschen BC nie einen klaren Vorsprung erspielen und geriet im Schlussviertel kurzzeitig sogar in Rückstand. Vor allem Sharrod Ford sorgte mit seinen 20 Punkten als bester Werfer doch noch für den knappen Sieg. Beim klaren Alba-Erfolg waren DaShaun Wood (15) und Heiko Schaffartzik (14) am erfolgreichsten, insgesamt trafen sechs Berliner zweistellig.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Ohlbrecht will es Kritikern zeigen - "Bin erwachsener"
Basketball
Nichts wie weg! Für Tim Ohlbrecht konnte es vor zwei Jahren nicht weit genug raus gehen aus Deutschland.
Bayern-Basketballern gelingt erster Sieg in Euroleague
Basketball
Die Basketballer des FC Bayern München haben dank einer beherzten Vorstellung den ersten Sieg in der diesjährigen Euroleague geschafft. Der deutsche Meister rang den griechischen Champion Panathinaikos Athen mit 81:75 (32:35) nieder.
Oldenburg rutschte bei Phoenix Hagen schon mehrmals aus
Phoenix Hagen
Es gibt ja Spitzenteams der Basketball-Bundesliga, die nicht gerne zum Ischeland kommen: Alba Berlin vor allem, aber auch die EWE Baskets Oldenburg erlebten hier schon drei Schlappen. Die Favoritenrolle haben die Niedersachsen dennoch, wenn sie am Samstag um 20.30 Uhr bei Phoenix Hagen antreten.
Bundestrainer-Kandidat Fleming: Nowitzki wichtig
Basketball
Der als neuer Basketball-Bundestrainer gehandelte Chris Fleming hat die Bedeutung einer Teilnahme von Dirk Nowitzki bei der EM im kommenden Jahr unterstrichen.
Bremerhavens Blackout: Erstes Viertel ohne Punkt
Basketball
So lange hat Trainer Calvin Oldham noch nie auf die ersten Punkte seines Bremerhavener Basketball-Teams warten müssen. Erst nach 10:44 Minuten sah der Coach der Eisbären endlich die ersten beiden Zähler.