Das aktuelle Wetter NRW 10°C
Basketball

Schaffartzik bleibt bei Alba Berlin

06.06.2012 | 12:22 Uhr

Publikumsliebling Heiko Schaffartzik bleibt dem Bundesligisten Alba Berlin erhalten. Der Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag bei den Albatrossen um zwei weitere Jahre.

Berlin (SID) - Publikumsliebling Heiko Schaffartzik bleibt dem Basketball-Bundesligisten Alba Berlin erhalten. Der Nationalspieler verlängerte seinen Vertrag bei den Albatrossen um zwei weitere Jahre bis zum Ende der Saison 2013/14. Der Point Guard hatte in der abgelaufenen Spielzeit im Schnitt 9,3 Punkte erzielt. Mit 44,1 Prozent Trefferquote war Schaffartzik zudem bester Dreipunkteschütze seines Teams.

"Das ist eine wichtige Vertragsverlängerung für uns. Ich kenne Heiko gut und weiß, wie ich ihn einsetzen muss. Mit seiner Spielweise und seiner Leidenschaft wird er der Mannschaft sehr helfen", sagte Berlins neuer Trainer Sasa Obradovic.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Beim Offensivspektakel zeigt Phoenix defensive Schwächen
Vorletzter Test
131 Punkte, 33 Assists, ebenso viele Fastbreak-Punkte: Offensiv konnte Phoenix Hagen im vorletzten Testspiel überzeugen. Mit 131:105 (70:53) siegte Phoenix gegen Aris Leeuwarden aus der niederländischen Eredivisie klar, der Auftritt in der Abwehr indes bereitete Ingo Freyer Unbehagen.
Ex-Aufbauspieler Roller bringt Basketball nach Hamburg
Basketball
Pascal Roller sitzt in einem schmucklosen Büro in einem Neubau in Hamburg-Wilhelmsburg. Ein Tisch, ein paar Stühle, ein Flipchart, sonst nichts. Leere. Und Pascal Roller - Glatze, Dreitagebart, legeres Hemd - ist mittendrin.
Ex-Nationalspieler Hamann wechselt in die 2. Liga
Basketball
Der ehemalige Basketball-Nationalspieler Steffen Hamann wechselt vom deutschen Meister Bayern München zum Zweitligisten Bike-Café Messingschlager Baunach.
Phoenix-Zugang Igbavboa soll bis Saisonstart wieder fit sein
Igbavboa
Basketball-Bundesligist Phoenix Hagen muss voraussichtlich acht bis 14 Tage auf Neuzugang Urule Igbavboa verzichten. Igbavboa hatte sich am Wochenende beim Turnier in Bad Neuenahr eine Rückenprellung zugezogen.
Freigabe für Nowitzki für Comeback in Nationalmannschaft
Basketball
Basketball-Superstar Dirk Nowitzki soll die Freigabe von den Dallas Mavericks für sein Comeback in der deutschen Nationalmannschaft erhalten haben.