Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Basketball

Pesic lobt sein Team - und hält an Nowitzki fest

14.09.2012 | 16:07 Uhr
Pesic lobt sein Team - und hält an Nowitzki fest
DBB-Auswahltrainer Svetislav Pesic bewertet die Entwicklung der Bundesliga in den letzten Jahren als positiv.Foto: imago

Berlin.  Bundestrainer Svetislav Pesic will an Dirk Nowitzki festhalten, obwohl seine jungen Spieler beim Siegeszug durch die EM-Qualifikation auch ohne den Superstar zurecht gekommen sind.

Bundestrainer Svetislav Pesic will an Superstar Dirk Nowitzki festhalten, obwohl seine jungen Spieler beim Siegeszug durch die EM-Qualifikation auch ohne den Ausnahme-Könner der Dallas Mavericks zurecht gekommen sind. Deutschland löste nach acht Siegen aus acht Spielen souverän das Ticket für die EM 2013 in Slowenien

Basketball
Nowitzki ist für DBB-Kapitän Jagla "immer ein Thema"

Nach der erfolgreichen und vorzeitigen Qualifikation für die Basketball-EM hofft Kapitän Jan-Hendrik Jagla auf Unterstützung von Dirk Nowitzki. Eine Rückkehr des NBA-Stars in das DBB-Team sei nicht auszuschließen.

„Nowitzki, Nowitzki, Nowitzki. Es sind die Medien, die immer nach einem Dirk Nowitzki, Boris Becker oder Lothar Matthäus rufen“, sagte Pesic bei DBB-TV: „Jetzt haben wir neue Gesichter. Das heißt aber nicht, dass wir in Zukunft mit Nowitzki nicht mehr rechnen. Aber es war wichtig, dass Deutschland gesehen hat, dass auch andere Spieler Basketball spielen können.“

„Glaube, dass wir deutsches Basketball spielen“

Pesic gab sich mit der Bilanz der EM-Qualifikation sehr zufrieden und betonte erneut die Bedeutung einer eigenen Ausrichtung. „Ich glaube, dass wir deutsches Basketball spielen“, sagte der 62-Jährige: „Gute Defense. Aggressive Defense. Begeisterung. Schnelle Angriffe. Nicht reagieren, sondern attackieren“, beschrieb der Serbe den Stil seiner Mannschaft

Basketball
Basketball-Nationalteam setzt sich neue Ziele

Die deutschen Basketballer haben sich zusammen mit Trainer Svetislav Pesic nach geschaffter EM-Qualifikation neue Ziele gesetzt. Das DBB-Team will seine "weiße Weste" wahren. Außerdem müssen die Spieler noch viel "lernen, lernen, lernen”, so der Bundestrainer.

Lobende Worte fand Pesic, der die deutsche Nationalmannschaft bereits von 1987 bis 1993 betreut hatte, für die Entwicklung der Bundesliga. „Das Produkt Basketball hat sich in den letzten Jahren in Deutschland sehr gut entwickelt. Die Bundesliga ist in punkto Organisation top und war in den letzten zwei Jahren in Europa die bestbesuchte Liga hinter Spanien“, sagte Pesic. Er begrüßte es auch, dass verstärkt deutsche Spieler in der Bundesliga auflaufen: „Das stärkt die Identifikation unter den Zuschauern.“ (sid)



Kommentare
Aus dem Ressort
Argentinien ohne Ginóbili zur WM 
Basketball
Manu Ginóbili wird nicht für Argentinien bei der Basketball-Weltmeisterschaft in Spanien spielen. Der 37-Jährige wird stattdessen seine Wadenverletzung auskurieren, die er sich beim Sieg der San Antonio Spurs in der NBA-Finalserie gegen die Miami Heat zugezogen hatte.
Schweißtreibender Sommer für Theis - Chance auf NBA
Basketball
Nur für richtige Flitterwochen gab es im vollgepackten Sommer von Daniel Theis noch keine Zeit. Der Wechsel zum Spitzenclub nach Bamberg, Auftritte in der NBA Summer League und sein lange erwartetes Debüt für das Basketball-Nationalteam hatten Vorrang.
DBB-Team startet Supercup ohne Theis
Basketball
Die deutschen Basketballer starten ohne Daniel Theis in den Supercup in Bamberg. Der 22 Jahre alte Power Forward zog sich im Training eine Risswunde in der Wade zu und fällt vier bis fünf Tage aus, teilte der Deutsche Basketball Bund mit.
Pleiß reist zum Nationalteam - Supercup-Einsatz ungewiss
Basketball
Basketball-Nationalspieler Tibor Pleiß reist trotz noch ungeklärter Vertragssituation schon vor dem Supercup zum deutschen Team.
Giffeys Rückkehr nach Berlin - "Ich bin kein Nowitzki"
Basketball
Die Basketball-Bundesliga traut sich Niels Giffey zu, doch die NBA ist für den Neu-Berliner noch eine Nummer zu groß.
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos